Vettel und Hülkenberg beim Race of Champions auf Rang zwei

, 21.11.2015

Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg müssen sich beim Nationencup des Race of Champions im Finale einem Team aus England geschlagen geben

Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg haben am Freitag beim Nationencup des Race of Champions den siebten Titel für Deutschland im Nationencup nur knapp verpasst. Im Länderduell des All-Star-Rennens, bei je zwei Fahrer auf einem Stadionkurs im Londoner Olympiastadion gegeneinander antraten, mussten sich die beiden Formel-1-Stars im Finale knapp mit 2:1 dem englischen Team mit den beiden Tourenwagen-Piloten Andy Priaulx und Jason Plato geschlagen geben.

Während Vettel beim Race of Champions schon ein alter Hase ist und zusammen mit Michael Schumacher von 2007 bis 2012 sechsmal in Folge den Nationencup gewonnen hatte, feierte Hülkenberg in diesem Jahr seine Premiere. Doch auch der Emmericher kam mit den unterschiedlichen Fahrzeugtypen auf dem engen Stadionkurs gut zurecht.

Vettel und Hülkenberg waren mit ihrem zweiten Platz auch die besten Vertreter der Formel 1 unter den 20 Startern, die aus verschiedenen Motorsportserien kamen. Jenson Button war mit dem zweiten englischen Team im Halbfinale an den späteren Siegern gescheitert .

Daniel Ricciardo schied mit Team Australien im Viertelfinale aus. Dort war es zu einem direkten Duell mit seinem letztjährigen Red-Bull-Teamkollegen Vettel gekommen, das der Deutsche für sich entschied. Auch für die Formel-1-Testfahrer Susie Wolff (Team Schottland) sowie Pascal Wehrlein und Jolyon Palmer (beide Team Young Stars) war im Viertelfinale Schluss. Felipe Massa (Team Brasilien) und Romain Grosjean (Team All Stars) waren bereits nach der Vorrunde ausgeschieden.

Am Samstag erhalten alle jedoch noch eine zweite Chance, denn dann findet ab 16:00 Uhr der Wettkampf um die Einzelwertung des Race of Champions statt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Susie Wolff freut sich über die vielen netten Nachrichten nach ihrem Rücktritt

Susie Wolff: Reaktionen auf den Rücktritt "überwältigend"

Die Ankündigung von Susie Wolff, ihren Helm am Ende dieser Saison an den Nagel zu hängen und ihre Karriere als Rennfahrerin zu beenden, hat Anfang November für ein gewaltiges Echo gesorgt. …

Lob vom Ex-Boss: Luca di Montezemolo schwärmt von Sebastian Vettel

Montezemolo schwärmt über "fantastischen Pilot" Vettel

Mit einer Schachtel Schweizer Pralinen soll alles angefangen haben: Wie Ex-Ferrari-Boss Luca di Montezemolo schon des Öfteren erzählt hat , sei der Deal mit Sebastian Vettel in seinem Wohnzimmer in …

#KeepFightingMichael: Die Botschaft der RoC-Teilnehmer an den Rekordchamp

Race of Champions: Fahrer denken an Michael Schumacher

"Wir vermissen dich, Michael. Werde schnell wieder gesund." So steht es auf dem Banner geschrieben, den die teilnehmenden Rennfahrer auch in diesem Jahr beim Race of Champions in die TV-Kameras halten. …

Sebastian Vettel triumphierte beim All-Star-Rennen des Motorsports

Sebastian Vettel gewinnt das Race of Champions

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat am Samstag im Olympiastadion von London das Race of Champions gewonnen. Der Ferrari-Fahrer setzte sich im Finale des All-Star-Rennens mit 2:0 gegen den neunmaligen …

Würde gerne auch mal mit Rallye-Mechanikern abklatschen: Vettel

Nebenjob in anderer Rennserie? Sebastian Vettel "hätte Spaß"

In vergangenen Jahrzehnten war es Usus, dass Formel-1-Piloten auch in anderen Rennserien aktiv waren, mittlerweile kommen Zweitjobs wieder in Mode: Ob Kimi Räikkönen mit seiner Rallye-Auszeit oder …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo