Fiat 500L Thalassa: Italo-Beach Boy in Las Vegas

, 27.12.2013


Ganz im Zeichen des Surfens steht der Fiat 500 Thalassa, der aus dem Hause Mopar stammt, die innerhalb der Chrysler-Gruppe für Tuning und Zubehör zuständig ist. Dieses lässige Showcar bewies auf der SEMA Show 2013 in Las Vegas, dass es gezeigte, ausgefallene Features durchaus in die Serienproduktion schaffen können.


Die Räder des Fiat 500L Thalassa in 8 x 18 Zoll erweisen sich bereits als die Serien-Nachfolger jener Stahlfelgen, die der Fiat 500 Beach Cruiser im Jahr 2012 auf der SEMA Show in Las Vegas präsentierte. Die Räder tragen beim Fiat 500L Thalassa markante Chromringe und sind in der Wagenfarbe „Vibrance Bright Orange“ lackiert. Zudem bedecken Kappen im Retro-Design die Radbolzen.

Auf der Dachreling aus dem Mopar-Regal sitzt ein Gepäckträger, der wie gemacht für den Transport eines Surfbrettes ist. Das Dach und die Außenspiegelkappen lackierten die Macher in glänzendem Weiß, während die Tieferlegung, die getönten Gläser und die Verkleidungen dem Fiat 500L Thalassa einen schlichten Auftritt bescheren.

Anders der Innenraum, in dem es gleichermaßen praktisch wie luxuriös zugeht. Im Fond gibt es neben einem Handtuchhalter einen wasserdichten Gepäck-Organisator, der einen Taucheranzug und eine Wasserkanne für die Dusche zwischendurch aufnehmen kann. In die Sitze eingearbeitetes Neopren führt das Taucher-Thema im Fiat 500L Thalassa fort.


Außerdem verarbeitet Mopar im Interieur kohlefarbenes sowie weißes Katzkin-Leder und Alcantara. Das Orange der Außenhaut kehrt im Innenraum ebenfalls wieder. Die knallige Farbe findet sich an der Armstütze, den Türverkleidungen, der Armaturenbrettumrandung, am Lenkrad und am Schaltknauf sowie als Stickerei auf den vorderen und hinteren Sitzen. Das klassische Fiat-Logo, das Pedalset und die Einstiegsleisten komplettieren den Beach-Look.

Außerdem drehte Mopar mit einem hauseigenen Ansaugsystem und einem Sportauspuff ab Kat ein wenig an der Leistungsschraube. Welchen Output der 1,4 Liter große Turbobenziner dann liefert, verrät Fiat USA jedoch nicht. In Europa bieten die Italiener das serienmäßig 162 PS starke Aggregat nicht an. Hier müssen die Kunden mit vier anderen Motoren Vorlieb nehmen. 1,3-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel gibt es in zwei Leistungsstufen (85 und 105 PS), wobei beide Aggregate durch einen Spritverbrauch von nur 4,2 Litern auf 100 Kilometer glänzen. Hinzu kommt der Zweizylinder-Twinair-Benzinmotor, der dank Turboaufladung immerhin 105 PS aus nur 0,9 Litern Hubraum presst. Viertes Triebwerk im Bunde ist der 1,4-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 95 PS.

Besonders interessant wird der Fiat 500L durch sein Innenraumkonzept. Er bietet trotz kompakter Maße - die Außenlänge des italienischen Minivans beträgt nur 4,14 Meter - ausreichend Platz für bis zu fünf Passagiere. Für das Gepäck gibt es im maximal 1.480 Liter fassenden Kofferraum ebenfalls genug Platz. Ein spezielles Ausstattungs-Feature stellt die Lavazza-Espressomaschine dar, die den Freunden der italienischen Lebensart bei Bedarf besondere Gaumenfreuden bereitet.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Fiat 500L Adventurer

Fiat 500L Adventurer: Italo-Minivan für Abenteurer

Mit dem 500L will Fiat auch auf dem nordamerikanischen Markt Fuß fassen. Damit dies gelingt und um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, stellte der US-Importeur auf der SEMA in Las Vegas eine von …

Der Künstler Nicola Verlato hatte die Ehre, im Fiat 500L ein Gemälde auf den Dachhimmel zu malen.

Fiat 500L Italian Masterpiece: Ein Hauch von Michelangelo

Fiat sorgte auf der Los Angeles Auto Show (22.11.2013 - 01.12.2013) mit einer besonderen Kunstaktion für Aufsehen: Um ein Stück italienische Hochkultur in die kalifonische Metropole zu bringen, ließ der …

Abarth 595 50th Anniversary

Abarth: In Kürze gibt es 595 Euro Prämie

Er ist eine Legende und avancierte so sehr zum Synonym für Abarth, dass in der Erinnerung seine auffallende Lackierung mit weißer Grundfarbe und den roten Streifen auf den Flanken für alle Fahrzeuge des …

Fiat Panda 4x4 Antartica

Fiat Panda 4x4 Antartica: Zum Geburtstag besonders cool

Der Fiat Panda 4x4 stellt einen echten Offroad-Zwerg dar, der bevorzugt in engen Passagen die Großen ärgert. So genießt der allradangetriebene Panda seit nunmehr drei Jahrzehnten eine echte Ausnahmestellung …

Abarth 595 50th Anniversary

Abarth 595 50th Anniversary: Der stärkste seiner Art

Richtig giftig zum großen Jubiläum wird der Abarth 595 50th Anniversary, dessen legendären Vorgänger, den Abarth 595, die Macher vor 50 Jahren im September 1963 auf dem Turiner Autosalon präsentierten. …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo