Vöx Volvo P1800: Mit satter V8-Power in die Moderne

, 18.05.2009

Mit dem kultigen Volvo P1800 hatte die schwedische Premium-Marke von 1961 bis 1973 auch einen Sportwagen im Modellprogramm. Jetzt möchte der große Volvo-Fan Mattias Vöcks unter dem Label Vöx den P1800 als moderne Interpretation mit einem bis zu 600 PS starken V8-Triebwerk zu neuem Leben erwecken. Geht Vöcks bereits während seiner täglichen Arbeit als Ingenieur der Supersportwagen-Marke Koenigsegg seinem Auto-Enthusiamus nach, baut der Schwede in seiner Freizeit am liebsten Volvo-Klassiker um und wählt als Antrieb gerne großvolumige Motoren.


Seine Vision ließ Vöx bereits durch das Design-Büro Vizualtech als Illustration umsetzen. Vöcks behielt die charakteristischen Merkmale des Volvo P1800 bei, wirkt in der Moderne jedoch glatter. Typisch sind die runden, in die wohl geformten Kotflügel integrierten Schweinwerfer und der ovale, verchromte Kühlergrill. War der originale P1800 insgesamt 4,400 Meter lang, soll der Vorderwagen der Vöx-Version vorne um 70 Millimeter gewachsen sein. Die riesigen Räder stellen ebenso ein Attribut unserer Zeit dar.

Auch das Heck des sportlichen Coupés folgt bei den Linien dem Urahn mit den runden Heckleuchten und den angedeuteten Heckflossen. Anders als beim Original, kommt jedoch aufgrund der deutlich höheren Leistung ein mächtiger Heckdiffusor zum Einsatz, um das Handling bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern. Das moderne Sportwagen-Chassis mit einem glatten Unterboden, auf dem der Vöx Volvo P1800 aufbaut, trägt ebenfalls zu einer Verbesserung bei.


In der Standard-Version soll das 4,4 Liter große V8-Aggregat des Vöx Volvo P1800 bereits satte 315 PS und 440 Nm Drehmoment generieren. Darüber hinaus sieht Vöx eine Turbo-Variante vor, die dem Motor zwischen 550 PS und 600 PS einflößen könnte. Für die Kraftübertragung bevorzugt der schwedische Ingenieur ein manuelles 6-Gang-Getriebe.

Diese Version hat es verdient, in der erhofften Kleinserie gebaut zu werden und nicht auf einer Illustration zu verstauben.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

18.05.2009

Beim neuen P1800 habe ich das gleiche Problem wie mit dem amerikanischen 300SL Nachbau. Die Karosserie sieht an sich ganz stimmig aus, aber er liegt einfach zu tief und die Felgen sind zu überdimensioniert. Aber diese Probleme würde man bei einer Kleinserie mit Sicherheit beheben.

18.05.2009

JUHU!!! Mal wieder etwas ,was mit Koenigsegg zu tun hat:bäh:.Echt gute Arbeit her Vöcks:applaus:.Finde die Felgen eig. nicht zu groß und sonst gefällt er mir sehr sehr gut,also ruhig so bauen:tanzen:

18.05.2009

Es gibt doch nichts schöneres als eine klassische Karosserie und einen kraftvollen Motor:applaus:

20.05.2009

sehr schöne Kurven wirklich sehr gelungen ^^:applaus:

23.05.2009

[QUOTE=Aston Martin;64119]Beim neuen P1800 habe ich das gleiche Problem wie mit dem amerikanischen 300SL Nachbau. Die Karosserie sieht an sich ganz stimmig aus, aber er liegt einfach zu tief und die Felgen sind zu überdimensioniert.[/QUOTE] Und ich sehe es wieder genau anders herum ;) Sieht doch einfach nur (sry) schweinegeil aus! Schade nur, dass es in der Dimension wohl niemals gebaut werden würde. Aber auch sonst, wie beim angesprochenen 300SL, die alte Optik schön in die Moderne übernommen und mit einer ordentlichen Motorisierung versehen. Super, bauen!

24.05.2009

Sieht richtig gut aus, Hammer. Und ordentlich Leistung gibts obendrein. Her damit :tanzen:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volvo-News
Volvo S80 und V70 mit neuem leistungsstarken FlexiFuel-Triebwerk

Volvo S80 und V70 mit neuem leistungsstarken …

Mit einem neuen, besonders leistungsstarken FlexiFuel-Motor unterstreicht Volvo seine Kompetenz bei der Entwicklung umweltschonender Triebwerke. Der 2.5FT DRIVe Turbomotor mit fünf Zylindern leistet 231 PS …

Volvo XC60: Das Schwedenhäppchen mit neuen Motoren

Volvo XC60: Das Schwedenhäppchen mit neuen Motoren

Mit neuen Motoren, Frontantrieb und aufgewerteten Ausstattungslinien präsentiert sich der Volvo XC60 im Modelljahr 2010. Den Einstieg in das Angebot des Crossover-Modells repräsentiert nun ein neuer 175 PS …

Volvo S80 Facelift: Sportliche Eleganz mit zwei Fahrwerken

Volvo S80 Facelift: Sportliche Eleganz mit zwei Fahrwerken

Volvo unterzog seiner Premium-Limousine S80 einer zielgerichteten Modellpflege für weiter gesteigerte Exklusivität und Komfort. Sein Publikumsdebüt feiert der neue Volvo S80 auf dem Genfer Automobilsalon …

Volvo S60 Concept: Das aufregend neue Kapitel der Schweden

Volvo S60 Concept: Das aufregend neue Kapitel der Schweden

Volvo gibt mit dem S60 Concept einen dynamischen Vorgeschmack auf das neue Automobiljahr: Der schwedische Premium-Hersteller veröffentlicht jetzt weitere Bilder und detaillierte Informationen einer neuen …

Volvo S80L: Für China in die Länge gezogen

Volvo S80L: Für China in die Länge gezogen

Eigens für den chinesischen Markt konzipierte Volvo den neuen S80L. Die Langversion besitzt gegenüber der europäischen Version einen um 14 Zentimeter vergrößerten Radstand, der ausschließlich dem …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo