Der neue Lancia Ypsilon: Premium im Kompaktsegment

, 08.12.2006

Mit dem neuen Lancia Ypsilon wendet sich die italienische Edelmarke an eine anspruchsvolle Klientel, die automobile Kompaktheit nicht als Notwendigkeit, sondern als Stilmittel sieht - eine Rolle, die von den bisherigen Modellgenerationen des Ypsilons ausgefüllt wurde. „Evolution statt Revolution“ konnte das Motto für die Neuauflage demnach nur lauten, um vorhandene Produktmerkmale und den ausgeprägten Modellcharakter behutsam weiterzuentwickeln.


Am augenfälligsten kommt das in den überarbeiteten Exterieur- und Interieurdesigns des neuen Lancia Ypsilon zum Ausdruck. Dazu gesellen sich eine erneuerte Motorenpalette, die stärkere Fahrleistungen mit erhöhter Effizienz und verbesserter Wirtschaftlichkeit vereint, sowie anspruchsvolle Komfort- und Sicherheitstechnologien, die den kompakten Italiener als echtes Premiumprodukt ausweisen.
{ad}
Der äußere Auftritt wurde durch behutsame, aber wirkungsvolle Eingriffe aktualisiert. So wirkt das neue Auto einerseits filigran und sinnlich, gewinnt zugleich aber optisch an Größe und offenbart dabei eine maskulinere Note als zuvor, die sich je nach Ausstattung noch betonen lässt. Eine in diesem Segment einzigartige Farbvielfalt, einschließlich der Zweiton-Versionen „Bi-Colore“, unterstreicht die Exklusivität des facegelifteten Modells ebenso wie das breite Spektrum an Individualisierungsmöglichkeiten. Aus den aufeinander abgestimmten Ausstattungskombinationen und der Vielzahl hochwertiger Optionen ergeben sich insgesamt über 700 unterschiedliche Modellkonfigurationen.


Bei aller Raffinesse und Eleganz ist der neue Lancia Ypsilon ein äußerst praktisches und funktionales Auto, das trotz kompakter Proportionen ein überraschend großzügiges Raumangebot offeriert. Bei einer Länge von 3,78 Metern, einer Breite von 1,70 Metern und einer Höhe von 1,53 Metern sowie einem Radstand von 2,39 Metern bietet er nicht nur Platz für bis zu fünf Personen, sondern auch eines der größten Gepäckabteile seiner Klasse (215 bis 290 Liter). Damit belegt der Ypsilon im sogenannten Geräumigkeitsindex, einem Maß für die Qualität der Raumausnutzung, ebenfalls eine Spitzenposition in seiner Klasse.

Auch fahrdynamisch weist der Lancia Ypsilon Eigenschaften auf, die Kunden von italienischen Automobilen erwarten. Dazu gehört neben sportlich agilem Handling mit hohen aktiven Sicherheitsreserven ein Antriebsprogramm mit insgesamt fünf modernen Motoren, die Spritzigkeit und Temperament mit hoher Effizienz kombinieren. Alle Aggregate entsprechen ferner der aktuellen Abgasnorm Euro 4; die 90-PS-Dieselversion ist darüber hinaus ab November 2007 mit einem DPF-Partikelfilter verfügbar.


Neu im Antriebsprogramm befinden sich zwei „1.3 Multijet 16v“-Turbodieseltriebwerke in den Leistungsstufen 75 PS sowie 90 PS. Neben dem serienmäßigen Fünfgang-Schaltgetriebe steht für beide Versionen als Option die sequenzielle Halbautomatik „Dolce Far Niente“ (DFN) zur Wahl. Auf der Benzinerseite komplettieren zwei gleichfalls neue 1,4-Liter-Triebwerke die Motorenpalette, wobei die 77 PS starke 1.4 8v-Maschine mit einem Fünfgang-Handschaltgetriebe und einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von nur 5,5 l/100 km den Lancia Ypsilon zu einem der sparsamsten Vertreter seiner Klasse macht. Noch dynamischer präsentiert sich die Ausführung 1.4 16v mit 95 PS, die - alternativ zum serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe - ebenfalls mit dem automatisierten DFN-Getriebe schaltet. Einstiegsmotorisierung bleibt der bewährte Benziner 1.2 8v mit einer Leistung von 60 PS.


Hochwertige Optionen unterstreichen Lancias Premium-Philosophie auch beim Kleinsten der Modellpalette, dem Ypsilon. Dazu gehören Elemente wie das große Glasschiebedach „Granluce“, eine Zweizonen-Klimaautomatik, ein Soundsystem der Firma Bose sowie Blue&Me - eine erweiterbare Infotainment-Technologie, die der Fiat-Konzern gemeinsam mit Microsoft auf der Basis des Betriebssystems „Windows Mobile“ entwickelte.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lancia-News
Lancia Thesis Sport: Avantgardistische Luxuslimousine

Lancia Thesis Sport: Avantgardistische Luxuslimousine

Mit dem Lancia Thesis Sport vereint die italienische Traditionsmarke auf exklusive Weise Sportlichkeit und Eleganz. Das auf dem Mondial de l’Automobile in Paris (30.09.2006 - 15.10.2006) ausgestellte …

Ein echter Luxusvan: Lancia Phedra Emblema Plus

Ein echter Luxusvan: Lancia Phedra Emblema Plus

Ein gutes Beispiel für „italienische Lebensart“ ist der Luxusvan Lancia Phedra. Er unterscheidet sich durch das gedämpfte Interieur, das nicht nur angenehm zu betrachten, sondern auch angenehm zu betasten …

Lancia Delta HPE: Sportlicher Ausblick auf neues Modell

Lancia Delta HPE: Sportlicher Ausblick auf neues Modell

Zeitgerecht zum hundertjährigen Firmenjubiläum erweckt Lancia mit dem „Concept Delta HPE“ einen großen Namen der Markenhistorie zu neuem Leben und gibt gleichzeitig einen Ausblick auf ein kommendes …

Haizea: Die Zukunft von Lancia

Haizea: Die Zukunft von Lancia

Wie sieht der Lancia der Zukunft aus? Dieser Frage stellten sich die Schüler des renommierten Istituto Europeo di Design aus dem italienischen Turin. Herausgekommen ist der Haizea, was im Baskischen für …

Avangardistische Eleganz: Lancia Thesis 2006

Avangardistische Eleganz: Lancia Thesis 2006

Auf exklusive Weise vereint der Lancia Thesis im neuen Modelljahr Sportlichkeit und Eleganz. Vor allem äußerlich unterscheidet sich das Fahrzeug von seinem Vorgänger durch eine raffinierte Karosserie in …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo