Essen 2004: Loder1899 - Der neue Mustang GT scharrt getunt mit den Hufen

, 20.12.2004

Nur wenige Automobile verkörpern so pur den Geist des „American Way of Life“, das Gefühl von Freiheit und Abenteuer sowie US-amerikanisch geprägter Mobilität, wie der Ford Mustang. Das 2005er Modell wurde komplett neu konzipiert. Kein Bauteil wurde von einem seiner Vorgänger übernommen. In Anlehnung an das 67er Modell wurden vom Chassis über Motorisierung, Fahrwerk und Innenausstattung alle Komponenten neu entworfen. Herausgekommen ist dabei ein Fahrzeug, das modernste Technik und ein Höchstmaß an Leistung unverwechselbar mit dem Design seiner Vorfahren kombiniert. Der neue Mustang GT scharrt geradezu mit den Hufen. Der implantierte V8-Motor leistet 300 PS mit einem maximalen Drehmoment von 434 Nm bei 4.500 U/min.


Doch stopp! Ford bietet keinen offiziellen Europa-Import des Mustangs an. Doch bei USCars24.de lässt sich der neue Mustang als TÜV-zugelassene Straßenversion in Deutschland erwerben.
{ad}
Für den Tuner Loder1899 nicht genug. So entstand eine veredelte Sonderedition des neuen Ford Mustangs für automobile Individualisten, die auf dezente Weise den sportlichen Charakter des „Pony Cars“ noch stärker betont. Außen erwecken 21 Zoll große Hohlspeichen-Felgen mit Center-Spinner aus Chrom die Aufmerksamkeit. Eine neue, 2-flutige Edelstahl-Auspuffanlage ab Katalysator mit runden Endrohren bringt einen satten Sound und eine verbesserte Heckansicht. Darüber hinaus sorgt die Modifikation durch den optimierten Abgasdurchsatz für einen minimalen Leistungszuwachs des Mustangs.


Mehr Fahrspaß, eine aufregendere Optik und eine weiter vergrößerte aktive Sicherheit verschafft das maßgeschneiderte Fahrwerk für den Mustang von Loder1899, das die amerikanische Ikone um ca. 35 mm tieferlegt.

Eine Leistungssteigerung für den Ford Mustang befindet sich ebenfalls bei Loder1899 in der Entwicklung.


Zurück zur Einleitung mit Inhaltsverzeichnis

1 Kommentar > Kommentar schreiben

20.12.2004

Soll der auf den Bildern jetzt schon um 35mm tiefergelegt sein? Der liegt mir nämlich immer noch xtrem viel zu hoch. Sonst gefällt mir der neue Mustang sehr gut. Die Front erinnert an die guten alten Modelle. Nur die Heckleuchten erinnern an die üblen alten Modelle aus den 80ern.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Paris 2004: Ford Focus Vignale - Zugleich edles …

Mit dem „Ford Focus Vignale Concept“ stellte Ford neben der zweiten Generation des erfolgreichen Kompaktklasse-Modells eine Aufsehen erregende Studie vor, die neue Wege für das Design künftiger Modelle von …

Genf 2004: Ford - Die Rückkehr des schnellen Fiesta

Ein Jahr nach der Gründung des Ford TeamRS wurde der neue Straßensportwagen Fiesta ST geboren. Es war Aufgabe von Direktor Jost Capito, das Know-how der Ingenieure der Motorsportabteilung und der …

IAA 2003: Ford - Der Visos zeigt die Zukunft des …

Design kann auf Ablehnung stoßen oder glattweg verführen, aber es ist immer ein Statement. Es sagt etwas über die Identität einer Marke und wofür ein Unternehmen steht. Der Visos verkörpert mit jeder Kurve, …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo