Fenice Milano Su Misura F101: Der Ferrari 360 Modena nach Maß

, 07.01.2011


„Su Misura“ - zu Deutsch „maßgeschneidert“ - preist die italienische Nobel-Tuningschmiede Fenice Milano ihre Überarbeitung des nicht mehr ganz frischen Ferrari 360 Modena an. Der Vorgänger vom Ferrari F430 und aktuell dem Ferrari 458 Italia gelangt somit geliftet wieder in die Showrooms.


1999 war in Maranello die Welt noch in Ordnung: Schumi testete brav Runde um Runde in Fiorano die neuen Serienautos. Wann er endlich die WM-Krone in die Heimat von Ferrari holen würde, war nur eine Frage der Zeit. 2000 bis 2004 gelang Schumi das dann prompt fünf Mal am Stück. Erst 2005 war neben der Formel-1-Herrlichkeit auch die Zeit des Ferrari 360 vorbei.

Bis dahin setzte das damalige Einstiegsmodell aus Maranello jedoch neue Maßstäbe für moderne Mittelmotorsportwagen. Der 360 war Wegbereiter für heutige Serienautos, denen aerodynamisch das Know-how aus der Formel 1 deutlich anzumerken ist. Ohne penetrantes Spoilerwerk produzierte der Ferrari 360 dank Unterbodengestaltung und Heckdiffusor ausreichend Anpressdruck, um wie gewünscht am Asphalt zu kleben, wenn andere schon längst Grip verlieren.

Fenica Milano arbeitete für seinen Su Misura F101 nochmal kräftig am ästhetischen Eindruck, um dem 360 Modena fünf Jahre nach Produktionsstopp zu neuen Ehren zu verhelfen. Carbon und Fiberglas sind die edlen Rohstoffe für zahlreiche Modifikationen am 360 Modena. Optisch lässt sich der F101 insbesondere an Veränderungen an Front, Seitenschürze und Heckdiffusor erkennen. Das Gesamtbild ähnelt dem Ferrari F430 Scuderia.

Bereits im Jahre 2008 begann Fenice Milano mit der Überarbeitung auf Kundenwunsch. Heraus kamen unter anderem dreiteilige 20-Zoll-Felgen auf 225/30er-Walzen vorn und auf 315/25er-Flachmännern hinten. Dazu gesellt sich eine komplett einstellbare Federung und Dämpfung sowie eine neue Auspuffanlage aus rostfreiem Stahl, die ebenso für den richtigen Sound sorgt.

Eine überarbeitete Motorsteuerung optimiert die Leistungscharakteristik des Mittelmotor-V8 mit einem Hubraum von 3,6 Litern. Die neuen Leistungs- und Performance-Daten gab Fenice Milano leider nicht bekannt. In der Serie spurtete der Ferrari 360 Modena mit 400 PS zumindest in 4,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 296 km/h.

Im Innenraum herrscht mehr Komfort, inklusive Multimedia-Navigationssystem. Für einen zusätzlichen Schuss Leichtbau sorgen unter anderem Carbon-Sitzschalen. Alles in allem soll der Fenice Milano Su Misura F101 allen 360 Modena-Besitzern die Möglichkeit bieten, ihr leicht betagtes gutes Stück nochmals verbessern und individualisieren zu lassen.

9 Kommentare > Kommentar schreiben

11.01.2011

Tssss, Banausen! :bäh: Beide Rückleuchten in schwarz und das Fahrzeug ist perfekt. Meine Meinung.....

11.01.2011

Gefällt mir mal gar nicht ... WEiß schwarz am Ferrari :schäm:

10.01.2011

Ich meine die schwarzen Heckleuchten. Find beim Challenge u.a. das schwarze Heck viel schöner.

10.01.2011

[QUOTE=Likwit;133248]Und wo siehst du die Farbe am Heck? Ich gehe mal von Weiß aus.[/QUOTE] Im Magazin gibt es seit geraumer Zeit zu jedem neuen Artikel eine Foto-Show mit hochauflösenden Bildern. ;) [url]https://www.speedheads.de/auto/news/fenice_milano_su_misura_f101_der_ferrari_360_modena_nach_ma-132706.html[/url]

10.01.2011

Was ist den an diesem cremigen Weiß schrecklich!? Und wo siehst du die Farbe am Heck? Ich gehe mal von Weiß aus.

10.01.2011

Die Farbe finde ich schrecklich, besonders an den Felgen und am Heck. Das Ausgangsmodell fand ich ganz gut.

09.01.2011

Warum? Wieso? Weshalb? Gründe!?

09.01.2011

Find den ziemlich unschön.

07.01.2011

Wunderschön! SO muss der aussehen!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Performance-Teile sollen dem Hyundai Sonata Turbo einen Hauch von Ferrari und Brabus verleihen.

Rides Hyundai Sonata Turbo: Ein Hauch von Brabus und Ferrari

Besondere Modelle verlangen spezielle Maßnahmen: Hyundai USA sicherte sich für die Realisation eines ausgefallenen Sonata Turbo die Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen Branchenmagazinen „Rides“ und …

Mythos Ferrari Kalender 2011: Pure Passion von Kurven und Performance

Mythos Ferrari Kalender 2011: Pure Passion von …

Ferrari ist eine Passion, die viele Autoenthusiasten in ihren Bann zieht. Mit dem „Mythos Ferrari 2011“, dem offiziellen Kalender der Sportwagenmanufaktur aus dem italienischen Maranello, bringt Ferrari die …

Ferrari Rosso Corsa Kalender 2010: Gewinne prickelnde Formel-1-Momente

Ferrari Rosso Corsa Kalender 2010: Gewinne …

Was wäre die Formel 1 ohne Ferrari? Dieser Sport lebt von absoluter Leidenschaft, auffälligen Persönlichkeiten und ihren Geschichten - hier liegt die Scuderia Ferrari seit jeher in der Königsklasse vorn. Die …

Der neue Ferrari 458 Challenge soll die Rennstrecke erobern.

Ferrari 458 Challenge: In voller Action auf der Rennstrecke

Der neue Ferrari 458 Challenge soll die Rennstrecke erobern. Zur Publikumspremiere auf der heute beginnenden Bologna Motor Show (04.12.2010 - 12.12.2010) veröffentlicht Ferrari außerdem die ersten …

Mythos Ferrari Kalender 2010: Echte Passion mit exklusivem Gewinnspiel

Mythos Ferrari Kalender 2010: Echte Passion mit …

Pure Leidenschaft, Feuer und Passion - das ist der Mythos Ferrari. Mit seinen phantastischen Aufnahmen ist der offizielle Ferrari-Kalender 2010 so berauschend wie ein Ferrari selbst. Hautnah und intensiv …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo