Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro

, 31.05.2024


Nur 18.950 Euro, dazu viel Platz und mehr Ausstattung als je zuvor: Der neue Dacia Duster kommt jetzt in der 3. Generation auf den Markt und setzt seine Linie eines praktischen Autos für wenig Geld fort. Erstmals überhaupt ist der Dacia Duster als Vollhybrid erhältlich, um deutlich Kraftstoff einzusparen. Wie wenig Sprit der Hybrid im Alltag tatsächlich verbraucht und was der günstige SUV alles kann, zeigt der Dacia Duster 2024 Test.

Der Dacia Duster 2024 zeigt, dass auch ein preiswertes Auto cool und modern aussehen kann. Die neue, kraftvoll gezeichnete Frontpartie besticht durch starke Linien und eine markante Lichtsignatur der LED-Scheinwerfer, während die verbreiterten Radkästen und 18 Zoll große Felgen mit Diamantschliff in der Ausstattungslinie "Extreme" die Seitenansicht prägen. Das Heck besticht derweil durch einen schnittigen Dachkantenspoiler, einen hervorstechenden Heckdiffusor und stilvolle LED-Rückleuchten. Den beliebten Offroad-Look unterstreicht eine schwarze Kunststoffbeplankung, die sich um das ganze Auto zieht. Nicht nur Show: Mit dem Dacia Duster lässt sich wirklich ins Gelände fahren.

Antrieb Dacia Duster Hybrid 2024: Sprit sparen ohne Aufladestress

Das Hybrid-System des Dacia Duster 2024 besteht aus einem 1,6 Liter großen Vierzylinder-Benziner mit 69 kW/94 PS, einem 36 kW/49 PS starken Elektromotor und einer kleinen 1,2-kWh-Batterie. Die Systemleistung beträgt 104 kW/140 PS. Zudem gibt es nur einen Duster mit dem von vielen Käufern bevorzugten Automatikgetriebe - und das ist der Vollhybrid, der in 10,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erreicht.

Beim Fahren fällt sofort auf, wie geschmeidig der Dacia Duster 2024 über die Straßen gleitet und Unebenheiten absorbiert. In der Stadt ist der Dacia Duster Hybrid bei normaler Fahrweise sanft und leise unterwegs. Das Hybrid-System ist darauf ausgelegt, so viel wie möglich elektrisch zu fahren, was hervorragend funktioniert. Die Batterie lädt sich beim Fahren mithilfe der beim Bremsen und Verzögern zurückgewonnenen Energie selbstständig auf. Eine Steckdose ist damit nicht erforderlich.

Unseren Eindruck belegen die Zahlen von Dacia: Der Dacia Duster Hybrid 140 befindet sich bis zu 80 Prozent der Fahrzeit in der Stadt im elektrischen Fahrmodus und schafft es dadurch, den Verbrauch im städtischen Verkehr um bis zu 40 Prozent zu senken. Dazu kommen die angenehm weichen Gangwechsel des Automatikgetriebes.

Außerhalb der Stadt ist es ratsam, seinen Fahrstil an das Hybrid-System anzupassen und entspannt zu fahren. Dann ist das Benzinmotor leise. Bei etwas beherzterer Herangehensweise und abhängig vom Ladezustand der Batterie kann es vorkommen, dass das System manchmal den richtigen Gang sucht, so dass der Benziner bei hohen Drehzahlen mit einem Dröhnen auf sich aufmerksam macht. Die Lenkung hingegen erweist sich grundsätzlich als leicht, direkt genug und verstärkt die Gewichtung auf die richtige Weise, sobald der Fahrer etwas schneller unterwegs ist.

Dacia gibt für den Duster Hybrid 140 einen Durchschnittsverbrauch von 5,0 Litern Benzin auf 100 Kilometern nach dem realitätsnahen WLTP-Zyklus an. Bei uns pendelt sich der kombinierte Verbrauch nach Fahrten durch die Stadt, über Landstraßen und die Autobahn bei rund 5,2 bis 5,5 Liter auf 100 Kilometern ein.

Offroad-Fähigkeit: Der Dacia Duster kann Gelände

Der Dacia Duster verkörpert den Begriff „Outdoor“ wie kaum ein anderes Modell in seiner Klasse. Nicht ohne Grund: Dieser SUV fühlt sich im leichten Gelände tatsächlich wohl. Sogar die frontangetriebene Variante besitzt eine Bodenfreiheit von 20,9 Zentimetern, einen Böschungswinkel von 24 Grad vorne und 36 Grad hinten. Der Rampenwinkel beläuft sich auf 23 Grad.

Innenraum Dacia Duster 2024: Clever gespart und alles vorhanden

Irgendwo müssen die Macher sparen, um den Dacia Duster 2024 derart günstig anbieten zu können. Das macht Dacia im Innenraum ziemlich clever. Harter Kunststoff dominiert das Interieur. Vorteil: preiswert und dazu widerstandsfähig. pflegeleicht und gut verarbeitet. Mehr noch: alles, was gebraucht wird, ist vorhanden. Dazu gibt es ordentlich Raum: Auf den Vordersitzen können 2,00 Meter große Personen bequem Platz nehmen und auf den Rücksitzen locker 1,90 Meter große Insassen.

Wer denkt, der Dacia Duster hätte bei dem günstigen Preis kaum elektronische Features, liegt falsch. Bereits in der Basis gibt es unter anderem elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, eine Klimaanlage und ein Multimedia-System. Das Infotainment-System der höheren Ausstattungslinien besteht aus einem 10 Zoll beziehungsweise 25,4 Zentimeter großen Touchscreen, inklusive Navigation. Das System lässt sich einfach bedienen und ist grundsätzlich schnell. Nur beim ersten Start benötigt der Ladevorgang etwas länger.

Smartphones mit Android Auto und Apple CarPlay lassen sich kabellos mit dem Infotainment-System und dem Bildschirm des Autos verbinden, um zum Beispiel komfortabel die Musik von Smartphone-Apps im Auto zu hören oder sein Auto auf einer Karte zu orten und die Lichthupe oder Hupe zu betätigen, um den Duster auf einem Parkplatz zu finden. Derweil guckt der Fahrer auf ein digitales Cockpit mit einem 7 Zoll beziehungsweise 17,8 Zentimeter dimensionierten Bildschirm. Ebenso an Bord befinden sich vorne und hinten jeweils zwei USB-C-Anschlüsse.

Kofferraum Dacia Duster 2024: Das sind die cleveren Extras

Selbstverständlich ist der Dacia Duster 2024 für Einkäufe und Reisen gerüstet. Der Kofferraum der Hybrid-Version fasst ordentliche 430 Liter. Typisch für einen SUV, liegt die Ladekante relativ hoch. Zudem ist es erforderlich, Gepäckstücke und Einkäufe über eine Stufe nach innen zu heben. Werden die Rücksitzlehnen umgeklappt, entsteht leider eine Stufe. Doch das Ladevolumen steigt auf 1.545 Liter.

Im Zubehörkatalog für den Dacia Duster sind außerdem unter anderem Dachkoffer, Fahrradträger und sogar ein Heckzelt für zwei bis drei Personen erhältlich, das den Duster perfekt für Camping und andere Outdoor-Aktivitäten macht. Als ebenso praktisch erweist sich „YouClip“, das es ermöglicht, eine Vielzahl von Zubehörteilen und personeller Ausrüstung an Befestigungspunkten im Innenraum mit einem Klick anzubringen. Dazu zählen zum Beispiel Getränkehalter, Lampen, Smartphone-Halterungen, Becherhalter und mehr.

Dacia Duster Hybrid 140 - Fazit und Preis:

Der Dacia Duster 2024 ist ein ehrliches Auto und zudem ein echtes Schnäppchen. Es ist ein einfaches Auto, das keine überflüssigen Features besitzt und bietet mehr Ausstattung und Funktionalität als je zuvor. Den Einstieg markiert der Dacia Duster ECO-G 100, der mit Autogas und Benzin fährt, zu einem Preis ab 18.950 Euro. Der umfangreicher ausgestattete Dacia Duster Hybrid 140 kostet mindestens 25.850 Euro und ist dazu sehr spritsparend unterwegs.

Technische Daten Dacia Duster Hybrid 140:

Länge x Breite x Höhe: 4,343 x 1,813 x 1,656 Meter (Breite mit Außenspiegel: 2,069 Meter)
Radstand: 2,657 Meter

Systemleistung: 104 kW/140 PS
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Multi-Mode-Automatikgetriebe

Leistung 1,6-Liter-Vierzylinderbenzinmotor: 69 kW/94 PS bei 5.600 U/min
Drehmoment Benzinmotor: 148 Nm bei 3.6000 U/min
Leistung Elektromotor: 36 kW/49 PS

Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 10,1 Sekunden

Kraftstoffverbrauch (WLTP): 5,0 l/100 km
CO2-Emission (WLTP): 113 - 114 g/km

Leergewicht (nach EG): 1.455 Kilogramm
Kofferraumvolumen: 430 - 1.545 Liter
Preis: ab 25.850 Euro

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dacia-Testberichte

Was Käufer eines günstigen Elektroautos wie dem Dacia Spring Essential in der Basisausstattung erwarten können, testet Christian Brinkmann.

Dacia Spring Electric 45 Test: Das wirklich günstige E-Auto

Mit seinen kompakten Maßen ist der Dacia Spring Electric perfekt für den Einsatz in der Stadt zugeschnitten. 3,73 Meter lang und 1,58 Meter breit, besitzt der Spring in etwa die Größe eines VW up. Optisch …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo