Chevrolet Silverado 3500HD Race Car Hauler: Der Renner-Schlepper

, 06.11.2010


Genau das richtige Vehikel, um einen Rennwagen auf offenem Anhänger aufsehenerregend, aber auch sicher durch die Landschaft zu ziehen: Der Chevrolet Silverado 3500HD hat keine Probleme mit hohen Anhängelasten; denn er zieht bis zu 21.700 amerikanische Pounds. Das sind fast 10 Tonnen (exakt 9.843 Kilogramm). Chevrolet-Designer Paul Arnone: „Ein Rennwagen gezogen von einem neuen Silverado HD Pickup, ist eine Kombination, die jeder Enthusiast liebend gerne sein Eigen nennen würde.“


Die maximale Zugkraft ermöglicht nicht zuletzt der bärenstarke Duramax-6.6-Liter-Turbodiesel unter der Silverado-Haube. Dazu kommt eine überarbeitete „Allison 1000“-Sechsgang-Automatik und fertig ist der perfekte Rennwagen-Express. Das mächtige Triebwerk mobilisiert 403 PS (397 hp) und ein maximales Drehmoment von 1037 Nm bei 1.600 Touren.

Bei dem anlässlich der SEMA 2010 in Las Vegas präsentierten Showcar „3500HD Race Car Hauler“ waren keine Modifikationen am Antriebsstrang nötig. Jedoch hebt sich das Ausstellungstück außen und innen optisch deutlich von seinen konventionellen Modellbrüdern ab und demonstriert so, was man aus einem modernen Chevy-Pickup so alles machen kann.

Zu den Highlights gehören auf der Pritsche eine Toolbox, die über die gesamte Fahrzeugbreite reicht, sowie innen zwei DVD-Kopfstützen. „So gut wie jedes einzelne Teil oder System in und am Show-Vehikel ist bei Chevrolet-Händlern oder über lizensierte Zubehör-Märkte erhältlich“, behauptet Arnone. Und weiter: „Dies ist ein Pickup, der für die größtmögliche Arbeitskraft konzipiert ist, aber er schafft dies mit außergewöhnlichem Komfort und Flair.“

Zu den weiteren Highlights des Chevrolet Silverado 3500HD Race Car Hauler gehören 17-Zoll-Glanzfelgen, ein Spritzschutz in Wagenfarbe, ein verchromter Tankdeckel, ein spezielles Insert am Kühlergrill und die schwarze Außenfarbe mit Racing-Grafiken. Innen fallen tiefschwarzes Ebony-Leder mit farbigen Stichnähten und eine spezielle Innenausstattung auf, die durch schwarzen Klavierlack, ein Navigationsradio und WiFi-Kopfhörer für die DVD-Kopfstützen besticht.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

06.11.2010

Schon riesig, da kann man sich ja auch einen F650 kaufen :P

07.11.2010

Der F650 is noch bissle breiter ;)


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Chevrolet-News
Chevrolet Camaro Red Flash: Kein Traum - das harte Muskelspiel

Chevrolet Camaro Red Flash: Kein Traum - das harte …

Der Chevrolet Camaro verkörpert auf beste Weise die Tradition eines Muscle Cars: Viel Power für verhältnismäßig wenig Geld. Schon serienmäßig optisch aggressiv, wird das Design des modernen Camaros gefeiert. …

Chevrolet Silverado 2500HD Z71: Der High-Definition-Pickup

Chevrolet Silverado 2500HD Z71: Der High-Definition-Pickup

Kaum ist die Krise überwunden, wachsen auch wieder Hubräume und Außenlängen US-amerikanischer Neuwagen und somit die Verkaufszahlen von Pickups. Chevrolet kann diese Nachfrage unter anderem mit dem Silverado …

Chevrolet Corvette Jake Edition Concept: Im Zeichen des Totenkopfes

Chevrolet Corvette Jake Edition Concept: Im Zeichen …

Ein Totenkopf namens Jake beherrscht einen rassigen Sportwagen: Jake ist das Maskottchen von Corvette Racing, dem Chevrolet nun die neue Corvette Jake Edition als Concept Car widmete. Der 436 PS starke …

Chevrolet Camaro Synergy Series 2011: Muskelpaket im Designer-Anzug

Chevrolet Camaro Synergy Series 2011: Muskelpaket im …

Mit einem giftgrünen Muskel-Cocktail führte Chevrolet beim Camaro in diesem Jahr erfolgreich die limitierte „Synergy Series“ ein, die nun jedes Jahr um ein neues Modell bereichert werden soll. Mit einem Show …

Chevrolet Camaro Cabrio Neiman Marcus Edition: Höchst exklusiver Start

Chevrolet Camaro Cabrio Neiman Marcus Edition: …

Heiß ersehnt, kommt im Februar 2011 in den USA das Chevrolet Camaro Cabrio auf den Markt. Das offene Muscle Car wird dort ab 30.000 US-Dollar erhältlich sein (derzeit ca. 21.500 Euro). Wer es ganz exquisit …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo