Abt Audi Q7 3.0 TDI Clean Diesel: Das sauber gestärkte Dickschiff

, 17.01.2010

Es ist wahrlich ein mächtiges SUV-Dickschiff. Die Rede ist vom Audi Q7, der neben seinem Komfort und der Größe auch mit Effizienz punkten kann, wenn die „Clean Diesel“-Technologie zum Einsatz kommt und der ohnehin relativ sparsame 3.0 TDI noch umweltschonender wird. In der Version von Abt Sportsline wird das Aggregat mit fortan 278 PS jedoch noch sportlicher und dynamischer, ohne seine ökonomischen und ökologischen Qualitäten zu verlieren. Nach der Kraftkur bleibt der Diesel so sparsam wie zuvor.


Die „Clean Diesel“-Technologie besitzt neben dem Katalysator und Partikelfilter zusätzlich am Ende des Abgasstranges einen DeNox-Katalysator, der die Reduktion der verbleibenden Stickoxide übernimmt. Unmittelbar vor dem Katalysator spritzt eine Pumpe ein Additiv mit der Bezeichnung AdBlue ein - im heißen Abgasstrom zerfällt die wässrige Lösung zu Ammoniak, der die Stickoxide in Stickstoff und Wasser aufspaltet.

Dank „Abt Power“ steigt die Leistung von serienmäßigen 240 PS auf satte 278 PS. Gleichzeitig erhöht sich das Drehmoment von 550 Nm auf 580 Nm. So ist der Selbstzünder allen Anforderungen gewachsen und bietet genug Leistungsreserven. Jetzt beschleunigt der Abt Audi Q7 3.0 TDI Clean Diesel in 8,1 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h. In der Serie sind es zum Vergleich 8,5 Sekunden und 210 km/h. Der Verbrauch bleibt bei 8,9 l/100 km bzw. einem CO2-Ausstoß von 234 g/km.


Von jeder Seite gibt sich der Abt Audi Q7 3.0 TDI Clean Diesel souverän. Für den sportlichen und sparsamen Luxus-Liner ist ein umfangreiches Optik-Paket erhältlich, das sportive Seitenleisten, muskulöse Kotflügelverbreiterungen und eine wohlproportionierte Heckschürze in Diffusoroptik umfasst.

Passend zum Potential des Dickschiffes, hält der Veredeler eine neue Bremsanlage mit größeren Scheiben parat, während modifizierte Fahrwerksfedern den Fahrzeugschwerpunkt absenken und die Rollneigung zum schärferen Durchfahren von Kurven optimieren.


Den Kontakt zum Asphalt stellt das extravagante Felgen-Design „BR“ in wahlweise 9,0 x 20 Zoll mit Reifen im Format 275/40 her oder in 10 x 22 Zoll mit Pneus der Dimension 295/30. Die gewichtsoptimierte BR-Felge im 5-Speichen-Design besticht durch ihre korrespondierenden Speichenpaare und eine dynamische Anmutung. Beim Finish kann der Kunde zwischen Dekorsilber und Akzenten in Tiefschwarz wählen.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

17.01.2010

Was unterscheidet den Clean TDi vom normalen 3.0 TDI von der Technik her?

17.01.2010

[QUOTE=BMW Power;77737]Was unterscheidet den Clean TDi vom normalen 3.0 TDI von der Technik her?[/QUOTE] Es ist der gleiche 3.0 TDI, der jedoch zusätzlich am Ende des Abgasstranges einen DeNox-Katalysator erhält (siehe 2. Absatz im Artikel).

17.01.2010

ok ... Hat Abt nicht aus dem normalen 3 Liter TDI nicht über 300 PS rausgeholt? Oder geht das beim Clean TDI nicht wegen diesem Kat?

17.01.2010

Ich könnte mir vorstellen, dass Abt bewusst weniger herausholte, um das Maximum bei gleichem Verbrauch zu erzielen. Bei deutlich mehr Leistung stiege der Verbrauch an und der "Clean Diesel" würde seine Bedeutung verlieren.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi e-tron Detroit: Neue Elektro-Power im kompakten Sport-Format

Audi e-tron Detroit: Neue Elektro-Power im kompakten …

Kompromisslos und puristisch stellt Audi die zweite Version des e-trons als Kompakt-Sportwagen mit reinem Elektroantrieb auf der Detroit Auto Show (11.01.2010 - 24.01.2010) vor. Das Detroit-Showcar Audi …

B&B Audi TT RS: Die übernatürliche Kraft des Fünfzylinders

B&B Audi TT RS: Die übernatürliche Kraft des …

Mit dem wiedergeborenen Fünfyzlinder in Kombination mit einem Allradantrieb und als legitimer Nachfolger des Ur-Quattros stellt der aktuelle Audi TT RS bereits jetzt eine Ikone dar. Serienmäßig schon …

Königseder Audi A5 / S5: Das markant geschärfte Sport-Coupé

Königseder Audi A5 / S5: Das markant geschärfte Sport-Coupé

Der Audi A5 und sein athletischer Bruder S5 zeigen bereits ab Werk eine kraftvoll-elegante Statur, die sich auch fahrdynamisch von ihrer besten Seite zeigt. In der Top-Version des S5 sorgt ein 4,2 Liter …

Audi A1: Streng geheim - und trotzdem enthüllt

Audi A1: Streng geheim - und trotzdem enthüllt

Noch ist der neue Audi A1 streng geheim und wird erst im Februar 2010 im Internet seine Weltpremiere feiern. Bei Speed Heads ist der dynamische Premium-Kleinwagen bereits enthüllt und zeigt das sportliche, …

Audi S3 Black Performance Edition: Die düstere Kraft von MR Car Design

Audi S3 Black Performance Edition: Die düstere Kraft …

Ein richtig agiler Kompaktsportler ist der Audi S3. MR Car Design setzte sich zum Ziel, den Charakter des dynamischsten Vertreters der A3-Familie weiter zu schärfen. So erhält der Audi S3 2.0 TFSI eine Menge …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo