Rosberg: "Mache mir keine Sorgen, dass der Motor kaputtgeht"

, 28.11.2015

Nico Rosberg hat keine Angst davor, dass sein Motor im letzten Saisonrennen schlappmachen könnte - Die Performance des Aggregats ist allerdings nicht optimal

Nach dem Qualifying in Abu Dhabi war Nico Rosberg selbst überrascht: Der Deutsche konnte sich die Pole-Position sichern und war satte 0,377 Sekunden schneller als Teamkollege Lewis Hamilton - obwohl er bereits seit mehreren Rennen über weniger Leistung verfügt der Weltmeister. Bereits am Freitag verriet Rosberg, dass der alte Motor in seinem Mercedes nicht mehr die gleiche Leistung abliefern kann, wie das frischere Aggregat in Hamiltons Silberpfeil.

Auf die Frage, ob er über seinen großen Vorsprung im Qualifying überrascht sei, antwortet Rosberg daher: "Das bin ich, denn ich habe diesen Motorennachteil. Daher hatte ich erwartet, dass es wirklich eng werden würde." Der Pole-Setter erklärt: "Ich wusste, dass ich die Zeit in den Kurven herausholen muss." Trotzdem habe er auf seiner letzten Runde im Qualifying nicht mehr riskiert als sonst.

"Normalerweise bin ich nach dem Qualifying ziemlich entspannt, aber nach dieser Runde war ich im Auto wirklich begeistert", erklärt Rosberg den Jubel im Cockpit nach seiner Pole-Runde. "Ich bin vorher noch nicht viele Runden wie diese gefahren", freut sich der Deutsche und ergänzt: "Es hat sich toll angefühlt." Mit einem Lächeln antwortet er auf die Frage, warum er trotz seines Nachteils vor Hamilton gelandet sei: "Weil meine Runde sehr gut war."

"Die erste war schon ein guter Benchmark. Ich habe mir gedacht, dass sie sogar für die Pole reicht, denn sie war in Ordnung", schildert Rosberg seinen ersten Versuch. Diese Zeit konnte Hamilton allerdings in seiner letzten Runde unterbieten. "Es hat mich selbst überrascht, wie viel ich dann in der nächsten noch rausgeholt habe. Da habe ich wirklich in jeder Kurve noch einmal etwas rausgeholt", so der Deutsche.

Doch wird Rosbergs alter Motor das letzte Saisonrennen am Sonntag überstehen? Oder erlebt der Deutsche in Abu Dhabi das gleiche Schicksal wie 2014, als er im Finale ebenfalls mit einem technischen Problem zu kämpfen hatte? "Ich mache mir keine Sorgen, dass er kaputtgeht. Er wird die maximale Laufleistung nicht überschreiten, also mache ich mir da keine Sorgen", erklärt Rosberg ganz unaufgeregt.

Sorgen mache ihm höchstens die Performance. "Er hat bereits sehr viele Kilometer drauf und ist sehr alt. Das wird es morgen etwas schwieriger machen", weiß der 30-Jährige. Über seinen Teamkollegen möchte Rosberg derweil nicht nachdenken. "Ich konzentriere mich auf meine Sache", verrät er. Allerdings kann er sich eine kleine Kampfansage gegen Hamilton nicht verkneifen. Auf die Frage, wie groß sein Vorsprung mit einem frischen Motor gewesen sei, antwortet er mit einem Lächeln: "Noch einmal einiges mehr..."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Bald ein komplettes Jahr im Campingstuhl? Fernando Alonso bleibt unverbindlich

Fernando Alonso schließt Formel-1-Auszeit nicht aus

Ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen - findet in Zeiten der McLaren-Krise offenbar Teampatron Ron Dennis und spricht offen über eine mögliche Saison Auszeit …

Sechste Pole-Position in Folge für Nico Rosberg (Mercedes)

Formel 1 Abu Dhabi 2015: Pole-Position für Nico Rosberg

Sechste Pole-Position in Folge für Nico Rosberg: Auch im Qualifying zum Finale der Formel-1-Saison 2015 in Abu Dhabi erwies sich der zweimalige und amtierende Vize-Weltmeister als der Schnellste und …

Sebastian Vettel musste sich in Abu Dhabi ungewöhnlich früh erklären

Vettel nach Q1-Aus: Haben uns ein bisschen verschätzt

Der Qualifying-Alptraum aus Kanada schlug für Sebastian Vettel beim Großen Preis von Abu Dhabi 2015 wieder zu: Aus in Q1! Anders als in Montreal war aber diesmal nicht das Auto schuld, sondern das …

Ist ein Pausenjahr von Fernando Alonso die beste Lösung für alle Beteiligten?

Dennis deutet an: Alonso könnte 2016 aussetzen

Fernando Alonsos McLaren-Abenteuer hat bislang nicht die erhofften Früchte erbracht: Nach einer schwachen Saison 2015 steht der Spanier bei gerade einmal elf WM-Punkten. Es ist das erste Mal in seiner …

Unangenehme Fragen für Arrivabene? Wolff und Mercedes wollen Bescheid wissen

Mercedes fordert FIA-Klarstellung: Kann Ferrari tricksen?

Das für das kommende Jahr erwartete Duell zwischen Mercedes und Ferrari wirft beim Saisonfinale in Abu Dhabi seine Schatten voraus. Am Samstagmittag veröffentlichte die FIA ein im "Dokument Nummer …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo