Smart Fortwo Pearlgrey: Elegant ergraut - aber hip wie eh und je

, 23.07.2011


Ob jugendlich-frech oder sportlich-lässig - als Multitalent glänzt der Smart in vielen Rollen. Jetzt setzt das neue, limitierte Sondermodell Smart Fortwo Pearlgrey ganz auf ein klassisch-elegantes Erscheinungsbild mit einer exklusiven Lackierung in „Graphit Metallic” und silbernen Akzenten. Erhältlich ist der Smart Fortwo Pearlgrey als Coupé und Cabrio zu Preisen ab 14.490 Euro. In den Handel kommt das ab sofort bestelbare Sondermodell im November 2011.


Zu den äußeren Merkmalen zählt die Lackierung in „Graphit Metallic”, die in Kontrast zu der silbernen Tridion-Sicherheitszelle und den silbernen 15-Zoll-Leichtmetallrädern im 3-Doppel-speichen-Design steht. Die Spiegelkappen und die Kühlermaske sind ebenso in „Graphit Metallic“ lackiert, während die Spiegeldreiecke „Pearlgrey“-Logos zieren.

Elegant geht es ebenso im Innenraum zu: Serienmäßig ist das exklusive Lederpaket, das dem Fahrzeug vor allem durch die Sitze in kristallgrauem Leder/Stoff-Mix eine luxuriöse Anmutung schenkt. Darüber hinaus umfasst das Paket ein Instrumententafel-Oberteil aus schwarzem Kunstleder mit hellgrauen Kontrastnähten, ein Kniepad aus kristallgrauem Kunstleder und Türverkleidungen in einer kristallgrauen Kunstleder/Stoff-Kombination.

Die Akzentteile im Innenraum sind beim Smart Fortwo Pearlgrey in „Silber Matt“ gehalten. Serienmäßig an Bord befinden sich ferner Zusatzinstrumente (Cockpituhr und Drehzahlmesser), ein Audio-System und exklusive Fußmatten mit eingenähtem Edition-Schriftzug.

Das limitierte Modell basiert auf der Ausstattungslinie „Passion“ und bringt daher unter anderem serienmäßig das automatische Schaltprogramm „Softouch“, elektrische Fensterheber, eine Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung und ein transparentes Panoramadach samt Sonnenschutz mit. Auf Wunsch erhältlich sind beispielsweise eine Sitzheizung, ein Surround-Soundsystem, das Audio-System „Navigation/Multimedia“ und weitere Sonderausstattungen.

Erhältlich ist der Smart Fortwo Pearlgrey als Coupé und als Cabrio mit dem 71 PS starken Micro Hybrid Drive-Benzinmotor (MHD) oder als 84-PS-Benzinmotor. Der MHD verbraucht als Coupé mit dem Softouch-Getriebe im Mittel nur 4,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer - das entspricht einer CO2-Emission von 98 g/km. Die 84-PS-Version kommt als Coupé mit Softouch auf 4,9 Liter per 100 km (CO2-Ausstoß 115 g/km). Beide Modelle sind bei 145 km/h elektronisch abgeregelt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Smart-News
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer präsentiert den glitzerndsten Disco-Look im ganzen Land?

Smart Fortwo Electric Discoball: Ein Hingucker im …

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer präsentiert den glitzerndsten Disco-Look im ganzen Land? Es ist der Smart Fortwo Electric Drive, den die Macher vom Dach bis zu den Radkappen vollständig mit …

Kleine Rennmaschine: Der neue Brabus Ultimate Style auf Basis des neuen Smart Fortwo Cabrios.

Brabus Ultimate Style: Smart Fortwo Cabrio wird zur …

Exklusive Stadtsportwagen besitzen einen ganz besonderen Reiz: Sie sind flink, agil und passen in kleine Parklücken. Der neue auf nur 100 Exemplare limitierte Brabus Ultimate Style auf Basis des neuen Smart …

Smart Forspeed: Kein Dach, minimale Scheiben - aber Fahrspaß pur.

Smart Forspeed: Kein Dach, minimale Scheiben - aber …

Riesigen Fahrspaß im coolen Design soll der Smart Forspeed bieten. Der Zweisitzer verzichtet auf Dach und Seitenscheiben und besitzt statt einer Frontscheibe einen flachen Windabweiser im Stil klassischer …

Als dynamische Variante wird der Smart Fortwo Pulse noch sportlicher.

Smart Fortwo Pulse 2011: Neue Würze in der Kürze

Der kleine Smart ist Kult und startet mit einem geschärften Profil in den Frühling. Als dynamische Variante wird der Smart Fortwo Pulse noch sportlicher; denn bei seinem serienmäßigen „Bodypanel …

Bei Speed-Box sollte der Smart MC01 aus dem Jahr 1999 sollte zum unverwechselbaren Original reifen.

Speed-Box Smart Fortwo: Think Pink!

Aufgabenstellung: Der Smart Fortwo MC01 aus dem Jahr 1999 sollte zum unverwechselbaren Original reifen und gleichzeitig die technische Kompetenz des Teams von Speed-Box zeigen. Zudem musste der pfiffige …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo