BMW baut Kultauto der 70er Jahre nach

, 26.07.2005

Das Etikett "Kultauto" wird gerne und häufig vergeben. Doch der BMW 2002 spiegelt dabei wie wenige Automobile den Geist der frühen 70er Jahre wider. Genau dieses Zeitgeistobjekt baut BMW nun aus Neuteilen nach. Besucher des BMW-Museums am Olympiaturm in München können den Baufortschritt Tag für Tag in der "Gläsernen Werkstatt" verfolgen.


Angetrieben von einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Aggregat mit 130 PS, wird der Nachbau zum BMW 2002 tii. In Käferzeiten waren 190 km/h Spitze bei moderaten 9 Litern Verbrauch durchaus ein Wort. Die Beschleunigung von 9,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 Km/h trieb Familienvätern die Freudentränen in die Augen. 14.400 D-Mark waren damals für diesen Traumwagen zu entrichten.
{ad}
Zeitkolorit im wahrsten Sinne des Wortes spiegelten die Farboptionen jener Jahre wider: Verona, Golf oder Colorado nannten sich die bunten Lackierungen. Unschlagbar zeittypisch ist jedoch Inka - ein kräftiger Orangeton. In genau dieser Farbe ist auch der BMW 2002 tii gehalten.


Noch heute verfügt die Klassikabteilung von BMW über circa 90 Prozent aller Ersatzteile für den BMW 2002. Damit steht die Teileversorgung für den Youngtimer herausragend gut da. Basis der Arbeit ist eine originale Rohkarosserie aus den 70er Jahren. Die wenigen nicht im Programm vorhandenen Ersatzteile werden aus einem Schlachtfahrzeug entnommen oder per Handarbeit nachgefertigt.

Mit Einrichtung der "Gläsernen Werkstatt" auf dem Gelände der BMW-Museumsausstellung am Olympiaturm fand sich zudem ein idealer Ort. Den jährlich rund 250.000 Besuchern bietet sich die einmalige Chance, dem Aufbau "live" zu folgen. Bis Ende des Jahres soll das Projekt dauern, wenn aus mehreren tausend Original-Ersatzteilen ein über 30 Jahre alter Neuwagen entsteht. Die Regelöffnungszeiten sind täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

31.03.2006

Schritt für Schritt konnten Besucher den Wiederaufbau des Kultautos BMW 2002 tii in der Gläsernen Werkstatt des BMW-Museums verfolgen. Endlich ist es soweit: In kräftigem Inka-Orange erstrahlt der Wagen in neuem Glanz - pünktlich zum 40. Geburtstag der BMW 02er-Reihe. Auf der "Techno Classica" in Essen wird das Auto ab dem 06.04.2006 ausgestellt. Außerdem wird der Wagen noch bei zahlreichen anderen Veranstaltungen in diesem Jahr zusehen sein, wie z. B. bei der großen Clubausfahrt des BMW 02 Club, der Bavaria Tour ´06 vom 15. - 18. Juni 2006.

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2006/BMW2002tii1.jpg[/IMG]
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2006/BMW2002tii2.jpg[/IMG]
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2006/BMW2002tii3.jpg[/IMG]

02.04.2006

Hab den bericht vorhin gesehen. Echt eine tolle leistung von denen.

14.06.2006

Ich war letztes Wochenende im BMW Museum. Leider war der ///M3 GTR e46 noch nicht da wegen dem ich reingegangen bin?&# . Aber ich hab gesehen, dass die schon wieder einen 02er aufbauen in Neongelb. Das ganze sah aber noch ziemlich unfertig aus.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News

Starke Fakten: BMW-Offensive im Modelljahr 2006

BMW setzt auch im kommenden Modelljahr 2006 seine breit angelegte Modelloffensive unvermindert fort. In fast allen Modellreihen werden neue leistungsstarke und zugleich sehr effiziente Motoren eingeführt. …

Rundum getunt: Der BMW X3 3.0d CLR X von Lumma

Der BMW X3 ist für viele ein begehrenswertes Auto. Allradantrieb, bedingt geländetauglich, aber dennoch so sportlich zu fahren wie eine BMW-Limousine. Tuner Lumma verhilft dem SAV (Sports Activity Vehicle) …

Formel 1: BMW übernimmt Sauber - Ab 2006 eigenes Auto

BMW geht in der Formel 1 neue Wege. Mit dem Erwerb von Mehrheitsanteilen am Schweizer Team Sauber wird schon ab 2006 ein von BMW geführtes Team in seiner Formel-1-Weltmeisterschaft starten. Damit tritt BMW …

AC Schnitzer tunt neuen BMW 7er

Für Besitzer des neuen 7er BMW, die eine noch sportlichere Dynamik wünschen, entwickelt Tuner AC Schnitzer derzeit einen aerodynamisch optimierten Karosseriebausatz und stimmt darüber hinaus das Fahrwerk …

BMW: Gibt es bald die M-Version vom X3 und X5 ?

Angeblich plant BMW, die M-Reihe auch auf die SAV-Modelle X3 und X5 auszuweiten, da die Nachfrage bezüglich eines leistungsstarken Sports Activity Vehicles besteht und somit ein Markt vorhanden sei. Schon …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo