Toyota und Tesla produzieren RAV4 mit Elektro-Antrieb

, 09.08.2011


Toyota und Tesla werden gemeinsam eine Elektro-Version des RAV4 entwickeln und auf den Markt bringen. Die Produktion des elektrifizierten Kompakt-SUV soll ab 2012 beginnen. Toyota unterstützt Tesla mit 100 Millionen US-Dollar bei der Entwicklung eines elektrischen Antriebsstranges. Dazu zählen sowohl die Batterie und der E-Motor als auch das Getriebe und die Leistungselektronik für den RAV4.


Tesla wird den elektrischen Antriebsstrang in seinem Werk im kalifornischen Palo Alto produzieren und dann zur Endmontage nach Woodstock liefern. Der Elektro-RAV4 soll ab 2012 in den USA auf den Markt kommen. Nähere Details zu Technik, Preisen, Produktionsvolumen und regionalem Vertrieb wollen die Macher zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Toyota und Tesla vereinbarten im Juli 2010, zunächst 32 Einheiten des RAV4 mit Benzinantrieb als Prototypen in Elektro-Fahrzeuge umzubauen. Das auf der Los Angeles Auto Show präsentierte Concept Car des Toyota RAV EV erhielt eine eigenständige Optik, die sich durch einen modifizierten Kühlergrill und eine geänderte Frontschürze vom Benziner unterschied.

Das Ladevolumen soll durch die Komponenten des Elektro-Antriebes nicht eingeschränkt werden. Darüber hinaus ist es erforderlich, im Interieur den Schalthebel und die Anzeigen im Cockpit dem E-Antrieb anzupassen. Die Macher planten in Los Angeles, mit dem Toyota RAV4 EV eine Reichweite von rund 160 Kilometern zu erzielen.

„Wir werden das Fahrzeug auf der gleichen Linie montieren, wie den benzingetriebenen RAV4“, erläutert Ray Tanguay, Chairman von Toyota Motor Manufacturing Canada (TMMC). „Dies verschlankt und vereinfacht den Produktionsprozess und garantiert ein höchstmögliches Qualitätsniveau. Die Vereinbarung ist ein gutes Beispiel für unsere Strategie einer Zusammenarbeit mit Unternehmen, die in ihrem Bereich Spitzentechnologie anbieten können.“

Toyota fährt derzeit eine breit angelegte Strategie für nachhaltige Mobilität. Der Elektro-RAV4 stellt nur eines von vielen Beispielen für den Einsatz fortschrittlicher Technologien in neuen Produkten dar. Zusätzlich zur anstehenden Erweiterung der Prius-Familie um die Varianten Prius+ und Prius Plug-in-Hybrid, wird Toyota 2012 eine elektrische Version des iQ und 2015 ein per Brennstoffzelle angetriebenes Fahrzeug vorstellen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Toyota-News
Das neue Navigationssystem von Toyota macht den Fahrer auf eine rote Ampel aufmerksam.

Toyota: Neues Navigationssystem warnt vor roten Ampeln

Mit einem neuen Navigationssystem möchte Toyota die Zahl der Unfälle vor allem in Kreuzungsbereichen reduzieren. Das System ist mit einem Fahrzeug-Infrastruktur-Programm kompatibel, das die japanische …

Ein Radar erfasst Fußgänger bei Nacht, Nahinfrarot-Strahlen erhöhen zudem die Sicht.

Toyota: Bewusstlos? Neue Technik misst …

Toyota möchte mit weiterentwickelten und neuen Technologien die Verkehrssicherheit steigern. Die Innovationen sind das Ergebnis intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit, basieren auf der umfassenden …

Mit einem modernen Design und verbesserten Kernkompetenzen fährt der neue Toyota Hilux vor.

Toyota Hilux 2012: Der Erfolgs-Pickup im neuen Design

Mit einem modernen Design und verbesserten Kernkompetenzen fährt der neue Toyota Hilux vor, der im Dezember 2011 in Deutschland auf den Markt kommt. Herzstück des japanischen Erfolgs-Pickups ist der 2,5 …

Mit dem neuen Aerokit von Estilo.R sieht der Toyota Auris gleich viel sportlicher aus.

Estilo.R Toyota Auris: Vom Biedermann zum Bullen

Was dem Toyota Auris fehlt, ist ein Schuss Sportlichkeit. In der Kompaktklasse macht der Japaner eine solide Figur und weiß zu überzeugen. Der Auris besitzt dynamische Linien, ist aber nur ein Gesicht in der …

Toyota wertet mit dem Auris Edition das Angebot seiner Kompaktbaureihe auf.

Toyota Auris Edition: Attraktive Ausstattung mit …

Toyota wertet mit dem Auris Edition das Angebot seiner Kompaktbaureihe auf. Das neue Sondermodell ordnet sich zwischen den Ausstattungsvarianten „Life“ sowie „Club“ ein und ersetzt die Ausstattung „Life+“. …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo