Audi RS 6: Das neue Plus an Sport und Exklusivität

, 16.02.2010

Er ist der Business-Sportwagen schlechthin: Der 580 PS starke Audi RS 6. Jetzt gibt es mit dem RS 6 plus Sport und RS 6 plus Audi exclusive zwei neue Ausstattungspakete in einer auf 500 Stück limitierten Auflage. Mit 303 km/h Höchstgeschwindigkeit, dem Design-Paket „Carbon“ für den Motorraum, 20-Zoll-Rädern im 5-Segmentspeichen-Design und dem Sportfahrwerk plus wird der RS 6 zum Unikat: Jedes Exemplar ist durch eine nummerierte Plakette im Innenraum als Einzelstück zu erkennen.


In der Variante „Sport“ beledert Audi die Instrumententafelabdeckung und die Mittelkonsole, während das „RS 6“-Logo die vorderen Fußmatten ziert. Beim „Audi exclusive“-Paket kann der Kunde zusätzlich eine Individuallackierung aus dem Farbangebot der quattro GmbH wählen. Darüber hinaus sind neben den Sitzbezügen, die Bedienelemente, die Türverkleidungseinsätze, die Mittelarmlehne vorn und die Armauflagen in den Türverkleidungen in einer der attraktiven Farben aus dem „Audi exclusive“-Programm beledert. Die Sitzanbauteile werden außerdem der gewählten Lederfarbe angepasst.

Das V10-Triebwerk mit Benzindirekteinspritzung, Biturbo-Aufladung und Trockensumpfschmierung leistet 580 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 650 Nm zwischen 1.500 und 6.250 U/min. Die Fahrleistungen liegen im Bereich von Hochleistungssportwagen: Von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden und die 200-km/h-Grenze durchbricht die Limousine bereits nach 14,5 Sekunden.

Das Sportfahrwerk plus mit Dynamic Ride Control DRC reduziert die Nick- und Wankbewegungen auf rein mechanische Weise. Der Fahrer kann derweil über das Bediensystem MMI die drei Modi „Comfort“, „Dynamic“ und „Sport“ der Dämpferkennung anwählen.


Bei der agilen Fahrt bietet der Audi RS 6 den vollen Komfort der A6 Business-Baureihe. Im Innenraum schaffen hochwertige Materialen wie Carbon, Aluminium, Leder und Alcantara ein kultiviertes und dynamisches Ambiente. Intelligente Assistenzsysteme gestalten das Fahren noch souveräner: Der Audi Lane Assist warnt beispielsweise den Fahrer beim unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur, während der Audi Side Assist beim Spurwechsel auf mögliche kritische Situationen hinweist.

Die MMI-Navigation plus bietet neben dreidimensionalen Straßenkarten ein Laufwerk für Navigations-, Audio- und Video-DVDs sowie einen Doppeltuner für den Radio-Empfang und eine Festplatte mit 40 GB Speicherkapazität, die neben den Navigationsdaten bis zu 3.000 Musiktitel speichert.

Die Ausstattungspakete RS 6 plus Sport und RS 6 plus Audi exclusive sind ab sofort bestellbar. Die Variante „Sport“ kostet 3.250 Euro, das „Audi exclusive“-Paket 8.310 Euro. Dadurch ergibt sich jeweils ein Preisvorteil von circa 50 Prozent gegenüber der Einzelbestellung der Ausstattungen.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

16.02.2010

Was hat hier eine Diskussion über den R8 V10 zu suchen? Der V10 BiTurbo des RS6 ist eine komplette EIGENENTWICKLUNG VON AUDI. Der R8V10 Motor BAUT AUF DEM Konzernbruder Gallardo LP-560/4 AUF. Der R8 V10 ist offen - das heisst er rennt VMax frei 316 Km/h. Und wer von euch ist schon ma über 300 Km/h gefahren auf einer öffentlichen BAB? bestimmt sehr wenige oder gar keiner. Ich habs einma gemacht und werds so schnell nicht mehr tun bzw gar nicht.;) Ich persönlich finde es schade, das Audi mit der Tradition bricht und dem RS6 + keine Leistungssteigerung verschafft wie dem Vorgänger. Zum Modellende nochma richtig Power draufpacken ...

16.02.2010

Hübsch, hübsch! Ich denke die Preise sind gerechtfertigt. Finde ich gut, dass der Hersteller auch mal so zu sagen eine Option für Leute die auf Detalis achte bietet, heisst ein "Schnäpchen" zu machen. Ich meine auc hgehört zu haben, dass der R8 V10 nicht mehr schafft, bezüglich der Reifen. Aber das ist relativ.

16.02.2010

Ich kenne die Leistungsdaten und die Philosophie von Audi, welche ja eigentlich mit diesem RS6 gebrochen wird. ;) Ich meine trotzdem dies gelesen zu haben, da die Reifen nicht für mehr ausgelegt sein sollen. Vielleicht hat das ja jemand anderes hier auch zufällig gelesen und weiß mehr. Natürlich kann ich mich auch irren, ich fütter mein Hirn schließlich am Tag mit genug Informationen. :D^^

16.02.2010

Der R8 V10 ist sicher nicht abgeriegelt! Audi hat doe Philosophie, das die normalen Modelle, wenn sie es schaffen , bei 250 begrenzt sind , die RS Modelle dürfen 280 rennen gegen Aufpreis und die R Modelle , also der R8 darf rennen was er schafft. Der alte RS6 hatte 30 PS mehr, als der " normale" RS6

16.02.2010

Ui... jetzt gibt es sogar eine Plus Version, was natürlich nicht schlecht ist. ;) Eine Leistungssteigerung halte ich jetzt nicht unbedingt für wirklich notwendig, auch wenn das letzte Plus-Modell natürlich eine hatte. Interessanter finde ich die Höchstgeschwindigkeit...303km/h... endlich mal ein Modell von Audi, neben dem R8, das über 300km/h fahren darf, auch wenn ich immenroch glaube, dass das begrenzt ist, denn Masse und Gewicht hin oder her, für die Nennleistung wäre das ein bisschen wenig. Ich hatte sogar irgendwo mal gelesen, dass selbst die 316km/h des R8 V10 nur ein abgeregelter Wert sind. Vermutung: die Reifen machen das nicht mit. Allerdings frag ich mich dann, warum so ein ungerader Wert.^^ Den Preis für den Zusatz finde ich durchaus angemessen. ;)

16.02.2010

Nett... da fehlt die Leistungssteigerung zum RS6 ;)


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi A1: Der neue Premium-Flitzer im Detail

Audi A1: Der neue Premium-Flitzer im Detail

Audi bringt mit dem neuen A1 im Sommer 2010 einen ganz Großen unter die Kleinwagen. Der kleine Premium-Flitzer soll ab ca. 16.000 Euro erhältlich sein und komprimiert auf weniger als vier Metern kraftvolle, …

Leistungssteigerung von Abt für den Audi V8-TDI 4,0 Liter

Abt erweitert das Motorenprogramm für den Audi A8: Neben dem auf der letzten IAA präsentierten 4,2 Liter-Kompressor, entwickelte Abt jetzt auch für den TDI eine Leistungssteigerung. Nach einem Eingriff in …

Pogea Racing Audi TT RS: Zur bissigen Fahrmaschine avanciert

Pogea Racing Audi TT RS: Zur bissigen Fahrmaschine avanciert

Als reine Fahrmaschine entwickelt wurde der Audi TT RS. Mit den Genen des legendären Ur-Quattros ausgestattet, reduzierten die Macher den TT RS auf Performance. Doch von Leistung kann der echte …

Abt Audi Q7 3.0 TDI Clean Diesel: Das sauber gestärkte Dickschiff

Abt Audi Q7 3.0 TDI Clean Diesel: Das sauber …

Es ist wahrlich ein mächtiges SUV-Dickschiff. Die Rede ist vom Audi Q7, der neben seinem Komfort und der Größe auch mit Effizienz punkten kann, wenn die „Clean Diesel“-Technologie zum Einsatz kommt und der …

Audi e-tron Detroit: Neue Elektro-Power im kompakten Sport-Format

Audi e-tron Detroit: Neue Elektro-Power im kompakten …

Kompromisslos und puristisch stellt Audi die zweite Version des e-trons als Kompakt-Sportwagen mit reinem Elektroantrieb auf der Detroit Auto Show (11.01.2010 - 24.01.2010) vor. Das Detroit-Showcar Audi …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo