G-Power BMW M235i: Da erblasst sogar der neue BMW M2

, 26.01.2016


Unbändig ist die Kraft des neuen BMW M2 mit 370 PS, der im April 2016 auf den Markt kommt. Dafür sind allerdings 56.700 Euro fällig. Doch es geht noch stärker und dazu sogar günstiger: Der neue G-Power BMW M235i weist das BMW M2 Coupé (F87) leistungstechnisch in seine Schranken und legt bei der Power noch einmal richtig nach.


Bereits in der Serie leistet der 3,0 Liter große Sechszylinder-Turbomotor des BMW M235i Coupés satte 326 PS und 450 Nm Maximaldrehmoment. G-Power ließ die Hardware des Motors unberührt und hantierte mit Bits und Bytes. Mittels des prozessorgesteuerten, externen „Bi-Tronik 5 V1“-Leistungsmoduls, kommt der BMW M235i jetzt auf 380 PS und 530 Nm.

Innovativ ist die Tatsache, dass beim Tuning von G-Power die volle zusätzliche Leistung erst bei Vollgas aktiviert wird. Bei Teillastfahrten hingegen bleibt das Leistungsmodul inaktiv und die ins Modul eingehenden Daten werden ohne Veränderung durchgeschleift. Wer das Pedal voll durchtritt, dem steht die volle Leistung absolut ansatzlos sofort zur Verfügung.

Einen Sicherheitsaspekt programmierte G-Power mit ein: So wird die Leistungssteigerung des „Bi-Tronik 5 V1“-Moduls erst bei Erreichen der vorgeschriebenen Öltemperatur aktiviert und bei zu heißem Kühlwasser wieder deaktiviert. Zudem bleiben die serienmäßigen Diagnose- sowie Motorschutzsysteme erhalten. Die Montage des Systems lässt sich dank Plug&Play-Technologie einfach realisieren und ebenso leicht rückrüsten.


Nach der Kraftkur spurtet der G-Power BMW M235i in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Beschleunigungsorgie endet dank der optionalen Vmax-Anhebung erst jenseits von 250 km/h. Die Software von G-Power für das originale Motorsteuergerät setzt die Limitierung der Höchstgeschwindigkeit auf einen theoretischen Wert von ca. 330 km/h.

Zum Vergleich: In der Serie spurtet das BMW M235i Coupé mit 326 PS in Kombination mit dem Automatik-Getriebe in nur 4,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100 (Handschaltung 5,0 Sekunden). Das neue BMW M2 Coupé erledigt mit 370 PS und 465 Nm den klassischen Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,3 Sekunden (Handschaltung 4,5 Sekunden) und beendet seinen Vortrieb bei elektrisch begrenzten 250 km/h. Mit dem auf Wunsch erhältlichen „M Driver‘s Package“ findet die Abregelung erst bei 270 km/h statt.

Zum Preis: Das BMW M235i Coupé ist ab 45.100 Euro erhältlich, mit dem Automatik-Getriebe sind es 49.400 Euro. G-Power offeriert das „Bi-Tronik 5 V1“-Modul für 2.398,80 Euro und die Vmax-Aufhebung für 794,92 Euro. Der G-Power BMW M235i kostet damit 48.293,72 Euro beziehungsweise 52.593,72 Euro mit Automatik - jeweils zuzüglich Montagekosten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW M4 mit Competition-Paket

BMW M4 Competition-Paket 2016: Heißer Power-Boost ab Werk

Jetzt wird nachgelegt: Leistung kann es nicht genug geben und spürbar mehr Fahrdynamik ebenso nicht. Das BMW M4 Coupé erhält ab März 2016 ein neues Competition-Paket, das den Charakter mit noch mehr Power, …

BMW i Vision Future Interaction auf Basis des BMW i8 Spyder Concept

BMW i Vision Future Interaction: Genial! Das Cockpit …

Bald ist es soweit: Der BMW i8 Spyder kommt auf den Markt. Doch diese seriennahe Studie zeigt noch viel mehr: Im Cockpit des Concept Cars „BMW i Vision Future Interaction“ befindet sich die Zukunft von BMW - …

BMW i8 Mirrorless - Kameras ersetzen Außenspiegel

BMW i8 Mirrorless: Die Zukunft - Kameras ersetzen Spiegel

Der entscheidende Schritt weiter: Der BMW i8 Mirrorless zeigt ein neues Kamera-Monitor-System, das Fahrern eine wegweisende Form der Sicht nach hinten bietet und die klassischen Außenspiegel ersetzt. …

Noelle BMW M6 Cabrio mit Competition-Paket (F12)

Noelle BMW M6 Cabrio F12: Extrem böse! Donner mit 766 PS

Mit einem satten Klang erwachen 766 PS. Diese gewaltige Power gehört nicht einem rassigen Supersportwagen. Auf Basis des aktuellen BMW M6 Cabrios (F12) mit Competition-Paket stellte Noelle einen Open …

G-Power BMW M3 RS E9X (E92)

G-Power BMW M3 RS E9X: Der versägt einen Lamborghini Huracán

Das ist eine Höllen-Maschine: Der neue G-Power BMW M3 RS E9X zeigt sogar einem Supersportwagen wie dem Lamborghini Huracán die Rücklichter. Dafür sorgt ein mächtiges Power-Upgrade auf 740 PS und 700 Nm …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo