Smart For-Us: Der Pickup im Zwergenformat

, 07.12.2011


Bei diesen Maßen hätte vermutlich niemand gedacht, dass Smart auf die Idee kommt, einen Pickup zu entwerfen. Und doch ist die Idee pfiffig: ein verlängerter Lifestyle-Lastenträger für die große Stadt mit wenigen oder nur kleinen Parkmöglichkeiten und Elektroantrieb. Smart sieht im For-Us ein Auto für junge und junggebliebene Menschen, die aktiv sein wollen und dabei auf wenig Emissionen und wenig Verkehrsfläche Wert legen. Seine Weltpremiere feiert die Studie auf der Detroit Auto Show (09.01.2012 - 22.01.2012).


Die Vorstellung ist durchaus skurril, dass der kleine Pickup von Smart neben den sonst eher riesigen Pickups der Amerikaner auf der Detroit Auto Show steht. Mit seinen Außenabmessungen (Länge 3,547 Meter, Breite 1,506 Meter, Höhe 1,701 Meter) könnte sich der Smart For-Us fast auf der Ladefläche eines typischen Pickups verstecken.

Der Smart For-Us stellt ein echtes Mobilitäts-Konzept dar: Er bietet bequemen Platz für Zwei, schafft dahinter aber den Raum für zwei Smart ebikes. Durch die Docking-Station auf der Ladefläche sind die Batterien immer geladen, so dass die Fahrer damit auch an Ziele kommen, die mit dem Auto nicht erreichbar sind - seien es verkehrsberuhigte Zonen in der Stadt oder einsame Wege im Park.

Design: Frech und robust mit extrem kurzen Überhängen

Gegenüber dem Serien-Fortwo setzt der Smart For-Us einen kräftigen Akzent und spielt bei seinem Auftritt mit dem martialischen Image klassischer Mega-Pritschenwagen. Dabei blickt er dennoch freundlich, aber bestimmt dem Betrachter entgegen. Seine Karosserieflächen sind überwölbt und sinnlich ausgeformt. Im Grill trägt der kleine Pickup stolz sein großes Markenemblem. Die Front ist betont dreidimensional gestaltet, während ein Unterfahrschutz die Front nach unten abschließt.

Auch der verlängerte Radstand von 2,480 Metern (ein Plus von 61,3 Zentimetern) und die auf jeder Seite um 5 Zentimeter verbreiterte Spur betonen den robusten Auftritt der Studie. Gleichzeitig sorgen die extrem kurzen Überhänge vorne und hinten für äußerste Kompaktheit.


Die Ladeklappe am Heck ist elektrisch angetrieben. Beim Öffnen fährt zunächst der Ladeboden samt Klappe um 28 Zentimeter zurück, dann gleitet die Heckklappe parallel nach unten. Die Ladung auf der 90 Zentimeter langen Ladefläche wird auf diese Weise ausgesprochen leicht zugänglich.

Elektro-Antrieb: Lokal emissionsfreier Fahrspaß

Auch unter der Karosserie ist der Smart Avantgarde: Dank des aktuellen „Electric Drive“-Systems mit einem 55 kW/75 PS starken Permanentmagnet-Motor lässt sich der Smart For-Us emissionsfrei und spritzig fahren. Mit 130 Nm beschleunigt der elektrifizierte For-Us antriebsstark und soll Überholmanöver ohne Probleme meistern. Bei über 120 km/h liegt die Höchstgeschwindigkeit. Die Lithium-Ionen Batterie besitzt eine Kapazität von 17,6 kWh.

Kontraste bestimmen den Innenraum

Glatt gespannte Oberflächen in Perlmuttweiß, kombiniert mit präzise ausgeführten technischen Funktionselementen in gebürstetem Aluminium, setzen Akzente im Interieur. Das gesamte Cockpit wird als Durchströmungskörper für die Innenraumbelüftung genutzt. An die Stelle des konventionellen Innenspiegels tritt beim Smart For-Us ein Smartphone, das in einer Halterung oben auf dem Instrumententräger untergebracht ist. Mit Hilfe der integrierten Videokamera kann der Fahrer das Geschehen hinter dem eigenen Fahrzeug beobachten.

Lässig und unkompliziert, hoch funktional und leicht individualisierbar führte Smart die beiden Sitze des Concept Cars aus. Die durchbrochenen Sitzschalen bezogen die Macher mit einem weichen gelben Stoffüberwurf, um ein hängemattenähnliches Sitzgefühl zu ermöglichen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Smart-News

Smart Brabus Tailor Made by WeSC: Goldener …

Smart und die Street Fashion-Marke WeSC präsentieren in Form des neuen Smart Brabus Tailor Made by WeSC ein goldenes Erlebnis. So wählte WeSC aus den unzähligen Möglichkeiten des Individualisierungsprogramms …

Der Smart Forvision soll mit neuen Technologien die emissionsfreie Reichweite deutlich erhöhen.

Smart Forvision: Mit neuen Tricks zu 20 Prozent mehr …

Smart geht auf clevere Weise bei der urbanen Elektromobilität einen Schritt weiter und präsentiert mit der Studie „Forvision“ ein futuristisches Design mit Technologien rund um die Themen Energieeffizienz, …

Mit noch mehr Speed kommt die 3. Generation des Smart Fortwo Electric Drive 2012 auf den Markt.

Smart Fortwo Electric Drive: Die 3. Generation - …

Emissionsfreies Fahren mit noch mehr Fahrspaß - das bietet die ab Frühjahr 2012 erhältliche dritte Generation des Smart Fortwo Electric Drive. Nach dem großen Erfolg der zweiten Generation wird der …

Das neue Sondermodell Smart Fortwo Pearlgrey setzt auf ein klassisch-elegantes Erscheinungsbild.

Smart Fortwo Pearlgrey: Elegant ergraut - aber hip …

Ob jugendlich-frech oder sportlich-lässig - als Multitalent glänzt der Smart in vielen Rollen. Jetzt setzt das neue, limitierte Sondermodell Smart Fortwo Pearlgrey ganz auf ein klassisch-elegantes …

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer präsentiert den glitzerndsten Disco-Look im ganzen Land?

Smart Fortwo Electric Discoball: Ein Hingucker im …

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer präsentiert den glitzerndsten Disco-Look im ganzen Land? Es ist der Smart Fortwo Electric Drive, den die Macher vom Dach bis zu den Radkappen vollständig mit …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo