Dauertest: VW Passat Variant

, 24.08.2007


Ein neuer Dauertestwagen bereichert unseren Fuhrpark: ein VW Passat Variant Sportline 2.0 TDI. Sechs Monate lang muss der Wolfsburger zeigen, was er so drauf hat.

Die gute Nachricht: Unser neuer Dauertester VW Passat Variant Sportline 2.0 TDI hat die volle Ausstattungshütte: Mit Abstandsradar (EUR 1.010.-), Dynaudio-Soundsystem mit 600 Watt (EUR 3.760.- inkl. Navi), Sonnenschutzrollo für die Türscheiben (EUR 101.-) hinten. Und er hat das 1.950 Euro-teure Doppelkupplungsgetriebe DSG. Und die schlechte Nachricht: Er hat ein PS weniger. Die ADAC-Leistungsmessung ergibt tatsächlich ein Kilowatt weniger Leistung. Statt 103 Kilowatt (140 PS) bringt's unser Dauertester nur auf 102. Na, in der Praxis dürfte das kaum zu spüren sein.

Wenn man in den Passat einsteigt, steht einem der Mund offen. Ledersitze, 12-fach verstellbar, sportlich geschnitten (EUR 2.070.-). Dazu, der Hingucker schlechthin: Dekoreinlagen in hellem Pappelmaser-Edelholz (EUR 790.-). Also, wer sonst schon alles hat in seinem Passat, hier unser Experten-Tipp: Wenn Sie bei Ihren Mitfahrern richtig Eindruck machen wollen, dann bestellen Sie sich die hellen Dekoreinlagen in Edelholz ,,Pappelmaser." Das ist Bentley-Flair, da haut's Ihrem Beifahrer den Unterkiefer hinunter.

Der erste Eindruck: Er geht gut, nicht nur subjektiv mit dem typischen Pumpe-Düse-Drehmomentberg; bei vollem Drehmoment von 320 Newtonmetern zieht er wie ein Stier. Und er ist sehr luxuriös, unser Passat. Allerdings auch teuer: Mit Rußpartikelfilter und DSG-Getriebe kostet er bereits 31.175.- Euro (Basis Trendline mit 6-Gang und 140 PS-TDI: EUR 27.125.-) Hinzu kommen bei unserem Testwagen über 10.000 Euro Sonderausstattung, die zwar behaglich im Alltag, aber unbezahlbar in der Realität sind. Außerdem finden wir, dass der Motor mit der Ausstattung und insbesondere mit dem DSG nicht ganz mithalten kann: Wer die perfekte Symbiose aus Golf GTI und DSG kennt, der findet den 2,0-Liter-TDI mit 140 PS einfach nicht sportlich genug.

[strong]Technische Daten VW Passat Variant Sportline 2.0 TDI (Herstellerangaben):[/strong]

Leistung: 103 kW (140 PS) bei 4.000 U/min
Drehmoment: 320 Nm bei 1.800-2.500 U/min
0 auf 100 km/h: 10,1 Sekunden
Vmax: 203 km/h
Preis (Mit Doppelkupplungsgetriebe & Rußpartikelfilter): 31.175.- Euro

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-Testberichte

Land Rover Discovery TDV6 vs. VW Touareg V6 TDI

Sie sind die Dicksten ihrer Gattung und machen aus dieser Tatsache auch keinen Hehl. Land Rover Discovery TDV6 und VW Touareg V6 TDI. Ein Vergleich der zwei respekteinflößenden Zweieinhalb-Tonner mit der …

VW Passat 3.2 V6 FSI: Die schnelle Variant(e)

Als Volkswagen die aktuelle Generation des Passat samt Blechkleid im Stile des Phaeton vorstellt, steht fest: Die Wolfsburger wollen weg vom Vertreter-Image und ihrer Mittelklasse-Baureihe das Prädikat …

VW Touareg vs. Volvo XC90: Das V8-Duell

Vau Acht! Treibhausgasen und Spritverbrauch zum Trotz: Acht Zylinder sind das Maß aller Dinge. Der Sound: Ein tiefes, souveränes Brabbeln, dazu eine Sprungkraft wie ein brünstiger Stier. Im Grunde ist es die …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo