Antriebsfrage: Toto Wolff dementiert Gespräche mit Red Bull

, 18.08.2015

Obwohl im Mercedes-Lager offenbar Interesse an einer Zusammenarbeit mit Red Bull besteht, hat es laut dem Motorsportchef "noch kein einziges Gespräch" gegeben

An einem der heißesten Gerüchte des Formel-1-Paddocks ist offenbar weniger dran als vermutet: Im Vorfeld des Belgien-Grand-Prix dementiert Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, dass eine Zusammenarbeit der Silberpfeile mit Red Bull als Antriebspartner fast in trockenen Tüchern sei. "Bisher hat es noch kein einziges Gespräch gegeben", sagt der Österreicher der 'Kleinen Zeitung', schließt es jedoch weiter nicht aus, dass einer der ärgsten Widersacher künftig zum Kundenstamm gehört.

Wolff betont, dass das Thema bei Mercedes auf dem Tisch läge: "Man sollte vielleicht niemals nie sagen. Wir selbst wiegen jetzt einmal alle Für und Wider ab. Dann sehen wir weiter", spielt er auf Zeit. Jedoch hängt die Traumehe auch von anderen Faktoren als der Bereitschaft in Stuttgart ab. So ist eine Zukunft Red Bulls an der Seite Renaults trotz eines 2016 auslaufenden Vertrages zwar zunehmend unwahrscheinlicher, aber nicht ausgeschlossen. In Milton Keynes und Viry hält man sich bedeckt.

Noch haben die Franzosen keine Übernahme eines Rennstalls für ein mögliches Werksteam initiiert oder ihren Ausstieg verkündet. Passiert das, könnte es allerdings ganz schnell gehen. Zuletzt wurde auch darüber spekuliert, ob Mercedes sich nicht unter dem eigenen, sondern unter dem Markennamen Aston Martin einen Formel-1-Auftritt verschafft, schließlich ist Mutterkonzern Daimler an der britischen Sportwagen-Schmiede beteiligt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sind Renault und Red Bull bald nicht nur Partner, sondern auch Konkurrenten?

Red Bull & Renault: "Premiumpartner" trotz Werksteam?

Die Traumehe mit Mercedes, ein Projekt mit Audi oder ein Antrieb in Eigenregie: Für den Fall, dass Renault mit einem Werksteam flügge wird, werden im Formel-1-Paddock zahlreiche mehr oder weniger …

Mercedes will in Spa wieder in die Erfolgsspur zurückkehren

Mercedes sinnt in Spa-Francorchamps auf Wiedergutmachung

Gut erholt und angriffslustig kehrt Mercedes aus der Sommerpause der Formel 1 zurück. Beim Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps, mit dem die zweite Hälfte der Formel-1-Saison 2015 …

Marcus Ericsson und Felipe Nasr freuen sich auf den Grand Prix in Spa

Sauber: Mit frischen Updates aus der Sommerpause

Nachdem sich Sauber mit einem WM-Punkt aus Budapest in die Sommerpause der Formel 1 verabschiedet hatte, wollen Marcus Ericsson und Felipe Nasr beim Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps am kommenden …

Um den Verbrauch würde sich Sebastian Vettel gerne weniger Gedanken machen

Sebastian Vettel fordert: Tempo sollte Spritsparen schlagen

Mit seiner "Staubsauger"-Schelte machte Sebastian Vettel schon Anfang 2014 klar, dass er von dem "grünen" Hybrid-Reglement in seiner derzeitigen Ausgestaltung nicht viel hält. Daran hat sich in der …

Immer mit dabei, auch auf dem Surfbrett: Lewis Hamiltons Hund Roscoe

Mercedes-Boss: Kein Problem mit Hamiltons Party-Urlaub

Party auf Barbados mit Zigarre im Mund, turteln mit Musik-Superstar Rihanna oder Treffen mit Hollywood-Legende Jack Nicholsen: Lewis Hamilton genoss die Sommerpause in vollen Zügen und ließ die …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Audi A6 2018 Test: Der begleicht mit BMW eine Rechnung
Audi A6 2018 Test: Der begleicht mit BMW eine …
So geht es: Günstige Ersatzteile für Volvo und Saab
So geht es: Günstige Ersatzteile für Volvo und …
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo