Kompakt und knackig: Die Top 8 der Rennsemmeln

Ralf Schütze, 14.08.2010


Peugeot darf beim Wettstreit der knackigsten Kleinwagen traditionell nicht fehlen. Der immerhin 175 PS starke 207 RC liegt in Sachen Preis-Leistung gut im Rennen. Kaum teurer: Der Skoda Fabia RS, der die markentypische Maxime „Viel Auto für wenig Geld“ auf eigene Art verkörpert. Voraussichtlich 122 Euro pro PS bedeutet in der Preis-Leistungs-Hitliste Platz 3.

Skoda Fabia RS Rennsemmel

Skoda Fabia RS


Die Rennsemmel aus Tschechien basiert auf derselben Rezeptur wie der Konzernbruder VW Polo GTI: 180 PS aus 1,4 Litern Hubraum, dank Kompressor im Drehzahlkeller und Turbo bei höheren Umdrehungen liegt immer reichlich Drehmoment an. Der Polo ist von allen acht Kraftzwergen der genügsamste mit 5,9 Litern Normverbrauch. Am Ende liegt er hinsichtlich von Preis-Leistung auf Platz 6.

DSG liegt klar vor etwas teigiger Schaltung

Nicht ganz so sparsam, aber in Sachen Preis-Leistung vorne dabei: Der Opel Corsa OPC ist mit 192 PS ein enorm fahraktives Geschoss für 23.100 Euro. Immerhin: Nur 120 Euro pro PS ist der zweitbeste Wert im Feld. Fans verzeihen dem Westentaschen-Blitz von Opel deshalb auch kleine Schwächen wie die bisweilen nervös-direkte Lenkung oder die für eine knackige Rennsemmel etwas zu teigige Schaltung.

Seat Ibiza Cupra Rennsemmel

Seat Ibiza Cupra


In diesem Punkt glänzt der Seat Ibiza Cupra mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG. Der Spanier ist ein besonders flotter Feger im Feld. Deutlicher als der Plattformbruder VW Polo signalisiert der Seat sein aggressives Design: Hier sind geballte 180 PS jederzeit bereit für die Kurvenhatz.

Der chili-scharfe, rassige Spanier geht mit seinem TSI-Motor ab wie am Schnürchen und ist dabei absolut alltagstauglich - eine vollwertige Rennsemmel, die auf der Nordschleife Spaß bereitet, aber auch zum Brötchen holen taugt. Mit 130 Euro pro PS zwar nicht ganz billig und damit das Schlusslicht, aber mit nur 6,49 kg/PS mit dem besten Leistungsgewicht nach Renault und Opel ausgestattet.

Noch nie so knackige Rennsemmeln für so wenig Geld

Die laut Index beste ist gleichzeitig die günstigste aller Rennsemmeln: Der Renault Clio Sport 16V 200. Kostet 19.900 Euro, wiegt erträgliche 1.279 Kilogramm, geht stolze 224 km/h Spitze und wird von satten 201 PS befeuert. Im Leistungsgewicht liegt der flotte Franzose zwar mit 6,36 kg/PS nur im Mittelfeld, unschlagbar aber ist sein Preis-Leistungs-Verhältnis: Jedes PS des Clio Sport 16V 200 kostet läppische 99 Euro - Chapeau, Renault! Noch nie war Fahrspaß auf engstem Raum so erschwinglich; denn noch nie haben die Hersteller für so wenig Geld so knackige, kleine Brötchen gebacken.

Lesen Sie hier weiter:« 1 | 2 | 3 | 4 »Sie befinden sich aktuell auf Seite 2 von 4

Die Auto-News von Speed Heads täglich brandaktuell im News-Abo auf deine E-Mail Adresse. Jetzt kostenlos anmelden!

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:

Zu diesem Sonstige Special wurden bisher 4 Kommentare im Forum verfasst:

Zum Kommentieren ist es erforderlich, registriert und eingeloggt zu sein. Bitte loggen Sie sich ein oder melden Sie sich kostenlos als User an.

Teilen Sie Ihre Meinung mit tausenden begeisterten Sportwagen-Fans hier im Forum!
Melden Sie sich jetzt kostenlos im Forum an und diskutieren Sie mit.

Zuletzt wurde folgender Kommentar im Forum geschrieben:

Turbine schrieb am 08.09.2010 um 21:54:54 folgenden Kommentar:

Wir haben hier aber ganz bewusst einmal nach dem Faktor EURO pro PS getestet ... das Ergebnis bietet für leistungshungrige Sparfüchse eine gute Übersicht vor dem Kauf.

++ Magazin-Special ++

Auto Sportwagen News: Raus aus Facebook, ran ans Lenkrad: Gewinne eine Rennlizenz

Ab auf die Rennstrecke, Gas geben und das Adrenalin bei einem echten Rennen spüren: Welcher Autoenthusiast hegt nicht den Traum, … (weiterlesen)

Auto-Sportwagen-News kostenlos per E-Mail

++ Heiße Carbabes ++

Auto Fotos: Auto Salon Paris 2008

Die heißesten Carbabes exklusiv bei den Auto- und Sportwagen-Fotos von Speed Heads.

Zur Sportwagen Community Speed Heads anmelden.

Gegen Tempo 130

Partnernetzwerk: Neuwagen-Preisvergleich bei autoaid.de