TEST: Mercedes Benz Viano von Brabus

, 24.08.2007


Der neue Mercedes Viano, das sportliche Multitalent, wurde nun vom Edeltuner Brabus mit einem sportlich-eleganten Design und noch mehr Power ausgestattet.

[strong]Antrieb[/strong]

Zur Leistungssteigerung des Viano 3.2 Spitzenmodells bietet Brabus die bewährte Methode der Hubraumerweiterung an. Dabei wird das V6 Triebwerk auf 3,8 Liter Hubraum erweitert, womit die Leistung von serienmäßigen 218 PS / 160 kW auf 300 PS / 221 kW steigt. Auch in Sachen Fahrleistungen setzt der getunte Viano Maßstäbe: Mit einer Beschleunigungszeit von 7,5 Sekunden für den Sprint von 0 - 100 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h gehört die Großraumlimousine zu den schnellsten Vertretern ihrer Gattung.
Als zweite Motorvariante wird der Viano 2.2 CDI angeboten. Der Brabus D3 (II) Kit steigert die Höchstleistung von serienmäßigen 150 PS / 110 kW auf 177 PS / 130 kW bei 4.000 U/min. Damit beschleunigt die Großraumlimousine in 10,6 Sekunden auf Tempo 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h.

[strong]Karosserie[/strong]

Das Aerodynamik-Kit von Brabus zeichnet sich durch ein sportlich-elegantes Design aus und passt nicht nur für den Viano, sondern auch für den neuen Vito.
Die Frontschürze mit zwei runden Nebelscheinwerfern und zwei Xenon-Fernleuchten verleiht dem Viano ein markanteres Gesicht. Durch die spezielle Formgebung des Frontspoilers wird der Auftrieb an der Vorderachse reduziert.
Die Seitenpartien der Großraumlimousine wurden mit Seitenschwellern bestückt. Sie sind mit integrierten LED-Leuchten ausgerüstet, was ein sichereres Ein- und Aussteigen gewährleistet.
Spezielle Kotflügel verbreitern Vorder- und Hinterachse zusätzlich.
Die Heckschürze besitzt einen maßgeschneiderten Ausschnitt für den Brabus Sportauspuff.
Für den Viano und den neuen Vito wurde ein spezielles Monoblock IV Rad in der Größe 8,5Jx18 entwickelt. Die ganz polierten Fünflochfelgen werden rundum mit Michelin oder Pirelli Hochleistungsreifen der Dimension 245/45 ZR 18 bestückt.

[strong]Komfort[/strong]

Das Interieur zeigt sich sportlich und elegant.
Die Volllederausstattungen aus besonders weichem und atmungsaktivem Mastik Leder werden genauso angeboten wie attraktive Accessoires wie beispielsweise ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad mit Leder/Wurzelholzkranz oder Türverriegelungsstifte und Pedalauflagen aus Aluminium. Darüber hinaus gibt es Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus Logo und eine Wurzelholzergänzung für Armaturenbrett, Mittelkonsole und Türverkleidungen. Darüber hinaus bietet Brabus auch noch eine Business/Entertainment-Ausstattung an. Diese Spezial-Ausstattung besteht aus zwei 14,1 Zoll großen LCD- Bildschirmen, die harmonisch in den Dachhimmel integriert werden und das Bild eines DVD-Wechslers und eines digitalen Fernsehtuners in den Innenraum übertragen. Die Verbindung zum Internet wird via eines W-LAN Access-Points über eine GPRS-Mobilfunk-Verbindung hergestellt.

[strong]Fazit[/strong]

Der neue Mercedes Viano als sportliches Multitalent: Brabus verwandelt die Großraumlimousine mit kraftvollem Motortuning, exklusiver Optik und individuellem Business-Konzept zum idealen Partner für Freizeit und Beruf.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-Testberichte

Mercedes-Benz R 63 AMG - Crossover-Allradler mit 510 PS

Aber Pioniere haben's nie leicht, die Verkaufszahlen waren bislang eher bescheiden. Zwei neue Modelle am unteren und am oberen Ende der Palette sollen jetzt Abhilfe schaffen. Ob die neue Einstiegsversion mit …

Im Detail verbessert: Mercedes C-Klasse

Die Mercedes C-Klasse wirkt mehr denn je harmonisch und kraftvoll: Mit dem neu gestalteten Frontstoßfänger, Klarglasscheinwerfern und einer geänderten Kühlermaske samt Spurverbreiterung ist die Limousine …

BMW Z4 M Roadster vs. Mercedes SLK 55 AMG

Erstes Spaßgerät: Der BMW Z4 M Roadster. Sechs Zylinder und 343 PS lehren 1.444 Kilo das Tanzen. Dank M3-Hochdrehzahlkonzept wird jeder Ton getroffen. Zweiter Freudenspender: Der Mercedes SLK 55 AMG. …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo