Seat Roadster

, 20.02.2008

Die Sensation der „New Small Family“ aus dem Volkswagen-Konzern kommt von Seat. Auf der etwas längeren „Up“-Plattform basiert der Seat Roadster mit herausnehmbaren Dachhälften, der ab 2011 auf den Markt kommen soll. Das Gewicht des heckangetriebenen Roadsters soll unter 1.000 Kilogramm liegen. Ein Heckantrieb sorgt für zusätzlichen Fahrspaß.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

20.02.2008

Und ich dachte die Neuauflage des Amart Roadster sollte von AC Cars in England gebaut werden. Ich kann mir diesen Seat "Roadster" schon richtig gut vorstellen. Die Standart Seat-Front, eine Sitzposition wie in einem Van und dementsprechend hoch bauend wirkt das Auto dann auch (kann man ja schon auf dem Bild erkennen) Also die Idee ist gut, aber an der Umsetzung sollte man wirklich noch mal arbeiten.

22.02.2008

Ich bin mir unschlüssig, was ich davon halten soll. Ich warte einfach mal ab :D


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Zukunft-Artikel

Seat Tribu

Seat Tribu

Die viel bewunderte SUV-Studie „Tribu“ von Seat geht 2010 in Serie; allerdings nur als Viertürer. Unverkennbar die Linien von Seat-Designchef und früheren Lamborghini-Chefdesigner Luc Donckerwolke. Der SUV …

Seat Ibiza

Seat Ibiza

Die Neuauflage des Seat Ibiza erscheint Mitte 2008. Technisch basiert der spanische Kleinwagen auf dem neuen VW Polo - wie auch schon der Vorgänger. Die kommende Generation des Ibizas lässt bereits die neue …

Seat Ibiza

Seat Ibiza

Seat Leon FR

Seat Leon FR

Seat Alhambra 2008

Seat Alhambra 2008

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo