TH VW 411 Variant (Typ 4): Ein Nasenbär mit Porsche-Motor

, 04.04.2016


Damit rechnet niemand - und diese Überraschung ist brachial: Auf den ersten Blick handelt es sich um einen schön restaurierten VW 411 Variant (Typ 411), der von 1968 bis 1972 gebaut wurde und durch seine charismatische Front den Spitznamen „Nasenbär“ erhielt. Damals ungeliebt, heute Kult! Doch dieser VW 411 Variant ist kein normaler Oldtimer. Unter der Motorhaube sitzt dank TH Automobile das Triebwerk des Porsche 911 Turbo der 997-Baureihe. Es fällt nicht schwer, sich vorzustellen, wie dieser Oldie abgeht und für welche Überraschungseffekte er auf der Straße sorgt.


Das ist der stärkste „Nasenbär“ der Welt, den TH Automobile auf Basis des VW 411 Variant (Typ 4) kreierte. Der zeitgenössisch schnörkellose Innenraum und das Lenkrad in Original-Optik lassen das nicht erahnen. Doch ein Blick in den Motorraum dürfte bei Originalitäts-Fans für Entrüstung sorgen; denn hinter dem klassischen Antlitz des VW 411 entpuppt sich die wohl kaum H-Kennzeichen fähige Technik eines Porsche 997 Turbo. Das von TH Automobile speziell entwickelte Chassis beherbergt statt des serienmäßigen 1,7-Liter-Boxermotors mit 85 PS ein wassergekühltes Turbo-Aggregat mit 480 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein 6-Gang-Schaltgetriebe.

Dabei beließ es der Tuner jedoch nicht: Zum Einsatz gelangen außerdem eine Porsche-Turbo-Bremsanlage, eine Servolenkung, eine Doppel-Querlenkerachse vorn und eine Mehrlenkerachse hinten. Das Ganze wird von einem maßgeschneiderten Gewindefahrwerk von H&R auf Spur gehalten und TÜV-geprüft auf die Straße gebracht. Als Hingucker erweisen sich darüber hinaus 18 Zoll große Fuchsfelgen. Die Gemüter der Klassikszene sind vermutlich bereits in Wallungen geraten.

Fahrwerkspezialist H&R kann übrigens auch „Original“ - ganz gleich, ob es um Youngtimer, Oldtimer oder die Individualisierung sportlicher Neufahrzeuge geht. Für viele beliebte Klassiker aller Marken aus den 1980er- und 1990er-Jahren sind H&R-Komponenten ohne Einschränkung in puncto H-Kennzeichen sofort lieferbar.

Für ältere oder seltene Modelle realisiert H&R sogar Einzel- und Sonderanfertigungen von Fahrwerksfedern, Stoßdämpfern, kompletten Fahrwerken und Fahrwerks-Stabilisatoren. Diese werden sogar stückweise produziert, wenn es sich um echte Exoten handelt. Dabei berücksichtigt H&R auch spezielle Anforderungen, wenn es zum Beispiel auf sportliche Oldtimer-Rallyes wie die „Mille Miglia“ oder in den historischen Motorsport gehen soll.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche Macan

Porsche Macan 2016: Heißer Preis für neues Einstiegsmodell

Er ist der Sportler unter den Kompakt-SUV und dazu ein echter Bestseller: der Porsche Macan. Jetzt erhält das Basismodell einen extra dynamisch ausgerichteten Vierzylinder-Turbomotor, der den Einstieg …

G-Power BMW M3 Limousine F80

G-Power BMW M3 (F80): Explosiv! So schnell wie der …

Jetzt kann es die Familie richtig krachen lassen: G-Power zündet für die BMW M3 Limousine (F80) die nächste Leistungsstufe. Mit 600 PS und einer Top-Speed von über 320 km/h darf es der Familienvater richtig …

Porsche 911 R (991)

Porsche 911 R (991): Dieses Biest liebt das Saugen

Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein Carrera. Aber weit gefehlt: Der neue Porsche 911 R der 991-Baureihe stellt eine bissige Kampfmaschine dar. Unter der Motorhaube das mächtige Triebwerk aus dem …

Wimmer RST Porsche 911 Turbo Cabrio (997)

Wimmer Porsche 911 Turbo Cabrio: Im Goldrausch mit 840 PS

Kräftig in die Mangel genommen: Mit mächtigen 840 PS geht das Porsche 911 Turbo Cabrio der 997-Baureihe durch Wimmer RST (Rennsporttechnik) in die Extreme und zeigt sogar dem übermächtigen Lamborghini …

Porsche 718 Boxster S 2016

Porsche 718 Boxster S 2016: Alle Daten - Vier gewinnt

Er ist gieriger denn je - und legt jetzt nochmals nach: Der neue Porsche 718 Boxster ist ein bissiger Mittelmotor-Roadster, der alles andere als zahm ist. Ein sattes Leistungsplus gegenüber dem Vorgänger, …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo