Ford Shelby Mustang GT500 Super Snake 2013: Der 861-PS-Biss

, 04.01.2013


Schon von Haus aus stellt der Ford Mustang nicht das schwächste Fahrzeug dar, das für relativ kleines Geld erhältlich ist. Was Shelby nun jedoch auf den Markt brachte befindet sich jenseits aller Vorstellungskraft. Der neue Shelby GT500 Super Snake des Jahres 2013 erweist sich als eines der stärksten Serienfahrzeuge der Welt. Die kleinste Ausbaustufe des Motors beginnt nämlich bei satten 671 PS, wogegen die zweite Stufe mir unglaublichen 861 PS zu Buche schlägt.


Wenn die Super-Schlange weit entfernt am Horizont auftaucht, lassen sich die Kraft und das protzige Aussehen regelrecht spüren. Die unglaublich bullige Front, die sich durch eine riesige Lufthutze auf der Motorhaube und einen Frontsplitter auszeichnet, wirkt so als ob sie zusammen mit der großen Frontschürze gleich einen Smart zum Frühstück ansaugen würde. Seitlich fallen die neuen 20-Zoll-Felgen im 10-Speichen-Design auf, die ebenfalls alles andere als zierlich wirken. Darüber hinaus befinden sich markante Bremsluftöffnungen in den hinteren Kotflügeln. Am Heck regiert rohe Gewalt in Form eines mächtigen Heckklappenspoilers und zwei groß dimensionierten Endrohren.

Die Farbgebung ist wie die Stückzahl limitiert; nur 500 Einheiten wird es vom Shelby GT500 Super Snake geben. Der Kunde kann bei den Streifen zwischen einem hellen Weiß oder einem etwas dunkleren Seidengrau wählen. Für die Basisfarbe stehen unter anderem Weinrot oder ein dunkles Blau zur Wahl. Bei den Felgen muss sich der Käufer auf Schwarz oder Silber festlegen.

Als absolute Neuigkeit im Sortiment der Shelby American Car Inc. Erweist sich der Widebodykit. Der Kunde kann sich aussuchen, ob er seine feuerspuckende Schlange mit einem verbreiterten Hintern, einer kompletten Verbreiterung oder ohne jegliche Karosseriebreitenanpassung mit nach Hause nehmen möchte. Bei der Spurweite hinten gewinnt der Shelby GT500 Super Snake durch das Widebodykit satte 13 Zentimeter, womit dieser Mustang auch dem letzten Laien auffallen sollte.


Technisch basiert die Sonderedition auf dem bekannten Ford Shelby Mustang GT500. Durch einige Anpassungen des Kühlsystems, der Auspuffanlage und durch den Einbau eines Kompressors leistet der 5,4 Liter große V8-Motor nicht mehr 540 PS, sondern satte 861 PS. Geschaltet wird wie in guten alten Zeiten von Hand über ein 6-Gang-Getriebe

Die Performance-Daten gaben die Macher leider nicht bekannt. Diese Power dürfte die Insassen beim beherzten Druck auf das Gaspedal allerdings tief in die Sitze pressen. Um diese Riesenherde von Wildpferden ordentlich mit Luft zu versorgen und vor allem einzubremsen, verbauten die Macher neben einem neuen Wärmetauscher eine leistungsstarke Wilwood-Bremsanlage mit 6 Bremskolben vorne und 4 Bremskolben hinten.

Der Innenraum bleibt im Vergleich zum Basisfahrzeug unverändert. Aber wen interessiert der Innenraum, wenn das Fahrzeug fast so viel PS unter der Haube hat wie zwei Porsche 911 zusammen. Auch in puncto Preis stellt der US-amerikanische Muskelprotz den sportlichen Zuffenhausener in den Schatten.

Wer bereits einen Shelby GT500 besitzt, braucht lediglich 28.995 US-Dollar (aktuell etwa ca. 22.200 Euro) für die 671-PS-Variante beziehungsweiße 39.995 US-Dollar (derzeit ca. 30.700 Euro) für die Version mit 861 PS auf den Tisch zu legen. Mit dem Basisfahrzeug beträgt die Gesamtsumme etwa 71.970 US-Dollar (aktuell ca. 55.200 Euro) bzw. 80.000 US-Dollar (momentan rund 61.400 Euro) und damit deutlich unter dem Neupreis eines aktuellen Porsche 911 (Typ 991) der in Deutschland bei 88.037 Euro liegt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Taunus 12M P4 (1962)

Ford Taunus 12M (P4): Kölner Cardinal wagt den Aufstand

Er ist der Urvater des Ford Escort und des Ford Focus und das Ergebnis einer transatlantischen Kooperation: Der Ford Taunus 12M (P4) blickt auf eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte zurück, die vor genau …

Absoluten Kult und vermutlich das Synonym für Ford Deutschland stellte der Taunus dar.

Ford Taunus 12M/15M: Heute Kult - Das Meisterstück …

Absoluten Kult und vermutlich das Synonym für Ford Deutschland stellte der Taunus dar. Insbesondere der genau vor 60 Jahren ins Leben gerufene Taunus 12M verkörperte einen Neuanfang und den Aufbruch in die …

Ford Mustang Cobra Jet Concept

Ford Mustang Cobra Jet Concept: Neue Wege zur …

Bis zum heutigen Zeitpunkt sorgte Ford dafür, dass der Mustang Cobra Jet seiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus war und das soll sich beim erfolgreichsten, serienbasierten Dragrace-Fahrzeug in Zukunft …

Ford EcoSport

Ford EcoSport: Der Mini-SUV kommt 2013 nach Europa

Ford rüstet sich für die Zukunft und bringt 2013 den komplett überarbeiteten EcoSport nach Europa. Der verbrauchsgünstige Mini-SUV auf Fiesta-Basis vereint die praktischen Vorteile eines Kompaktwagens mit …

Ford Fiesta Facelift 2013

Ford Fiesta Facelift 2013: So aufregend und sparsam …

Der kleine Ford Fiesta stellt eine große Säule im Portfolio von Ford dar. Zum Modelljahr 2013 tritt das mit ausdrucksstarken Charakterzügen aufgefrischte Erfolgsmodell mit einer Palette von gleich sieben …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo