CCG customGT: Die Reifeprüfung eines deutschen Supersportwagens

, 25.10.2011


Der CCG customGT entstand aus Leidenschaft und Hingabe sowie dem unerschütterlichen Glauben an das Erreichen des Ziels. Anfang 2009 begann der Deutsche Tom Gerards damit, die Idee, einen eigenen Supersportwagen zu bauen und mit TÜV-Segen auf deutsche Straßen zu bringen, in die Tat umzusetzen. Bereits im Winter 2009 berichteten wir über das erste Ergebnis. Seitdem feilten die Macher an ihrem Projekt und brachten es nun zur Reife. Für die mächtige Performance sorgen bis zu 740 PS. Die Preise beginnen bei 135.065 Euro.


Als Basis für den CCG customGT dient ein pulverbeschichteter Gitterrohrrahmen, der in den USA angefertigt und hier in Deutschland überarbeitet (homologiert) und feinjustiert wird. Die Außenhaut steht wahlweise aus glasfaserverstärkten Verbundwerkstoffen oder Carbon zur Verfügung und wird durch Spezialisten in den USA in Form gebracht. Erfreulich niedrig ist das Fahrzeuggewicht, das in der Serienausstattung nur 1.020 Kilogramm beträgt. Zum Vergleich: Der ultrasportliche Ferrari 430 Scuderia bringt immerhin rund 1.250 Kilogramm auf die Waage.

Breit und flach liegt der 4,356 Meter lange, 1,880 Meter breite und nur 1,016 Meter hohe customGT mit einem Radstand von 2,565 Metern auf dem Asphalt. Wie zum Sprung ansetzende Muskeln wirken die wohl geformten Kotflügel, während etliche Lüftungsöffnungen den benötigten Kühlluftbedarf für Triebwerk und Bremsen sicherstellen.

Das Handling und die Aerodynamik bei hohen Geschwindigkeiten optimieren eine Carbon-Frontspoilerlippe und am Heck ein mächtiger Diffusor in Verbindung mit einem kleinen Heckflügel. In den Diffusor integrierte CCG die vier für Gänsehaut sorgenden Auspuffendrohre. Weitere Akzente setzen vier runde LED-Rückleuchten.

Als Motorisierung kommt ein optimierter V8-Motor von General Motors zum Einsatz, der seinen Ursprung in der US-Ikone Corvette hat. Das 7,0 Liter große Aggregat in Mittelmotorbauweise ist dank Feintuning 550 PS (bei 5.800 U/min) stark und schreit seine Lebensfreude beherzt über die armdicken Auspuffrohre ins Freie. Das maximale Drehmoment von 605 Nm liegt bei 4.700 Touren an. An die Hinterräder gelangt die Power über ein manuell zu schaltendes Sechsgang-Getriebe, das für den Einsatz im customGT verstärkt wurde.

 

So ausgerüstet, spurtet der CCG customGT in unter 3,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit variiert je nach Getriebeübersetzung zwischen 285 km/h und 320 km/h. Wer es noch schneller mag: Mit einer Kompressor-Aufladung sind sogar 740 PS möglich. Auf Wunsch stattet CCG den Zweisitzer mit einer LPG-Anlage (Autogas) aus und verwandelt ihn zum über 300 km/h schnellen Öko-Supersportler.


Ein mit Kooperationspartner KW eigens konzipiertes und abgestimmtes Gewindefahrwerk sorgt für die nötige Bodenhaftung und den entsprechenden Grip in Kurven und auf Rennstrecken. Unzählige Testkilometer auf der Nürburgring-Nordschleife und dem Hockenheimring vervollständigen die aufwändige Entwicklungsarbeit. Seinen Sitz hat CCG in Simmerath in der Eifel - ergo nicht weit weg vom Nürburgring.

Eine Mischung aus Alcantara und schwarzem Glattleder sowie Instrumente aus dem Motorsport gestalten das Interieur zur anspruchsvollen Schaltzentrale. Neben der äußeren Optik lässt sich der komplette Innenraum und die Motorisierung individuell den Wünschen der Klientel anpassen.

Bereits ab Frühjahr 2012 ist ein weiteres Modell geplant: Beim CCG customGT competition verzichten die Macher auf jeglichen Luxus, um das Gewicht nochmals zu reduzieren. Mit unter 1.000 Kilogramm und durch den Verbau weiterer Motorsportkomponenten, wie zum Beispiel eines KW-Sportfahrwerkes, einer MOV’IT-Bremsanlage mit Rennsportbelägen und einem speziellen Motor-Mapping optimiert CCG den customGT competition zielgerichtet für den Einsatz im Motorsport.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

26.10.2011

Deutscher Supersportler mit Ami Herz?! ALs ob es nicht genug sportliche Motoren aus Deutschland gebe


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere CCG-News
CCG Custom GT Ecovision: Neuer Öko-Supersportwagen aus Deutschland

CCG Custom GT Ecovision: Neuer Öko-Supersportwagen …

Eine Leidenschaft für Performance-Fahrzeuge im Einklang mit der Umwelt findet immer mehr Freunde. Ein neuer Öko-Supersportwagen kommt jetzt aus Deutschland: Der Custom GT Ecovision überzeugt durch …

Koenigsegg CCGT: Als Rennversion auf 600 PS heruntergetunt

Koenigsegg CCGT: Als Rennversion auf 600 PS heruntergetunt

Koenigsegg zieht es mit seinem Supersportwagen CCX auf die internationalen Rennstrecken. Auch finanzkräftige Rennteams sollen bereits ihr Interesse am sogenannten CCGT bekundet haben. Um der Homologation der …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 aufgedeckt
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 …
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen mit 600 PS
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen …
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras wirklich bewirken
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras …
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den Audi A4?
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den …
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im allerersten Check
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo