Brabus Ultimate Electric Drive: Kleiner Smart Fortwo unter Hochspannung

, 28.12.2011


Die Elektro-Version des neuen Smart Fortwo, mittlerweile die 3. Generation, kommt im Frühjahr 2012 auf den Markt. Das Concept Car eines Brabus Ultimate Electric Drive gibt bereits einen ersten Ausblick auf eine noch leistungsstärkere und vor allem besonders exklusiv ausgestattete Variante. Eine limitierte Edition des umweltfreundlichen wie außergewöhnlichen Stadtsportwagens soll sich in Vorbereitung befinden.


Wie seine konventionell angetriebenen Ultimate-Vorgänger wird auch die zukünftige Electric Drive-Variante mehr Leistung und bessere Fahrleistungen als sein Pendant aus der Großserie haben. Exakte Werte des umweltfreundlichen Stadtsportwagens plant Brabus bei der Präsentation des Kleinserienmodells im Laufe des Jahres 2012 zu veröffentlichen.

Serienmäßig besitzt der neue Smart Fortwo Electric Drive einen 55 kW bzw. 75 PS starken Permanentmagnetmotor. Mit 130 Nm Drehmoment beschleunigt der Elektro-Smart in 5 Sekunden von 0 auf 60 km/h und benötigt von 0 auf 100 km/h weniger als 13 Sekunden. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 120 km/h fährt der batterieelektrische Zweisitzer gleichauf mit dem Verbrenner durch den Verkehr. Über mehr Performance dürfte sich der Fahrer dennoch freuen. Man darf gespannt sein, was Brabus herausholt.

Eine Brabus-Entwicklung behebt bei der fahrfertigen Studie wie beim zukünftigen Limited Edition-Fahrzeug ein Manko von Autos mit Elektro-Antrieb. Diese Art von Motorisierung verfügt normalerweise über ein wenig aufregendes Geräusch und ist speziell von Fußgängern und Radfahrern akustisch kaum wahrzunehmen. Der Sound-Generator von Brabus verspricht Abhilfe und verleiht dem Ultimate Electric Drive wahlweise einen über die Bewegungen des Gaspedals regulierten V8-Sound oder spacige Sphärentöne.


Zur frischen Technologie gesellt sich ein starker Auftritt der, inklusive der Tridionzelle, in mattem Weiß lackierten Breitversion des Smart Fortwo. Unter den bulligen Widestar-Kotflügelverbreiterungen vorne und hinten ist genug Platz für die „Brabus Monoblock VI“-Räder in satten 18 Zoll, die in einem matten Anthrazit-Farbton gehalten sind. Vorne wird die Dimension 7 x 18 Zoll mit Reifen im Format 205/35 gefahren und hinten in 8,5 x 18 Zoll mit Gummis im Format 235/30.

Die größere Spur des verbreiterten Zweitürers trägt genauso zum agilen wie sicheren Fahrverhalten bei wie das höhenverstellbare Gewindesportfahrwerk. Bei den im Vergleich zur Serienversion höheren Geschwindigkeiten, die der Brabus Ultimate Electric Drive erreichen soll, spielt die Minimierung des aerodynamischen Auftriebs ebenfalls eine wichtige Rolle.

Ein markanter Frontspoiler reduziert bei hohem Tempo den Auftrieb an der Vorderachse. Die Widestar-Seitenschweller der Breitversion bilden währenddessen einen optisch wie aerodynamisch harmonischen Übergang zwischen den Kotflügelverbreiterungen vorne und hinten.

Die bis in den letzten Winkel akribisch verarbeitete Volllederausstattung umfasst unter anderem die Sitze, die Türverkleidungen und das Armaturenbrett. Das weiße Leder wird dabei mit feinstem grünen Faden vernäht. Weitere Kontraste setzen die ebenfalls grünen Blenden und edle Accessoires im Cockpit.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Smart-News
Rinspeed Smart Dock+Go: Der rollende Rucksack für mehr Platz.

Rinspeed Smart Dock+Go: Der rollende Rucksack für mehr Platz

Ein Smart ist klein, pfiffig und als City-Flitzer bestens gerüstet. Fast! Denn an Laderaum mangelt es dem Kleinen. Da wäre ein rollender Rucksack für den Smart ideal, dachte sich der Schweizer Autovisionär …

Smart For-Us: Der Pickup im Zwergenformat.

Smart For-Us: Der Pickup im Zwergenformat

Bei diesen Maßen hätte vermutlich niemand gedacht, dass Smart auf die Idee kommt, einen Pickup zu entwerfen. Und doch ist die Idee pfiffig: ein verlängerter Lifestyle-Lastenträger für die große Stadt mit …

Smart Brabus Tailor Made by WeSC: Goldener …

Smart und die Street Fashion-Marke WeSC präsentieren in Form des neuen Smart Brabus Tailor Made by WeSC ein goldenes Erlebnis. So wählte WeSC aus den unzähligen Möglichkeiten des Individualisierungsprogramms …

Der Smart Forvision soll mit neuen Technologien die emissionsfreie Reichweite deutlich erhöhen.

Smart Forvision: Mit neuen Tricks zu 20 Prozent mehr …

Smart geht auf clevere Weise bei der urbanen Elektromobilität einen Schritt weiter und präsentiert mit der Studie „Forvision“ ein futuristisches Design mit Technologien rund um die Themen Energieeffizienz, …

Mit noch mehr Speed kommt die 3. Generation des Smart Fortwo Electric Drive 2012 auf den Markt.

Smart Fortwo Electric Drive: Die 3. Generation - …

Emissionsfreies Fahren mit noch mehr Fahrspaß - das bietet die ab Frühjahr 2012 erhältliche dritte Generation des Smart Fortwo Electric Drive. Nach dem großen Erfolg der zweiten Generation wird der …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der Stadt überzeugen?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der …
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo