Opel Adam Cabrio: Adam fast oben ohne

, 02.02.2013

Adam lässt die Hüllen fallen: Der kleine Lifestyle-Opel wird schon bald zu Oben-Ohne-Trips verführen. Allerdings nicht ganz oben ohne; denn wie beim Fiat 500C oder Citroën DS3 Cabrio wird es sich auch bei der offenen Version des kleinen Rüsselsheimers um ein großes, elektrisches Faltdach handeln. Unser Bild zeigt, dass sich beim Opel Adam Cabrio weitestgehend der Himmel über den Passagieren öffnen und auch der Blick nach hinten frei sein wird. Jedoch bleiben zur größeren Stabilität links und rechts zwei Fensterleisten stehen.

Die Konstruktion eines elektrischen Faltdaches scheint sich bei offenen Klein- und Kleinstwagen mehr und mehr durchzusetzen. Ihre Vorteile: Gegenüber einem völlig offenen Dach spart sie Kosten. Außerdem sind keine schweren zusätzlichen Versteifungen nötig, um verloren gegangene Stabilität der Karosserie auszugleichen. Für den Opel Adam könnte dies nach ersten großen Verkaufserfolgen ein weiterer Schritt in Richtung Bestseller werden. Bereits eine Woche nach seinem Marktstart Anfang 2013 legte der Adam mit rund 20.000 Bestellungen einen regelrechten Blitzstart hin.

Wie der verhüllte Bruder wird auch der freizügige Adam mit reichlich Möglichkeiten zur Personalisierung glänzen. Anstelle der in Rüsselsheim üblichen Ausstattungsreihen ist der Adam in drei „Ausstattungswelten“ zu haben, die unterschiedliche Fahrer-Typen ansprechen sollen: „Jam“ für den Unkonventionellen ist modisch und bunt. „Glam“ bietet für gehobene Ansprüche Chic und Eleganz, „Slam“ dagegen ist für Dynamiker, die es gerne sportlich mögen.

Der Preis für das Cabrio in dieser Konstruktion sollte nicht mehr als 1.000 Euro über dem der geschlossenen Version liegen. Das würde einen Einstieg bei rund 12.500 Euro bedeuten für den 1.2-Liter-Benziner mit 70 PS (51 kW). Das Spitzenmodell mit dem 1.4-Liter-Benziner mit 100 PS (74 kW) wäre dann für etwa 16.200 Euro zu haben. (Ralf Schütze)

1 Kommentar > Kommentar schreiben

12.05.2013

Endlich wider ein auto das süß ausieht und so gar ein faltdach hat,Danke opel!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Zukunft-Artikel

Opel Corsa SUV: Der Mini-SUV mit dem Blitz

Opel Corsa SUV: Der Mini-SUV mit dem Blitz

Die kleinen Kompakt-SUVs scheinen im Kommen zu sein. Opel zieht mit dem Corsa SUV nach, der voraussichtlich im Jahre 2012 auf den Markt kommen soll. Für die Fahrt abseits befestigter Straßen ist ein …

Opel Astra TwinTop 2011: Der wohl attraktivste Cabrio-Genuss

Opel Astra TwinTop 2011: Der wohl attraktivste Cabrio-Genuss

Etwa Ende 2011 soll mit dem neuen Opel Astra TwinTop das wohl attraktivste Cabrio der bisherigen Astra-Generationen kommen. Ob es beim Blechfaltdach bleibt, ist noch nicht bekannt. Das progressive Design des …

Opel Astra GTC 2010: Expressiv auf Sportlichkeit getrimmt

Opel Astra GTC 2010: Expressiv auf Sportlichkeit getrimmt

Schon im Jahre 2010 erscheint der neue Opel Astra GTC für sportlich ambitionierte Kunden als scharfer Konkurrent zum VW Scirocco. Mit seinem expressiven, betont dynamischen Design macht der Astra GTC - das …

Opel Astra im Jahre 2009

Opel Astra im Jahre 2009

Die Serienversion des neuen Opel Astra wird auf der Frankfurter IAA im Jahre 2009 zu sehen sein. Neben einer neuen Design-Sprache besticht der zukünftige Astra durch innovative Technik, wie zum Beispiel ein …

Opel Astra im Jahre 2009

Opel Astra im Jahre 2009

Die Serienversion des neuen Opel Astra wird auf der Frankfurter IAA im Jahre 2009 zu sehen sein. Neben einer neuen Design-Sprache besticht der zukünftige Astra durch innovative Technik, wie zum Beispiel ein …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo