Venturi Antarctica: Das coole Südpol-Mobil

, 11.10.2010

Ob am Südpol oder später auch für den extrem coolen Auftritt beim Aprés-Ski in Kitzbühel: Venturi präsentiert das ultimative Schnee-, Eis- und Kältemobil mit Nullemission. Seine Eignung zur abgasfreien Mobilität in einer besonders schützenswerten Region stellt das auch „Mission 03“ genannte Gerät künftig als Fahrzeug für die Princess Elisabeth Station in der Antarktis unter Beweis.


Vom Winter 2011/2012 an werden die Forscher der Antarktis-Station mit dem elektrisch betriebenen Venturi Antarctica ihrer Arbeit nachgehen und sich durch die südlichste Weltregion bewegen, ohne Schadstoffe auszustoßen. Die Energie für das Eismobil von Venturi stammt ausschließlich aus der am Südpol im Überfluss vorhandenen Windenergie und zu einem wesentlich kleineren Teil aus Sonnenkraft.

Zwei Elektromotoren bringen das Gefährt ordentlich auf Trab und ermöglichen 40 km/h Spitze - mehr wäre möglich, jedoch ist die Höchstgeschwindigkeit aus Sicherheitsgründen begrenzt, um auf dem unwegsamen Terrain auf plötzlich auftauchende Hindernisse oder Spalten im Eis reagieren zu können.


Die Reichweite soll 150 Kilometer betragen. Um in widrigsten winterlichen Verhältnissen voranzukommen, entwickelte Venturi den gesamten Antriebsstrang des Kettenfahrzeuges so, dass alle Komponenten Temperaturen von bis zu - 50 Grad Celsius standhalten.

Der kastenförmige „Mission 03“ wiegt selbst rund 1,2 Tonnen und erlaubt den Transport von insgesamt einer Tonne Zuladung. Mit dem Venturi Antarctica ist die Princess Elisabeth Station die erste ihrer Art, die - künftig einschließlich Fuhrpark - komplett mit erneuerbaren Energien versorgt wird.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Venturi-News
New Venturi Fétish: Schocktherapie mit über 220 Kilowatt

New Venturi Fétish: Schocktherapie mit über 220 Kilowatt

Venturi will die Welt regelrecht schockieren mit der neuen Ausgabe seines Elektro-Boliden Fétish, der erstmals 2004 das Licht der Welt erblickte. Im New Venturi Fétish steckt jetzt das Know-how, das die …

Venturi America EV: Der Hochvolt-Buggy

Venturi America EV: Der Hochvolt-Buggy

Gerade hat Lotus die Elise 2015 mit frischem Design angekündigt, da stellt Venturi einen Elektro-Buggy namens America EV auf die Räder, der eine Hommage an die agile Elise von heute sein könnte. Vor allem …

Venturi Jamais Contente Speed Rekord: 515 km/h elektrisch

Venturi Jamais Contente Speed Rekord: 515 km/h elektrisch

Aufatmen bei Adrenalin-Junkies und Highspeed-Fanatikern weltweit: Die Jagd nach immer höherer Geschwindigkeit wird auch nach dem Zeitalter fossiler Brennstoffe weitergehen. Eine ernsthafte Marke setzte dabei …

Venturi Fétish: Elektro-Sportwagen mit Performance-Kur vor Marktstart

Venturi Fétish: Elektro-Sportwagen mit …

Beim Thema Elektro-Sportwagen denken viele zuerst an den Tesla Roadster und den Fisker Karma. Da gerät der im Jahre 2004 erstmals präsentierte Venturi Fétish mit Elektroantrieb fast in Vergessenheit. Die …

Venturi Astrolab: High-Performance durch Sonnenenergie

Venturi Astrolab: High-Performance durch Sonnenenergie

Venturi war einst der Inbegriff potenter Sportwagen aus Frankreich. Jetzt konzentriert sich die Manufaktur, nun mit Sitz in Monaco, auf High-Performance-Automobile mit alternativen Antrieben. Überraschte …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo