BMW 750d xDrive: 4 Turbos - der stärkste Sechszylinder-Diesel der Welt

, 20.05.2016


Das gab es noch nie: Gleich vier Turbos befeuern den neuen BMW 750d xDrive (G11) und den BMW 750Ld xDrive (G12) mit langem Radstand. Damit besitzt der BMW 7er den stärksten Sechszylinder-Diesel der Welt. Dieser Dampfhammer sorgt nicht nur für einen niedrigen Spritverbrauch, sondern mit seiner gewaltigen Power auch für beeindruckende Performance-Werte, die es in sich haben. Die Markteinführung erfolgt im Juli 2016. Den BMW 750d xDrive gibt es ab 107.700 Euro, den BMW 750Ld xDrive ab 112.900 Euro.


Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Motor des BMW 750d xDrive und des BMW 750Ld xDrive erreicht seine Höchstleistung von 400 PS bei 4.400 U/min. Die optimierte Leistungscharakteristik zeigt sich vor allem im frühzeitig und zügig anwachsenden Drehmoment, das schon bei 1.000 Touren mehr als 450 Nm beträgt und dessen Maximalwert von 760 Nm zwischen 2.000 und 3.000 U/min zur Verfügung steht.

Die große, kontinuierlich anhaltende Schubkraft des Motors und das darauf abgestimmte 8-Gang-Steptronic-Getriebe sorgen dafür, dass sogar bei Lastanforderung in höheren Geschwindigkeitsbereichen umgehend ein vehementer Tempozuwachs erzielt wird. Der BMW 750d xDrive beschleunigt in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der BMW 750Ld xDrive in 4,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit der serienmäßig mit einem Allradantrieb ausgestatteten Modelle BMW 750d xDrive und BMW 750Ld xDrive ist elektronisch auf 250 km/h limitiert.

Die gegenüber dem Vorgängermodell um 19 PS beziehungsweise 5 Prozent gesteigerte Leistung und das um 20 Nm höhere maximale Drehmoment gehen mit 11 Prozent niedrigeren Verbrauchswerten einher. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des neuen BMW 750d xDrive und des neuen BMW 750Ld xDrive liegt jeweils zwischen 5,7 und 5,9 Litern Diesel je 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 149 bis 154 g/km entspricht (Werte abhängig vom gewählten Reifenformat).


Wie beim Vorgängermotor wird beim Quad-Turbo der leistungsfördernde Zustrom von komprimierter Luft in die Brennräume von einer Stufenaufladung erzeugt. Die Hochdruckstufe besteht aus zwei kompakten und in einem gemeinsamen Gehäuse integrierten Ladern mit variabler Turbinengeometrie. Hinzu kommen anstelle eines besonders großen nun zwei in ihren Dimensionen reduzierte und daher schneller ansprechende Niederdrucklader.

In Abhängigkeit von Betriebszustand und Lastanforderung koordiniert die für die Motorsteuerung zuständige digitale Diesel-Elektronik (DDE) mit einer präzise definierten Einsatzstrategie die Aktivität der einzelnen Lader, die Stellung der variablen Ladeschaufeln im Hochdrucksystem, die Zuschalt- und Umgehungsklappen, die Abgasregelklappe, das Wastegate und die Ladeluftkühlung.

Die beiden Turbolader der Niederdruckstufe und einer der beiden Hochdrucklader gelangen grundsätzlich permanent zum Einsatz. Nur bei hoher Lastanforderung aus dem Leerlauf werden kurzfristig die beiden Niederdruckturbolader mittels Klappensteuerung umgangen, um noch schneller Ladedruck aufzubauen. Der zweite Hochdruckturbolader wird ab einer Motordrehzahl von etwa 2.500 U/min hinzugeschaltet.

Als weiteres Novum gegenüber dem Vorgängermotor verfügt die neue Antriebseinheit nicht nur für die Hoch-, sondern auch für die Niederdruckstufe des Aufladesystems über eine Abgasrückführung. Diese Maßnahme erhöht den Wirkungsgrad der Turbolader und damit des gesamten Motors. Obendrein wird auf diese Weise eine Reduzierung der Stickoxid-Emissionen in höheren Lastbereichen bewirkt. Zur weiteren Steigerung der Effizienz gelangt außerdem eine indirekte Ladeluftkühlung mit einer gegenüber dem Vorgängermotor erhöhten Kapazität und einer zusätzlichen Verdichterrückwandkühlung für die Niederdruckturbolader zum Einsatz.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
G-Power BMW M4 Cabrio F83

G-Power BMW M4 Cabrio: 600 PS! Jetzt so schnell wie …

Eine ziemlich scharfe Waffe ist das BMW M4 Cabrio (F83) bereits in der Serie. Doch G-Power entdeckte noch brach liegendes Power-Potenzial und verwandelte den offenen Sportwagen in eines der schnellsten …

BMW Individual 7er The Next 100 Years (G12)

BMW 7er The Next 100 Years: Extrem schick - und das …

Ein weiß-blauer Traum, bei dem nicht nur BMW-Fahrer ins Schwärmen geraten: Der neue „BMW Individual 7er The Next 100 Years“ (G12) zeigt Größe und setzt in puncto Luxus und Exklusivität noch einen drauf. Dazu …

G-Power BMW M6 Gran Coupé F06

G-Power BMW M6 Gran Coupé F06: Höllenmaschine mit 800 PS

Ein sattes Grollen aus den Doppelendrohren kündigt die enorme Kraft an und steigert den Puls des Piloten: Das G-Power BMW M6 Gran Coupé (F06) besitzt gewaltige 800 PS und 1050 Nm Maximaldrehmoment. Klar, …

NoLimit BMW X6 M (F86)

NoLimit BMW X6 M: Brutale 700 PS - herrlich unvernünftig

Unvernünftig und brutal dazu: Der neue NoLimit BMW X6 M (F86) lässt es mit 700 PS richtig krachen. Auf der anderen Seite ein Gewicht von rund 2,3 Tonnen. Und dennoch: Diese Kombination aus SUV und Sportwagen …

BMW 7er Solitaire Edition G12

BMW 7er Solitaire Edition: Mit echten Diamanten in die Serie

Unglaublich teuer und mit echten Diamanten veredelt: Dieser BMW stammt nicht aus einer Tuning-Schmiede, sondern direkt von BMW. Der neue BMW 7er Solitaire Edition kostet mehrere Hundert Tausend Euro und …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo