MTM Audi S8 Talladega: Jetzt so schnell wie ein Ferrari 458 Italia

, 16.12.2014


Der Audi S8 versteht es, mit maximaler Performance, leidenschaftlicher Fahrdynamik und purem Luxus für echten Fahrspaß zu sorgen. Doch jetzt weiß MTM den Atem richtig zu verschlagen: Der neue MTM Audi S8 Talladega besitzt atemberaubende 760 PS und 945 Nm Maximaldrehmoment zwischen 1.700 und 5.500 Touren. Damit legt dieser getunte Audi S8 die Sprintwerte und sogar die Top-Speed des aktuellen Ferrari 458 Italia hin. Jeder, der in den Genuss dieser grandiosen Kraftentfaltung kommt, ist froh, dass die Power des S8 über alle vier Räder auf die Straße gelangt.


Den Vorteil eines Allradantriebes nutzten auch die Audi-Techniker am 24. März 1986, als sie auf dem Talladega Speedway von Alabama in den USA einen Audi 5000 CS Turbo quattro auf Rekordjagd schickten. Das US-Modell, hierzulande besser bekannt als Audi 200 Turbo, besaß einen 2,2 Liter großen Fünfzylinder-Turbomotor mit fünf Ventilen pro Zylinder und einer Leistung von 650 PS. Die Ausbeute: Auf der ovalen Piste kam der Audi auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 332 Km/h. Die längste Gerade durchmaß er mit einer Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h. Kein Wunder, dass MTM den Audi S8 nach diesem Ereignis benannte.

Der neue MTM S8 Talladega ist nicht auf der Welt, um diesen Rekord zu brechen. Vielmehr dazu, 25 Auserwählten und 25 Jahre nach der Unternehmensgründung von MTM das besonders erhabene Gefühl souveräner Mobilität zu vermitteln. Und das in einem Ambiente, in dem Eleganz und Power sich harmonisch bis in letzte Details mit luxuriösen Zutaten verbinden.

Dass es dabei nach Art von MTM zügig vorwärts geht, ermöglichen beste und zudem bewährte Ingredienzien. Als Basis für das Power-Aggregat dient der Achtzylinder des Audi RS6, aufgemuntert durch Modifikationen an Turboladern, Abgasanlage und Wasserkühlung. Zudem legte MTM Hand an die Software des Getriebes, um die Schaltpunkte bei 7.000 U/min anzusiedeln. Der Sound des mächtigen V8-Triebwerkes entweicht durch zwei große Endrohre der Edelstahlabgasanlage mit Klappensteuerung, die ein gehöriges Soundspektakel bieten dürfte.


Von 0 auf 100 km/h stürmt der MTM Audi S8 Talladega in nur 3,48 Sekunden. Die 200 km/h-Marke passiert die Luxus-Limousine nach 10,51 Sekunden und erreicht ihre Höchstgeschwindigkeit erst bei 325 km/h. Dann wird mit Rücksicht auf die straßentaugliche Bereifung abgeregelt, obwohl 350 km/h drin wären. Zum Vergleich: Der Ferrari 458 Italia braucht 3,4 Sekunden von 0 auf Tempo 100, knackt die 200 km/h-Marke nach 10,8 Sekunden und ist 325 km/h flott.

Zeigt sich der Audi S8 bereits in der Serie von der sportlichen Seite, setzt MTM auf pure Angriffslust. Die neue Frontschürze im RS-Style besticht durch große Luftöffnungen, Wabengittereinsätze und eine neue Frontspoilerlippe. Noch dynamischer gezeichnete Seitenschweller führen die sportliche Linie nach hinten. Am Heck sorgen ein großer Diffusor und ein Spoiler für den erforderlichen Anpressdruck und ein optimiertes Handling bei hohen Geschwindigkeiten.

Auf die Straße gelangt die Leistung des MTM Audi S8 Talladega über Format füllende „MTM Bimoto“-Felgen in 21 Zoll, die der Tuner mit „Michelin Pilot Supersport“-Reifen im Format 295/30 bestückte. Carbon- und Keramikbremsen für Vorder- und Hinterachse sorgen derweil bei jeder Speed für angemessene Verzögerungswerte. Selbstredend, dass MTM das luftgefederte Fahrgestell tiefer legte.

Audis serienmäßige S8-Variante steht mit 520 PS ab 115.800 Euro in der Preisliste. Dem Leistungssprung von 240 PS folgen bei MTM Kosten für Aerodynamik, Hard- und Software und vieles mehr. Summa summarum gibt MTM den Preis für sein Prachtexemplar mit 189.708 Euro an.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi RS3 Sportback 2015

Audi RS3 Sportback 2015: Neues Monster - jetzt so …

Keiner ist stärker, nur 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und dazu der mitreißende, heiser-kehlige Sound des Fünfzylinder-Turbomotors: Im Sommer 2015 kommt der neue Audi RS3 Sportback mit Allradantrieb auf den …

Abt Sportsline präsentiert bereits seine noch schnittigere Interpretation des neuen Audi TT.

Abt Audi TT 2015: Dem Neuen die Sporen gegeben

Der neue Audi TT mischt die Szene der kompakten Sportwagen auf. Doch damit gab sich Abt Sportsline noch nicht zufrieden und präsentiert bereits seine noch schnittigere Interpretation des dynamischen …

Der von B&B getunte Audi TT 2.0 TFSI generiert 360 PS.

B&B Audi TT: Der Neue mit 360 PS bereits jetzt …

Der neue Audi TT der dritten Generation strotzt vor Sportwagen-Genen. Doch das reichte Tuner B&B bei weitem nicht und sorgt jetzt für einen echten Knaller. Der von B&B getunte Audi TT 2.0 TFSI mit …

Der Audi RS4 Avant in peridot grün metallic ist ein echtes Einzelstück

Audi RS4 Avant in Peridot Grün - Exklusives …

Die "Exclusive"-Abteilung von Audi schloss gerade die Arbeit an einem einzigartigen Audi RS4 im Kundenauftrag ab. Der in „Peridot Grün Metallic“ lackierte Audi RS4 wurde von „Audi Exclusive“ für einen Kunden …

Audi startet in eine neue Design-Ära.

Audi A9 Prologue Concept: Der große Befreiungsschlag

Audi kommt jetzt richtig in Fahrt und präsentiert mit dem neuen Audi Prologue Concept mehr als eine 605 PS starke Supersport-Limousine: Die jüngste Mercedes-Benz S-Klasse setzte Maßstäbe in der Oberklasse, …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo