Fiat 500L Living: Neuer Lebensraum für die ganze Familie

, 21.06.2013


Das größte Raumanagebot seiner Klasse bietet ab September 2013 in Deutschland der neue Fiat 500L Living. Auf nur 4,35 Metern Länge bietet das neue Modell sieben Sitze für die ganze Familie und ein Plus an Funktionalität und Vielseitigkeit. Mit seiner zusätzlichen dritten Sitzreihe gibt sich der neue Fiat 500L Living als „Magic Purpose Wagon", eine Großraumlimousine mit beinahe magischen Fähigkeiten.


Durch den unverkennbaren Charme des Fiat 500 und dem italienischen Design vereint der Fiat 500L Living die Agilität eines Stadtautos, die einparkfreundlichen Abmessungen eines Kompaktfahrzeuges, den Komfort eines Mittelklassekombis sowie das Raumangebot und die Variabilität eines Minivans. Wie der Modellname andeutet, soll der neue Fiat 500L Living buchstäblich einen Lebensraum auf Rädern darstellen.

Mit einer Karosserielänge von 4,35 Metern (rund 20 Zentimeter länger als der 500L),einer Breite von 1,78 Metern und einer Höhe von 1,67 Meter erweist sich, so die Macher, der neue Fiat 500L Living als das kompakteste Fahrzeug seiner Klasse. Gleichzeitig ermöglicht das Innenraumkonzept nicht nur ein Platzangebot von fünf plus zwei Sitzen, sondern gleichzeitig ein Kofferraumvolumen von bis zu 638 Litern.

Der Fiat 500L Living soll gleichsam Männer und Frauen ansprechen. Auch Kinder erfreut der „Magic Purpose Wagon" durch sein sympathisches Aussehen und umfangreiches Platzangebot. Damit steht der neue Fiat 500L Living perfekt in der Tradition der italienischen Marke, Fahrzeuge anzubieten, die den Alltag erleichtern und dabei großen Spaß bereiten.

Die Verwandtschaft zum Fiat 500L ist unverkennbar. Oval gehalten wurden die übereinander angeordneten Scheinwerfer und die darunterliegenden Nebelscheinwerfer. Dazu kommt ein großer Kühlerschlund mit einem markanten Stoßfänger. So wirkt der neue Fiat 500L zugleich sympathisch und robust. Im Gegensatz zu anderen Minivans besitzt der 500L keine vergleichsweise steil stehende Windschutzscheibe.


Weitere Akzente setzen die sichtbar ausgestellten Radausschnitte, die seitliche Zierleiste und die weiter verlängerte Dachlinie. Nochmals unterstützt wird dieser Eindruck einer keilförmigen Gestaltung durch die schwarz abgedunkelten A-, B-, C- und D-Säulen, so dass das Dach fast zu schweben scheint. Weit außen positionierte Rückleuchten betonen die Breite des Fiat 500L Living, während die steil abfallende Heckpartie es dem Fahrer erleichtert, beim Einparken, Abbiegen oder anderen Manövern im Stadtverkehr die äußeren Abmessungen des Wagens intuitiv zu erkennen.

Zum Marktstart stehen vier Motoren zur Wahl: der Vierzylinder-Benziner 1.4 16V (95 PS), der Zweizylinder-Turbobenziner 0.9 8V TwinAir Turbo (105 PS) sowie die beiden Turbo-Diesel 1.6 16V MultiJet (105 PS) und 1.3 16V MultiJet (85 PS). Der 1.3-Liter-Turbodiesel lässt sich mit dem automatisierten Schaltgetriebe Dualogic kombinieren. Weitere Daten zu Performance und Verbrauch gab Fiat noch nicht bekannt.

Die Italiener offerieren den neuen Fiat 500L Living in den zwei Ausstattungsniveaus „Pop Star“ und „Lounge“, beide wahlweise mit fünf oder sieben Sitzen. Zur Wahl stehen außerdem 19 Karosseriefarben (darunter 11 Zweifarblackierungen), sechs Innenausstattungsvarianten und 15 unterschiedliche Raddesigns. So ist es möglich, 282 Modellversionen zu konfigurieren. Darüber hinaus kann der Kunde den neuen Fiat 500L Living mit Ausstattungsinhalten, wie zum Beispiel Ledersitzen, einem Navigationssystem oder einer Rückfahrkamera zusätzlich individualisieren.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Fiat 500 Kühlschrank von SMEG

Fiat 500 wird zum Kühlschrank

Der Fiat 500 ist Kult - insbesondere der Fiat Nuova 500, den die Italiener von 1957 bis 1975 bauten: Klein, frech und so cool, dass der historische Fiat jetzt sogar zum Design-Kühlschrank mutiert. Der …

Fiat 500L Trekking

Fiat 500L Trekking: Der Minivan im coolen Offroad-Look

Eine neue Größe zeigte der Fiat 500L, nachdem die Italiener den kleinen Fiat 500 zum Minivan streckten. Nach dem Verkaufserfolg folgt nun die nächste Variante: Der neue Fiat 500L Trekking im Offroad-Look …

Ein Fiat Panda setzt den neuen Rekord für die Fahrt von Kapstadt nach London.

Fiat Panda setzt neuen Rekord für Fahrt von Kapstadt …

Die Briten gehören weltweit zu den Nationen, in denen der Autoenthusiasmus seine stärkste Ausprägung erfährt. Sie erfanden die Kultsendung „Top Gear“ auf BBC und jagen seit jeher den automobilen Rekorden …

Fiat 500 Beach Cruiser: Eine italienische Knutschkugel im Stile des West Coast Tunings.

Fiat 500 Beach Cruiser: Coole Kohle-Knutschkugel

Eine italienische Knutschkugel im Stile des West Coast Tunings stellte Fiat in den USA vor. Mit kohlegrauem Mattlack sowie roten und chromfarbenen Akzenten und Mopar-Zubehör verkörpert der Fiat 500 Beach …

Fiat Panda Bigfoot Monstertruck

Fiat Panda Bigfoot: Jetzt kommt die Monstertruck-Version

Er rollt auf Reifen mit 1,50 Meter Durchmesser, das Dach liegt in luftiger Höhe von fast vier Metern und er ist voll fahrfähig, was er Anfang 2013 im Fernsehen beweisen wird. Dann ist der Fiat Panda Bigfoot …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo