Ford Fiesta ST200: Deutlich mehr als eine Leistungssteigerung

, 08.03.2016


Der hat es faustdick unter der Hülle: Wer denkt, der neue Ford Fiesta ST200 besitzt nur eine Leistungssteigerung, liegt falsch. Von außen gibt er sich zurückhaltend, aber Ford verpasste dieser Rennsemmel zahlreiche Modifikationen, um die Performance nochmals deutlich zu steigern und Kurven noch schneller zu durchfahren. Tatsächlich lässt sich beim Ford Fiesta ST200 vom inoffiziellen Ford Fiesta RS sprechen. Die Markteinführung erfolgt ab Juni 2016.


Geradezu vertraut wirkt der Auftritt des Ford Fiesta ST200. Kein Wunder: Den bewährten Aerodynamik-Kit des Ford Fiesta ST veränderten die Macher nämlich nicht. Die angriffslustige Front mit großen Luftöffnungen, die markant gezeichneten Seitenschweller und die Heckschürze mit einem üppig dimensionierten Diffusor-Einsatz und einer doppelflutigen Auspuffanlage sowie der Dachkantenspoiler sind bereits bekannt. Als neu erweisen sich beim Ford Fiesta ST200 außen lediglich die exklusive Karosseriefarbe „Storm Grey“, die mattschwarzen 17-Zoll-Leichtmetallräder und die rot lackierten Bremssättel.

Dafür legte Ford unter der Karosserie umso mehr Hand an. Der überarbeitete Turbo-Vierzylinder des neuen Fiesta ST200 schöpft statt 182 PS fortan 200 PS aus 1,6 Liter Hubraum, während das Drehmoment von 240 Nm auf 290 Nm zulegt. Eine Overboost-Regelung lässt für 20 Sekunden dazu weitere 15 PS und 30 Nm auf die angetriebenen Vorderräder los. Das Plus an Leistung erzielt Ford durch einen neu entwickelten Luftfilter, der doppelt so viel Luft ansaugt, und eine neu programmierte Software.

Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erledigt der Ford Fiesta ST200 in nur 6,7 Sekunden. Erst bei 230 km/h endet der Vortrieb. Zum Vergleich: Der herkömmliche Ford Fiesta ST benötigt 6,9 Sekunden für den klassischen Sprint und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 223 km/h.


Damit beließ es Ford jedoch nicht: Für ein nochmals dynamischeres Durchzugsvermögen in den einzelnen Gängen und ein Plus an Agilität sorgt die von 3,82 auf 4,06 kürzer ausgelegte Gesamtübersetzung. Darüber hinaus legten die Macher die „Torque Vectoring Control“-Antriebsmomentverteilung, die unter anderem das Einlenkverhalten unterstützt, besonders dynamisch.

Dazu gibt es speziell abgestimmte Lenkarme an der Vorderachse und eine extra verwindungssteif ausgelegte Drehstabfederung der Hinterachse, so dass die Hinterachse 32 Prozent steifer wurde. Entsprechend angepasste Raten für die Stoßdämpfer und die verkürzten Federn, gehen mit einer Tieferlegung um 15 Millimeter einher. Ein leistungsstärkeres Bremssystem mit größerem Bremshauptzylinder und Scheibenbremsen gelangt zudem an der Hinterachse zum Einsatz.

Bereits der herkömmliche Ford Fiesta ST gehört zu den schärfsten Kurvenräubern unter den sportlichen Kleinwagen. Doch die neuen Zutaten dürften den Spaß nochmals deutlich anheben. Einen Fiesta RS wird es in der aktuellen Fiesta-Generation allerdings nicht geben, dafür entwickelte Ford den Fiesta ST200 als Top-Ausführung.

Im Innenraum warten spezielle Recaro-Sportsitze mit einer neuen, dunklen Leder/Stoff-Polsterung und Kontrastnähten für Fahrer und Beifahrer, während die Sicherheitsgurte ähnliche Zierelemente erhalten. Die verchromten Einstiegsleisten werden speziell beleuchtet. Besonders eklatant: Die „ST200“-Plakette in der Mittelkonsole - nicht einfach aus Plastik, sondern von einem Graveur handgefertigt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford arbeitet bereits seit rund einem Jahrzehnt an autonom fahrenden Fahrzeugen.

Ford: Autonomes Fahren - wie The Big Bang Theory an …

Das ist eine Kampfansage, die ihres gleichen sucht: Nahezu unbemerkt für die breite Masse, arbeitet Ford bereits seit rund einem Jahrzehnt an autonomen Fahrzeugen. 2015 eröffnete Ford das größte „Research …

Ford GT 2016

Ford GT 2016: King Kong - es wird immer krasser

Der neue Ford GT wird begehrenswerter denn je: 2017 kommen die ersten Exemplare des über 600 PS starken Supersportwagens nach Deutschland. Die Auflage ist dazu extrem limitiert: Nur 250 Ford GT wollen die …

Ford GT 2016

Ford GT 2016: Hammer! Smartphone-Glas als Autoscheibe

Gorilla-Glas kennen wir von Smartphones: Es ist besonders leicht, besitzt aber zudem eine sehr hohe Bruch- und Kratzfestigkeit. Ford geht den großen Schritt und nutzt als erster Hersteller Gorilla-Glas an …

Video: Snowkhana 4 - Drift-Action mit Santa Claus und Star Wars

Video: Snowkhana 4 - Drift-Action mit Santa Claus …

Dieser herrliche Sound des neuen Ford Focus RS, dieses gelbe Minion und Star Wars ist auch noch mit dabei: Im diesjährigen Snowkhana-Video zeigt Ford bei etlichen Anspielungen viel Humor und dazu feine …

Ford Focus Sport 2016

Ford Focus Sport: Eine höchst dynamische Kombination

Der fällt auf - und ist dazu richtig sportlich: Der neue Ford Focus Sport bietet fahrdynamische Eigenschaften, eine sportliche Serienausstattung und zwei spektakuläre Farbkombinationen zum heißen Preis. Im …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo