Brabus Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake: 850 PS für die Kombi-Rakete

, 18.10.2013


Seine Leistungsfähigkeit lässt sich auf den ersten Blick erkennen: Der neue Brabus 850 Shooting Brake 6.0 Biturbo auf Basis des Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake 4MATIC demonstriert absolute Stärke und Überlegenheit mit souveräner Gelassenheit. Mit 850 PS, 1.450 Nm Drehmoment und einer Zeit von nur 3,1 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h zeigen den neuen Gipfel der Sportlichkeit für den Lifestyle-Kombi. Dank Brabus avanciert der Luxus-Laster sogar zum leistungsstärksten Allradkombi der Welt mit Straßenzulassung, der seinen unbändigen Vorwärtsdrang erst bei 350 km/h beendet.


6,0 Liter Hubraum und zwei Turbolader entladen sich im bisher stärksten straßenzugelassenen Triebwerk auf Mercedes-Basis. Der Brabus 850 6.0 Biturbo leistet 850 PS bei nur 5.400 U/min und ein maximales Drehmoment von atemberaubenden 1.450 Nm zwischen 2.500 und 4.500 Touren. Mit Rücksicht auf die Reserven des Antriebsstranges limitierte Brabus das Drehmoment auf 1.150 Nm. Die sofort ins Auge fallende „Gold Heat Reflection“-Beschichtung der Ansaug- und Ladedruckrohre im Motorraum stellt keine Show dar - sie hält die Ladelufttemperatur so kühl wie möglich.

Neben dem umfangreichen Motorenumbau spendiert Brabus dem Shooting Brake eine Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung für einen optimierten Leistungsoutput und einen aufregenden Motorsound. Per Knopfdruck am Lenkrad kann der Fahrer zwischen purem, erdigem V8-Sound im Sport-Modus oder einem diskreten Flüstern im „Coming Home“-Modus wählen. Das komplett aus Edelstahl gefertigte Abgassystem wirkt auch optisch: Die beiden keramikbeschichteten Designendrohre verleihen der Heckpartie einen unverwechselbaren Look.

Unverkennbar: Der Brabus 850 Shooting Brake 6.0 Biturbo darf seine Leistung zeigen und beeindrucken. Deshalb adaptierte Brabus das speziell für den über 370 km/h schnellen Brabus Rocket 800 entwickelte und aus Carbon gefertigte Frontteil auf den Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake. Die im Windkanal optimierte Schürze minimiert bei hohem Tempo den Auftrieb an der Vorderachse und reduziert gleichzeitig den cW-Wert. Zusätzlich umfasst das Frontteil den kompletten Kühlerrahmen. Die über dem Kühlergrill integrierten Luftschlitze transportieren zusätzliche Frischluft zum neuen Ansaugmodul.


Die Carbon-Designelemente in den vorderen Kotflügeln gehören ebenso zum dynamischen Auftritt wie die neuen Seitenschweller mit Sichtcarbon-Einsatz und integrierten LED-Einstiegsleuchten, die den Luftstrom an den Fahrzeugseiten beruhigen. Das Heck des Lifestyle-Kombis veredelt der Tuner mit einem Diffusor in Sichtcarbon und maßgeschneiderten Ausschnitten für die doppelflutigen Endrohre der Hochleistungsauspuffanlage.

Den Kontakt zum Asphalt halten „Brabus Monoblock R Platinum Edition“-Räder, bei denen in zwei Ebenen jeweils fünf Doppelspeichen, abwechselnd poliert und anthrazitfarben lackiert, Akzente setzen. Schmiedetechnologie reduziert derweil die ungefederten Massen auf ein Minimum. Die 9 x 20 Zoll großen Vorderräder mit Reifen im Format 255/30 bauen genauso wie die Pendants in 10,5 x 20 Zoll mit Gummis der Dimension 295/25 den passenden Grip auf.

Für das sportliche Wohlfühlambiente im Innenraum sorgt Brabus auf Wunsch mit feinstem Leder und Alcantara in jedem gewünschten Farbton. Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo und die Fondtische zur Montage an der Rückseite der Vordersitze setzen ebenso Akzente wie die betont sportlichen Aluminium-Komponenten in Form von Pedalauflagen, Türverriegelungsknöpfen und Schaltwippen für das Lenkrad. Hochwertige Sichtcarbon-Einlagen für das Armaturenbrett und die Mittelkonsole in jeder gewünschten Farbe gehören genauso zum Programm wie Edelholz-Intarsien in jeder gewünschten Farbe und Maserung.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
Mansory Gronos - Mercedes-Benz G 63 AMG

Mansory Gronos - Mercedes G 63 AMG: Herrscher über …

Der mächtige Gott Kronos führt die 12 Titanen an, die in der legendären Goldenen Ära herrschten. Edel-Tuner Mansory lässt jetzt in aufwändiger Handarbeit aus Kohlenstoff einen neuen Gebieter über acht und …

Brabus B63S 700 6x6 - Mercedes-Benz GL 63 AMG

Brabus B63S 6x6 - Mercedes G 63 AMG: 700-PS-Monster …

Anfang des Jahres ließ der Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 mit sechs angetriebenen Rädern und 544 PS die Wüste erbeben - leider nur ein fahrtüchtiges Showcar. Brabus handelte und bringt den Extrem-Offroader jetzt …

Mercedes-Benz CLA 45 AMG Racing Series

Mercedes-Benz CLA 45 AMG Racing Series: Angriff auf …

Authentisches Rennsport-Flair, wettbewerbsfähige Technologien und ein spektakuläres Design: Der Mercedes-Benz CLA 45 AMG besitzt perfekte Gene für einen Kundensport-Rennwagen. Nicht ohne Grund; denn die …

Brabus B63S 700 Widestar - Mercedes-Benz GL 63 AMG

Brabus B63S Widestar - Mercedes GL 63 AMG: …

Brachial, anders lässt sich dieser Luxus-Offroader im Großformat nicht beschreiben: Wenn der Mercedes-Benz GL 63 AMG auf 700 PS erstarkt, 300 km/h schnell wird und zusätzlich in die Breite wächst, kann nur …

Mercedes-AMG und Aston Martin machen gemeinsame Sache

Mercedes-AMG und Aston Martin machen gemeinsame Sache

Mercedes-AMG und Aston Martin Lagonda planen eine technische Partnerschaft. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde heute, am 25.07.2013, unterzeichnet. Mercedes-AMG wird Aston Martin Motoren liefern, …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo