Solberg ausgeschlossen, Hirvonen auf Platz 3: Podestplatz verloren

adrivo Sportpresse GmbH, 03.10.2011

Petter Solberg wurde nachträglich vom Ergebnis der Rallye Frankreich ausgeschlossen ? er verliert Rang drei an Mikko Hirvonen.

Petter Solbergs Auto war zu leicht
Petter Solbergs Auto war zu leicht (© Sutton)

Die Weltmeisterschaft ist gänzlich offen: Mikko Hirvonen erhielt nachträglich Platz drei bei der Rallye Frankreich zugesprochen. Der Finne erbt den Podestplatz von Petter Solberg, der von den Rennkommissaren disqualifiziert wurde, weil sein Citroen DS3 nicht das Mindestgewicht für ein WRC-Auto hatte.

Bei drei Messvorgängen betrug das Gewicht des Autos 1.196 kg ? das Mindestgewicht für ein WRC-Auto sind 1.200 kg. Das Team legte keinen Einspruch gegen die Entscheidung ein. Somit rücken alle Fahrer im Gesamtergebnis einen Platz nach vorne ? allen voran Mikko Hirvonen, dem die drei zusätzlichen WM-Punkte für Platz drei die WM-Führung einbringen.

Der Finne liegt nun gleichauf mit Sebastien Loeb ? beide haben 196 Punkte. Der französische Rekordweltmeister schied bei seiner Heim-Rallye vorzeitig aus. Es stehen noch zwei Rallyes in Spanien und Großbritannien aus.

"Es ist schade, eine Position durch das Pech eines Rivalen zu gewinnen, aber zu diesem Zeitpunkt der Saison zählt jeder Punkt", sagte Hirvonen. "Wir gehen punktgleich in die nächste Rallye in Spanien und bei nur noch zwei ausstehenden Rallyes ist der Titelkampf wieder weit offen. Ich möchte in Spanien in Topform sein und erwarte ein spannendes Saisonfinale. Ich kann es kaum erwarten."

powered by Rallye News von Motorsport-Magazin.com

Es sind 0 Kommentare im Speed Heads Auto-Sportwagen Forum vorhanden:

Zum Kommentieren ist es erforderlich, registriert und eingeloggt zu sein. Bitte loggen Sie sich ein oder melden Sie sich kostenlos als User an.

Keine Kommentare vorhanden

Zum Kommentieren ist es erforderlich, registriert und eingeloggt zu sein. Bitte loggen Sie sich ein oder melden Sie sich kostenlos als User an.

++ Magazin-Special ++

Auto Sportwagen News: Hyundai: Jetzt ist alles klar - so will Hyundai die Rallye-WM gewinnen

Es war erst der neunte Start bei der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) und dann geschah es: Hyundai feierte mit einer nur 18 Monate jungen … (weiterlesen)

Rallye News von Motorsport-Magazin.com
Auto-Sportwagen-News kostenlos per E-Mail

++ Heiße Carbabes ++

Auto Fotos: Carbabes der Auto Shanghai 2009

Die heißesten Carbabes exklusiv bei den Auto- und Sportwagen-Fotos von Speed Heads.

Zur Sportwagen Community Speed Heads anmelden.

Gegen Tempo 130

Partnernetzwerk: Neuwagen-Preisvergleich bei autoaid.de