VW Scirocco R-Line 2014: Sportlichkeit ist auch eine Frage der Optik

, 30.04.2014


Mit noch mehr Leidenschaft erobert der neue VW Sciroco ab August 2014 den Asphalt. Für die Angriffslust sorgt bereits optisch der pure Ausdruck von Dynamik. Mit dem neuen „R-Line“-Paket unterstreicht Volkswagen jedoch nochmals den sportlichen Charakter und perfektionierte darüber hinaus im Innenraum das Motorsport-Feeling.

Um sich von der Masse abzusetzen, kreierten die Macher ein neues Exterieur-Paket, das für 2.060 Euro erhältlich ist. Die kraftvoll verbreiterten Seitenschweller sowie markante Stoßfänger vorne und hinten im typischen „R“-Styling setzen den VW Scirocco in Verbindung mit einem Heckspoiler noch stärker in Szene. Ein schwarz lackierter Kühlergrill mit „R-Line”-Logo und Lüftungsgitter als Designelemente im Heckbereich sorgen für weitere Akzente. Eine bessere Sicht bei Nebel und starkem Niederschlag bieten die in die Stoßfänger integrierten Nebelscheinwerfer.

Den starken Auftritt des Exterieur-Paketes unterstreichen die in „Grau Metallic“ gehaltenen Leichtmetallräder des Typs „Salvador“ im Format 8 x 18 Zoll. Das Angebot ergänzen zu einem späteren Zeitpunkt die Felgen „Talladega“ in 18 oder 19 Zoll und das 19-Zoll-Leichtmetallrad „Lugano“ in Schwarz oder Silber.

Für die innere Klasse sorgt das Interieur-Paket für 845 Euro. Leder veredelt das Lenkrad mit Alu-Dekor samt „R-Line“-Logo und den Schalt- sowie Handbremshebel. Kristallgraue Ziernähte ergänzen den Look ebenso stilsicher wie auf den Sitzbezügen. Beim Öffnen der Türen fällt der Blick auf die Aluminium-Einstiegsleisten mit „R-Line“-Logo, während im Fußraum des Fahrers Edelstahl-Pedale die feine Ausstattung ergänzen. Die Instrumententafel akzentuierten die Macher durch die Dekoreinlagen „Carbon Touch“, wozu die Radioblende, das Lenkraddekor und die Türzuziehgriffe in „Piano Black“ eine harmonische Kombination bilden.

Das „Interieur“ Paket lässt sich für 2.195 Euro optional mit der Lederausstattung „Vienna“ kombinieren. Neben den Ledersitzen mit kristallgrauen Ziernähten und „R-Line“-Logo, erweitert diese Ausstattung die Umfänge unter anderem um eine Sitzheizung und eine eine elektrische Lendenwirbelstütze für die Vordersitze. Die sportliche Ausstattung rundet ein Chrom-Paket gelungen ab.

Unterhalb des Topmodells Scirocco R (280 PS), gibt es als stärksten Vertreter den neuen VW Scirocco 2.0 TSI mit einem 220 PS kräftigen 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner. Als besonders sparsam erweist sich auf der anderen Seite der Scirocco 2.0 TDI (150 PS), der im Durchschnitt nur 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometern benötigt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
MTM VW Volkswagen Golf VII R

MTM VW Golf VII R: Hier macht Kraft das Rennen

Nur ca. 90 Minuten Montage und der Spaß beginnt: MTM pusht den neuen VW Golf VII R auf satte 360 PS - ein deutliches Plus von 60 PS gegenüber der bereits scharfen Serien-Version. Die Folge: ein …

Abt VW Volkswagen Golf I GTI (1982)

Abt VW Golf I GTI: Wie ein Irokesenschnitt in einer …

Was 1982, kurz vor dem Wechsel zum Golf II, die heiligen Hallen von Abt Tuning verließ, war ähnlich provokant wie ein Irokesenschnitt in einer Klosterschule: 7-Zoll-Breitbau-Fahrwerk für 15.000 D-Mark (7.670 …

VW Volkswagen Touareg Facelift 2014

VW Touareg Facelift 2014: Der neue Schwung der Sparsamkeit

Souverän im Gelände, überlegen auf der Straße und jetzt sparsamer und sogar schärfer in der Optik: der VW Touareg zeigt sich ab Sommer 2014 von einer neuen Seite. Damit gab sich Volkswagen noch nicht …

VW Volkswagen Golf Edition 40

VW Golf Edition: Zum Jubiläum in die Luxus-Liga

40 Jahre hat der VW Golf auf dem Buckel und ist beliebt wie eh und je. Zum Geburtstag präsentiert Volkswagen den VW Golf Edition auf der Auto China in Peking (21.04.2014 - 29.04.2014). Eigens für China …

VW Volkswagen New Midsize Coupé

VW New Midsize Coupé: Spannender Ausblick auf morgen

Kompakte Sport-Limousinen und viertürige Coupés sind im Kommen: Wie sich Volkswagen einen möglichen Gegner der Mercedes-Benz CLA-Klasse vorstellt, zeigt jetzt das VW New Midsize Coupé (NMC). Die Studie setzt …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo