G-Power BMW M5 Hurricane GS: Flüssiggas-Weltrekord mit 333 km/h

, 12.01.2011


G-Power ist für seine High-Speed-Weltrekorde bekannt. Jetzt bekannt gegeben, beansprucht der Tuner eine weitere Bestleistung für sich: Der G-Power Hurricane GS auf Basis des BMW M5 ist mit 333 km/h das schnellste mit Flüssiggas betriebene Automobil. Eine große Herausforderung, wenn kein Benzin zur Leistungsgewinnung verwendet wird, sondern Gas. Trotzdem braucht auf eine Leistungssteigerung nicht verzichtet zu werden: Satte 660 PS und 650 Nm Drehmoment mobilisiert das V10-Triebwerk im umweltfreundlicheren Paket.


08.09.2010, 02:48 Uhr Ortszeit. Ein verwaister Autobahnabschnitt in der Nähe des G-Power Hauptquartiers in Autenzell. Letzter Prüfpunkt auf dem Entwicklungsprotokoll des Tuners ist die Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit. Mit einem sonoren Fauchen aus der „Speed Flow“-Abgasanlage setzt sich der G-Power M5 Hurricane GS in Bewegung, um die Höchstgeschwindigkeit von 333 km/h zu erreichen. Aus dem Stand bis 100 km/h vergehen nur 4,6 Sekunden, Tempo 200 erreicht die rund zwei Tonnen schwere Limousine nach insgesamt 11,4 Sekunden.

Die Umsetzung von Leistungssteigerungen erweist sich bereits bei serienmäßigen Hochdrehzahl-Triebwerken als nicht ganz einfach. Richtig sportlich wird es, wenn das 5,0 Liter große V10-Triebwerk (serienmäßig 507 PS und 520 Nm Drehmoment) zusätzlich mittels zweier ASA-Radialverdichter aufgeladen wird.

Der G-Power M5 Hurricane GS verfügt über je eine voll sequentielle Fünfzylinder-LPG-Anlage (Liquified Petrol Gas, Flüssiggas) pro Zylinderbank. Die Vorteile von Gas als Kraftstoff sind sowohl monetärer als auch ökologischer Natur: So ist LPG pro Liter nicht nur um ca. 50 Prozent günstiger als Benzin, sondern reduziert auch die CO2-Emissionen um rund 15 Prozent.

 

Für die Leistungsausbeute des Bi-Kompressorsystems verantwortlich zeichnen unter anderem zwei riemengetriebene „ASA T1-313“-Kompressoren. Im Vergleich zu konventionellen mechanischen Ladern, die für ihren eigenen Antrieb einen großen Teil der entwickelten Mehrleistung wieder vernichten, haben die ASA-Kompressoren einen Wirkungsgrad von bis zu 80 Prozent und bilden damit die Grundlage für eine effiziente Aufladung sowie eine ressourcenschonende Leistungssteigerung.


Nach den beiden Kompressoren wird die vorverdichtete Ladeluft durch das zweiflutige, wassergekühlte und im für G-Power charakteristischen Orange gehaltenen Ladeluftkühlersystem auf leistungsfördernde Temperaturen abgekühlt. Dieses aufwändige Aluminiumgussteil ersetzt die serienmäßige Airbox über dem Motor und ermöglicht durch seine kurzen Ansaugwege das gleiche spontane Ansprechverhalten wie beim serienmäßigen Motor, allerdings verbunden mit einem erheblichen Plus an Drehmoment.

Übertragen wird die immense Kraft des G-Power M5 Hurricane GS über geschmiedete „Silverstone Clubsport“-Leichtmetallfelgen in 9,0 x 20 Zoll vorne mit Reifen im Format 255/35 und hinten Pendants in 10,5 x 20 Zoll mit Gummis in 285/30. Dank der im Rennsport erprobten Fertigungsweise sind die Räder von G-Power trotz größerer Abmessungen nicht schwerer als die Serien-Felgen. Die damit einhergehende Reduzierung der ungefederten Masse sorgt für eine bessere Beschleunigung und mehr Agilität in den Kurven.

Weitere Beiträge zur Hochgeschwindigkeitstauglichkeit des G-Power M5 Hurricane GS leisten das neunfach in Zug- und Druckstufe justierbare sowie stufenlos höhenverstellbare Gewindesportfahrwerk RS und eine Hochleistungsbremsanlage.

17 Kommentare > Kommentar schreiben

25.02.2011

[url=http://e60-forum.de/thread.php?sid=&postid=134240#post134240]BMW E60-Forum - Alpina B5S auf GAS?[/url] Hier bitte auf Seite 4 den letzten Post GENAU lesen ...

12.01.2011

[QUOTE=VirusM54B30;133494]Ich habe hier sachlich informationen wiedergegeben, die von anderen Usern stammen, die ein LPG Fahrzeug fahren ... Wenn das nicht mehr aktuell ist, dann kannst du es ebenso sachlich posten wie ich. Den ich greife dich in keinster Weise direkt an![/QUOTE] Genau da liegt ja der Hund begraben, niemand interessiert sich für "Informationen von anderen Usern". Was einen Mehrwert für andere User darstellt sind Informationen aus [B]erster Hand[/B] und nicht aus zweiter Hand. Gefährliches Halbwissen hat hier nichts verloren und damit basta. Und jetzt BTT, ich werde alle weiteren Kommentare löschen die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben!

12.01.2011

Ich habe hier sachlich informationen wiedergegeben, die von anderen Usern stammen, die ein LPG Fahrzeug fahren ... Wenn das nicht mehr aktuell ist, dann kannst du es ebenso sachlich posten wie ich. Den ich greife dich in keinster Weise direkt an!

12.01.2011

[QUOTE=VirusM54B30;133490]Ich bewege mich auch noch in anderen Foren. Und dort gibt es extra eine Kategorie "Gasanlagen" ... Dort wird beschrieben, das man im LPG Modus nicht Vollgas fahren darf. Sondern man soll es nur im Benzinbetrieb tun ... Aber wenn dein Bekannter vom Fach ist, dann wird der wohl Recht haben [/QUOTE] Ist mir eigentlich relativ egal wo du dich noch so bewegst, Fakt ist, dass man den Mund nur aufmachen sollte, wenn man auch wirklich Ahnung in einem Bereich hat. Ich hasse es wenn jemand immer eine große Klappe riskiert und dabei nur Halbwahrheiten verbreitet. Das ist mir jetzt schon sehr häufig bei dir hier auf Speed Heads aufgefallen, denk mal drüber nach! [B]Und jetzt BTT hier gehts um den G-Power M5 Hurricane GS, ein klasse Auto UND MIT LPG-ANLAGE !!! :applaus:[/B]

12.01.2011

Ich bewege mich auch noch in anderen Foren. Und dort gibt es extra eine Kategorie "Gasanlagen" ... Dort wird beschrieben, das man im LPG Modus nicht Vollgas fahren darf. Sondern man soll es nur im Benzinbetrieb tun ... Aber wenn dein Bekannter vom Fach ist, dann wird der wohl Recht haben

12.01.2011

[QUOTE=VirusM54B30;133478]Ich lese es in anderen Foren, wo Fahrzeuge auf LPG umgebaut wurden , das man im LPG modus nicht Volllast fahren darf ... Ob G Power den Motor so bearbeitet hat, das er die hohen Temperaturen abkann, steht nirgends ;)[/QUOTE] Interessant was du alles irgendwo liest und hörst, solche Aussagen liebe ich ja! Fakt ist, ich höre zum ersten Mal, dass bei einer LPG-Umrüstung die Leistung plötzlich nicht mehr abrufbar sein soll. Und dabei habe ich doch auch einen LPG-Fahrer, sowie einen LPG-Umrüster in meinem Bekannten-Kreis. Noch nie etwas derartiges gehört, ganz im Gegenteil, die Aussage vom Umrüster war, dass LPG heißer verbrennt und sich somit eine Mehrleistung ergibt. Das ist der selbe Effekt wie mit 98 und 100 Oktan, nur etwas deutlicher. Natürlich wird die Hardware bei einer heißeren Verbrennung mehr belastet, aber in keinster Weise so, dass es zu Schäden kommt. Wenn du V-Power tankst geht dir ja auch nicht gleich der Motor hoch. Sorry aber in meinen Augen ist das gequirlter Blödsinn, was du hier wieder mal vom Stapel lässt! Halbwahrheiten und habe-irgendwo-gehört-Wissen!

12.01.2011

Ich lese es in anderen Foren, wo Fahrzeuge auf LPG umgebaut wurden , das man im LPG modus nicht Volllast fahren darf ... Ob G Power den Motor so bearbeitet hat, das er die hohen Temperaturen abkann, steht nirgends ;)

12.01.2011

[QUOTE=VirusM54B30;133476]Weil man auf Grund der Verbrennungstemperatur von LPG nicht die volle Leistung abrufen darf im LPG Betrieb[/QUOTE] Wer sagt das denn??? Würde mich ja schon mal interessieren! Soweit ich weiß wird durch die erhöhte Temperatur bei der Verbrennung sogar eine Mehrleistung erzielt.

12.01.2011

Ja, und in meinem letzten Post habe ich den Nachteil von LPG angesprochen ... Weil man auf Grund der Verbrennungstemperatur von LPG nicht die volle Leistung abrufen darf im LPG Betrieb;) Von daher ist LPG in einem "Sport" Wagen sinnfrei;)

12.01.2011

[QUOTE=VirusM54B30;133432]Wer sich einen 100 000 € M5 hinstellen tut und unterhalten kann, der kann auch die Tankrechnung zahlen ...[/QUOTE] Ääääh, sprachst du hier nicht den Verbrauch an?!

12.01.2011

Was soll ein Fahrer eines LPG M5 denn sparen? Im LPG Betrieb darf man sowieso nicht die volle Leistung abrufen ... Da LPG mit einer höheren Temperatur verbrennt , als Benzin...

12.01.2011

Muss ich den Admins aber definitiv zustimmen! Warum sollte man nicht ein paar €s sparen wollen, wenn man sich schon ein Fahrzeug für 100.000 € geleistet hat!?

12.01.2011

[QUOTE=VirusM54B30;133432]Wer sich einen 100 000 € M5 hinstellen tut und unterhalten kann, der kann auch die Tankrechnung zahlen ... andererseits zeigt G Power was machbar ist[/QUOTE] Können und wollen sind aber zwei paar Stiefel ... du hast wirklich eine sehr beschränkte Meinung, die Erde ist auch keine Scheibe ... schon gemerkt? :hmpf:

12.01.2011

Wer sich einen 100 000 € M5 hinstellen tut und unterhalten kann, der kann auch die Tankrechnung zahlen ... andererseits zeigt G Power was machbar ist

12.01.2011

Und warum "braucht" ein M5 keine LPG-Anlage?

12.01.2011

FInd ich auch unnötig, aber dem Image vom G-Power tuts gut.

12.01.2011

Ein M5 braucht keine LPG Anlage


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Prior Design verwandelt das BMW 3er Coupé E92 mit einem neuen Wideboy-Kit in einen M3-Klon.

Prior Design BMW 3er Widebody: Der M3-Klon mit …

Der 420 PS starke BMW M3 zeigt die Schönheit der Dynamik bereits optisch. Was tun, wenn nur ein herkömmliches BMW 3er Coupé der aktuellen E92-Baureihe vor der Haustür steht und zumindest die sportliche Optik …

Exklusiv für Australien bringt BMW den auf nur 100 Exemplare limitierten M3 Pure Edition.

BMW M3 Pure Edition: Der Power-Bayer für Australien

Exklusiv für den australischen Markt bringt BMW die „Pure Edition“ seines Mittelklasse-Sportlers M3. Das Sondermodell gibt es als Coupé oder Viertürer, die Auflage ist auf 100 Exemplare begrenzt. BMW …

BMW wertet ab März 2011 die 5er-Reihe durch weitere Modelle mit dem Allradantrieb xDrive auf.

BMW 535i XDrive und 530d xDrive - Neue …

BMW wertet ab März 2011 die 5er-Reihe durch weitere Modelle mit dem intelligenten Allradantrieb xDrive und zusätzliche Ausstattungsmerkmale auf. Die neuen Varianten BMW 535i xDrive Limousine, BMW 530d xDrive …

BMW 320d EfficientDynamics Edition Touring: Der dynamische Sparkünstler mit massig Platz.

BMW 320d EfficientDynamics Edition Touring: …

Effizienz, Fahrfreude, Komfort und viel Platz - der neue BMW 320d EfficientDynamics Edition Touring bietet 163 PS, ein Gepäckraumvolumen von 1.385 Litern und verbraucht durchschnittlich nur 4,3 Liter je 100 …

Für ein intensives Fahrerlebnis im neuen BMW X3 gibt ab Frühjahr 2011 das M-Sportpaket.

BMW X3: Neues M-Sportpaket für das intensive Fahrerlebnis

Für ein besonders intensives Fahrerlebnis im neuen BMW X3 steht ab Frühjahr 2011 das M-Sportpaket zur Verfügung - und damit nun auch die Details. Das speziell für das bis zu 306 PS starke Sports Activity …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo