Sauber zuversichtlich: Finanzprobleme bald im Griff?

, 26.04.2016

Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn gesteht die finanziellen Probleme des Formel-1-Teams ein: "Es ist hart" - Situation mit den Vorjahren nicht vergleichbar

Das Formel-1-Team Sauber steckt gleich zweifach in einer Krise. Sportlich läuft es in der aktuellen Saison 2016 noch überhaupt nicht. Neben Renault und MRT sind die Schweizer noch ohne jeden Punktgewinn. Auch abseits der Rennstrecken geht derzeit wenig. Sauber steckt erneut in finanziellen Schwierigkeiten. Gehaltszahlungen kamen zuletzt mehrfach verspätet an, einige hochrangige Mitarbeiter haben die Mannschaft aus Hinwil bereits verlassen.

"Es ist hart, wie zuvor auch schon", gibt Teamchefin Monisha Kaltenborn gegenüber 'Autosport' zu. Man könne die aktuelle Lage des Teams allerdings nicht mit den Vorjahren vergleichen. "Ja, es geht wieder um Finanzen, aber es ist dennoch ein wenig anders", so die Österreicherin. Man hätte womöglich das Vorjahresauto behalten können, hätte dann aber den veränderten Ferrari-Antrieb nicht perfekt installiert. "Was hätte uns das gebracht?", fragt die Teamchefin.

"Es ist alles etwas anders, aber wir arbeiten daran. Es ist nicht einfach, aber das ist es nie. Das bedeutet aber nicht, dass man aufgibt. Es gab Verzögerungen bei den Gehältern, aber letztlich ging alles okay. Es war nicht wie bei anderen, dass wir gar nicht gezahlt haben", betont Kaltenborn. "Es sollte nicht passieren, aber ein Darama war es nicht. Natürlich hat man Leute dabei, die das nicht verstehen." Die Teamchefin war beim Grand Prix von Bahrain nicht vor Ort.

Sofort waren Gerüchte entstanden, dass das Team vor der Pleite stehe und womöglich nicht am Rennen in China teilnehmen könnte. "Das ist nur entstanden, weil ich nicht dort war", sagt Kaltenborn. "Andere Teamchefs sind auch nicht vor Ort. Das interessiert niemanden. Es scheint ein Hobby von manchen zu sein, so etwas zu verbreiten. Ich hatte ganz einfach Termine. Ich hätte nur einen einzigen Tag in Bahrain sein können. Ich habe daher entscheiden, gar nicht dorthin zu fliegen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Beerdigung Ayrton Sennas in Sao Paulo: Rubens Barrichello erinnert sich nicht

Sennas Sargträger? Rubens Barrichello erinnert sich nicht

Rubens Barrichello erinnert sich nicht daran, den Sarg seines Landsmannes und Vorbildes Ayrton Senna getragen zu haben. Der Brasilianer, der im Jahre 1994 in Sao Paulo zu den Auserwählten für das …

Ist derzeit in der Form seines Lebens: Mercedes-Pilot Nico Rosberg

Launiger Nico Rosberg: Wenn es Spaß macht, kommt der Bock

Nach drei Siegen zum Start in die Formel-1-Saison 2016 ist die Stimmung bei Mercedes-Pilot Nico Rosberg auf dem Höhepunkt. Der gebürtige Wiesbadener, der die WM mit satten 36 Punkten Vorsprung auf …

Niki Lauda und Maurizio Arrivabene müssen sich heute einig werden

Dienstag der Entscheidung: Formel 1 stellt Weichen für 2017

Wenn die Formel 1 beim Treffen ihrer Kommission am Dienstag auf dem Londoner Flughafen Biggin Hill die Weichen für die Zukunft stellt, könnte es zu faustdicken Überraschungen kommen. Auf der …

Nico Rosberg enteilt der Konkurrenz: In Sotschi auch in der Gesamtwertung?

Mercedes warnt vor Sotschi: Zählt am Start der Glücksfaktor?

Mercedes kehrt beim Russland-Grand-Prix in Sotschi am kommenden Wochenende an die Stätte des Erfolges zurück - am Schwarzen Meer feierten die Silberpfeile sowohl 2014 als auch 2015 den Gewinn der …

Sergio Marchionne will mehr für die Arbeit der Formel 1 im digitalen Bereich tun

Zu wenig Fannähe im Internet: Marchionne rügt Formel 1

Es scheint wie eine 180-Grad-Wende bei Ferrari: Gilt die Scuderia seit Jahren als zurückhaltend bis reaktionär was ihre Formel-1-Medienarbeit im digitalen Bereich betrifft, soll sich unter dem …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo