Donkervoort D8 GTO Bilster Berg Edition: Da verblasst sogar der LaFerrari

, 09.01.2015


Da verblassen die Supersportwagen: Der neue Donkervoort D8 GTO Bilster Berg Edition verbläst selbst den 963 PS starken LaFerrari und den 700 PS kräftigen Lamborghini Aventador LP 700-4. Dazu reichen dem fliegenden Holländer nur 380 PS, der zudem 2014 den Rundenrekord auf der anspruchsvollen „Bilster Berg“-Rennstrecke holte. Doch das reichte Donkervoort nicht und bringt ein mit heißen Updates versehenes Sondermodell auf den Markt, das noch dynamischer ist.


Der Donkervoort D8 GTO möchte (kurvige) Landstraßen und Rennstrecken mit Biss erobern und dabei für pure Beschleunigungsorgien sorgen. Auf der 4,2 Kilometer langen, anspruchsvollen „Bilster Berg“-Rennstrecke setzte der Fahrer Denis Donkervoort letztes Jahr mit 1:46,12 Minuten den neuen Rundenrekord für Serienautos mit Straßenzulassung. So verwundert es nicht, dass die Sonderedition direkt an das Rekordauto gekoppelt ist und darüber hinaus die neuesten, auf dem Bilster Berg bereits getesteten technischen Entwicklungen besitzt.

Was am neuen Sondermodell sofort auffällt, ist die einzigartige Formgebung der Nase, die Donkervoort extra für die Sonderedition entwarf. Die dunkle, ganz aus Carbon gefertigte Nase verleiht dem Wagen ein noch aggressiveres Äußeres. Zahlreiche weitere Extras unterscheiden das Sondermodell, wie zum Beispiel ein spezielles „Bilster Berg“-Emblem und ein Typenschild auf dem Armaturenbrett, auf dem die Nummer des Wagens und der Name seines Eigentümers angegeben sind. Sogar die neue Version des Datenloggers samt LCD und GPS integrierte Donkervoort in das Armaturenbrett.

Obwohl der D8 GTO bereits sehr schnell war, gelang es Donkervoort, die Geschwindigkeit und Bodenhaftung anhand einer sorgfältig ausgewählten „Performance Plus“-Spezifikation in Kombination mit Weiterentwicklungen und Verbesserungen in Bezug auf Fahrgestell und Straßenlage nochmals zu erhöhen.


Unter der langen Motorhaube sitzt der 2,5 Liter große Fünfzylinder-Motor von Audi, der in dem Sportwagen satte 380 PS und ein maximales Drehmoment von 475 bei 1.750 U/min leistet. Die Kraft wird bei dem ultraleichten, nur 695 Kilogramm wiegenden Flitzer über ein manuelles 5-Gang-Getriebe an die Hinterräder übertragen - zur Hilfe gibt es ein Sperrdifferential und für den Fall von Regen eine Traktionskontrolle.

Bei der Motorisierung erfolgten ebenfalls Weiterentwicklungen. So reagiert der Motor jetzt noch schneller auf Gasbefehle und machen so ein ultraleichtes Schwungrad sowie eine ultraleichte Rennkupplung noch lebendiger. Nur 2,8 Sekunden dauert in der Performance-Variante der Spurt von 0 auf Tempo 100. Die 200 km/h-Marke passiert der Donkervoort bereits nach 8,6 Sekunden. Bei 270 km/h endet der Vortrieb.

Es gibt nicht viele Serien-Sportwagen, die zurzeit, wie der Donkervoort D8 GTO, aus dem Stand auf 100 km/h sprinten. Der 700 PS starke Lamborghini Aventador LP 700-4 benötigt hier bereits 2,9 Sekunden und erreicht Tempo 200 nach 8,4 Sekunden. Für den LaFerrari, ein Hybrid mit einer Systemleistung von 963 PS, gibt Ferrari nur eine Sprintzeit von unter 3 Sekunden bis 100 km/h an und bis 200 km/h unter 7 Sekunden. Dank der Mehrleistung fahren die Italiener jedoch in ganz hohe Tempo-Regionen vor. Dennoch wird klar, in welcher Performance-Liga der Donkervoort spielt.


In Zusammenarbeit mit Intrax entwickelte Donkervoort speziell für die Bilster Berg Edition neue Stoßdämpfer. Zur Umsetzung der schwereren Einstellung der neuen Stoßdämpfer und Federn in eine bessere Bodenhaftung, gelangt eine zusätzliche Überrollkäfigkonstruktion zum Einsatz, um dem Fahrgestell noch mehr Torsionssteifigkeit zu verleihen. Ein schöner Nebeneffekt dieser Entwicklung ist, dass der neue Überrollkäfig zugleich die passive Sicherheit erhöht.

Außerdem versahen die Macher den Donkervoort D8 GTO Bilster Berg Edition mit speziell entwickelten Semi-Slick-Reifen, die aus einer Zusammenarbeit mit Reifenhersteller Hankook entstanden. Zum Ausgleich der zusätzlichen Rollneigung, die durch die bessere Bodenhaftung dieser Reifen entsteht, besitzt das Sondermodell nicht nur auf der Vorderseite, sondern auch auf der Heckseite einen Stabilisator.

Bei der spartanischen Innenausstattung erzielte Donkervoort durch die Verwendung eines ultraleichten Teppichs, Sportsitzen aus Carbon und eines Spezialleders weitere Gewichtseinsparungen. Hosenträgergurte fallen ebenso in das Auge wie die zahlreichen aus dem Motorsport bekannten Kippschalter und das dicke, mit Alcantara bezogene Lenkrad, das besonders griffig sein dürfte.

Extrem limitiert ist allerdings die Auflage der Sonderedition: Nur 14 Exemplare will Donkervoort bauen - die Anzahl präsentiert das Erfolgsjahr 2014 und das Jahr, in dem sich Donkervoort den Rundenrekord auf dem Bilster Berg holten. Der Bruttopreis in den Niederlanden beträgt 194.000 Euro. Damit beläuft sich der Preis in Deutschland auf rund 191.000 Euro, inklusive Steuern.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Donkervoort-News
Donkervoort D8 GTO Bilster Berg Edition: Neues Geschoss kommt 2015

Donkervoort D8 GTO Bilster Berg Edition: Neues …

Da bahnt sich etwas ganz Schnelles an: Erst im September 2014 knackte ein Donkervoort D8 GTO mit einer imposanten Zeit den Rundenrekord auf der „Bilster Berg“-Rennstrecke. Auf Basis dieses Geschosses bringen …

Donkervoort D8 GTO: Ein erbarmungsloses Geschoss mit bis zu 400 PS.

Donkervoort D8 GTO: Ein erbarmungsloses Geschoss

Brutal, was die Niederländer hier schufen: Bekannt ist Donkervoort für seine puristischen Zweisitzer mit freistehenden Rädern. Jetzt verpassen die Macher dem neuen Donkervoort D8 GTO die Power von bis zu 400 …

FIA GT4 Light: Neue Rennserie für Leichtgewichte - Donkervoort dabei?

FIA GT4 Light: Neue Rennserie für Leichtgewichte - …

Die FIA GT-Meisterschaft für seriennahe Sportwagen erhält Zuwachs mit der neuen Serie GT4 Light, die vorerst in die bestehende GT4-Serie integriert wird. Die neue Meisterschaft soll auch kleineren …

Donkervoort D8 GT: Das erste Performance-Coupé der Holländer

Donkervoort D8 GT: Das erste Performance-Coupé der Holländer

Zum ersten Mal in seiner 30jährigen Geschichte bietet die niederländische Sportwagenmanufaktur Donkervoort im kommenden Jahr eine geschlossene Version seiner puristischen Zweisitzer auf Basis des Lotus …

Donkervoort holt Rundenrekord auf Nürburgring-Nordschleife

Donkervoort holt Rundenrekord auf Nürburgring-Nordschleife

Der Kampf zwischen Donkervoort und Porsche um das schnellste straßenzugelassene Fahrzeug auf der Nürburgring-Nordschleife geht in die nächste Runde. Klammheimlich holte sich Donkervoort aus Holland am …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
EU-Beschluss: Tempolimit für alle neuen Autos ab 2022
EU-Beschluss: Tempolimit für alle neuen Autos ab …
Porsche Cayenne Coupé: Der erste Check und der Preis
Porsche Cayenne Coupé: Der erste Check und der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo