Podesterfolg für den Mercedes-AMG GT3 im zweiten Rennen

, 03.10.2015

Der Mercedes-AMG GT3 überzeugt beim zweiten VLN-Einsatz mit einer starken Performance - Zeitstrafe verhindert den Gesamtsieg

Beim zweiten Testrennen des Mercedes-AMG GT3 überzeugte das neuentwickelte Rennfahrzeug mit einer starken Performance. Die beiden AMG Test- und Entwicklungsfahrer Thomas Jäger und Jan Seyffarth belegten zusammen mit Yelmer Buurman den zweiten Platz beim 55.. Reinoldus-Langstreckenrennen, dem achten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2015.

Dem Trio gelang ein perfekter Start ins Wochenende: Jäger fuhr mit einer Rundenzeit von 8:01.881 Minuten die schnellste Runde der Saison und eroberte damit die Pole-Position für das vierstündige Rennen, das an Spannung nicht zu überbieten war. Über die gesamte Renndauer hinweg lieferten sich Jäger, Seyffarth und Buurman mit der Konkurrenz einen engen Kampf um den Sieg. Eine Zeitstrafe kurz vor Rennende verhinderte den Debütsieg des Mercedes-AMG GT3 beim zweiten Testeinsatz unter Wettbewerbsbedingungen.

"Wir befinden uns in der Endphase eines umfangreichen Testprogramms. Unser Ziel war es, nach dem vorangegangenen 30-Stunden-Test das Rennen zu beenden und weitere Testkilometer zu sammeln. Das ist uns mit Platz zwei erfolgreich gelungen", sagt AMG-Kundensportlieter Jochen Bitzer. "Mit der erneuten Pole-Position hat der Mercedes-AMG GT3 sein Potenzial unter Beweis gestellt."

Auf dem vierten Platz verpasste Haribo mit dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 nur knapp das Podium. Mit Rang sechs landete der Flügeltürer von Car Collection ebenfalls in den Top 10. Die Mannschaft von Black Falcon fiel auf Podiumskurs kurz vor Schluss aus.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Der neue Mercedes-AMG GT3 bestreitet sein zweites Rennen auf der Nordschleife

VLN: Comeback von Bentley und des neuen Mercedes GT3

Auf dem Nürburgring reiht sich Highlight an Highlight. Nach den mitreißenden Ereignissen des 6-Stunden-Rennens und des DTM-Wochenendes dürfen sich die Motorsportfans nun auf das 55. Reinoldus …

Car-Collection ist eines von vier Mercedes-Teams in der VLN

VLN: Mercedes will in die Sieger-Riege

Neben faszinierenden Boliden und mitreißender Rennaction auf einer der schönsten Rennstrecken der Welt, ist vor allem die Vielfalt ein herausragendes Prädikat der VLN …

Bernd Schneider, Thomas Jäger und Jan Seyffarth fahren den neuen AMG GT3

VLN: Rennpremiere für den Mercedes-AMG GT3

Die Entwicklung des Mercedes-AMG GT3 erreicht einen weiteren Meilenstein. Nach der Weltpremiere Anfang März auf dem Automobil Salon in Genf wird der Rennwagen beim vierten Saisonlauf der VLN am 4. Juli …

Maximilian Götz ost einer der Piloten des Haribo-SLS

24h Nürburgring: Werkspiloten verstärken Mercedes-Teams

Als die Starterliste des 24-Stunden-Rennens vom Nürburgring veröffentlicht wurde, gelang Mercedes-Benz ein kleiner Überraschungscoup: Nach langer Pause erhalten in diesem Jahr wieder …

HTP setzt 2015 den Bentley Continental GT3 ein

HTP wechselt von Mercedes zu Bentley

Der deutsche Team HTP, das in den vergangenen Jahren mit Mercedes im GT-Sport zahlreiche Erfolge gefeiert hat, wird ab der nächsten Saison mit Fahrzeugen von Bentley an den Start gehen. Insgesamt …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo