GeigerCars Ford Mustang GT 820: Brutal, böse und ein Must-have

, 07.04.2016


Der neue Ford Mustang GT ist begehrt und auch in Deutschland offiziell erhältlich. Die 421 PS der Serie stellen eine klare Ansage dar. Doch darüber kann GeigerCars nur schmunzeln. Der deutsche Tuner aus München verwandelt den Ford Mustang GT vom Wildpferd in einen Rennhengst mit brachialen 820 PS, der dazu geschaffen wurde, an der Ampel für Schrecken zu sorgen und den Asphalt umzupflügen. Sein neuer Name: GeigerCars Ford Mustang GT 820. Selbstredend, dass sich GeigerCars damit nicht begnügte und für das Pony Car einen heißen Carbon-Bodykit und ein neues Fahrwerk schuf.


Bereits optisch setzt der GeigerCars Ford Mustang GT 820 auf Angrifflust. Der Tuner hüllte das Pony Car in einen Carbon-Bodykit für 8.900 Euro und setzt mit einer Sonderlackierung zum Preis von 5.900 Euro weitere Akzente. An der Front sorgen ein neuer Kühlergrill und eine Frontlippe mit beidseitigen Flaps für eine martialische Optik und in der Folge für ein Maximum an Überholprestige. Die Flanken würzte GeigerCars mit dynamisch gezeichneten Schwellern nach, während eine Ducktail-Spoilerlippe und ein Heckteil mit Diffusor die Heckansicht in Szene setzen.

Unter der Haube des GeigerCars Ford Mustang GT 820 lauert das 5,0 Liter große V8-Triebwerk, das serienmäßig mit 421 PS antritt. Geigercars holt aus dem Saugmotor brutale 820 PS bei 7.300 U/min heraus. Das maximale Drehmoment von 760 Nm wird unterdessen bei 6.500 U/min erreicht. Mit einer gegenüber der Serienleistung praktisch verdoppelten Power katapultiert der zwangsbeatmete 5,0-Liter-V8 den Mustang GT in Supersportwagen-Sphären.

Die neuen Performance-Daten teilte der Tuner nicht mit. Zum Vergleich: Bereits in der Serie spurtet der Ford Mustang GT mit 421 PS in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Power-Plus von GeigerCars dürfte die Insassen beim Gas geben regelrecht in die Sitze pressen. Den Durchschnittsverbrauch der Tuning-Variante gab Geigercars mit durchschnittlich 14,08 Litern auf 100 Kilometern an, was einem CO2-Ausstoß von 328 g/km entspricht.


Hauptbestandteil der von GeigerCars applizierten Upgrades stellt ein 2,9-Liter-Kompressor dar, der die Leistung des V8 in Kombination mit einem passenden Ladeluftkühler, einem bearbeiteten Motorblock, einer feingewuchteten Kurbelwelle sowie geschmiedeten Kolben und Stahl-Pleueln hochschraubt. Um den aufgeladenen Achtender vor „Fieber“ zu bewahren, installiert der Tuner darüber hinaus eine Motorkühlanlage. Für den kompletten Motor-Umbau ruft GeigerCars eine Summe von 34.600 Euro auf.

Um den Power-Zuwachs auch akustisch angemessen darzubieten, offeriert GeigerCars zu einem Preis von 3.900 Euro einen Edelstahl-Sportauspuff, inklusive Klappensteuerung, nach deren Installation der Ford Mustang GT 820 druckvoll und virtuos auf der Gänsehaut eine Tonleiter spielt.

GeigerCars ergänzt die Evolution des bereits werksseitig mit dem „GT Performance“-Paket ausgerüsteten Ford Mustang um ein neues Sportfahrwerk für 1.950 Euro, das jederzeit für eine souveräne Straßenlage sorgen soll. Das „GT Performance“-Paket beinhaltet unter anderem eine 6-Kolben-Bremsanlage von Brembo und ein Torsen Sperrdifferenzial.

Darüber hinaus drehen sich an den Achsen schwarze GeigerCars-Schmiederäder im Y-Speichen-Design in 8,5 x 20 Zoll vorne mit Gummis der Größe 255/35 R20 und hinten Pendants in 10 x 20 Zoll mit Reifen im Format 295/30 R20. Den Komplettradsatz veranschlagt GeigerCars mit 4.300 Euro.

Den Ford Mustang GT 820 bietet Geigercars als Komplettfahrzeug, inklusive aller Umbaumaßnahmen, für 109.450 Euro an.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Kuga Vignale Concept

Ford Kuga Vignale Concept: Von purem Luxus umgeben

Es ist an der Zeit, modernen Luxus in einem Kompakt-SUV zu leben: Der neue Ford Kuga Vignale Concept zeigt, wie schon bald eine besonders luxuriöse Premium-Version des SUV-Erfolgsmodells aussehen könnte. …

Ford Kuga 2017

Ford Kuga 2017: Fette Neuheiten-Flut für den Erfolgs-SUV

Anfang 2017 ist es soweit: Noch mehr Grip, ein kraftvolleres Design und eine Vielzahl neuester Technologien - der Ford Kuga des Modelljahres erhält eine derart umfangreiche Modellpflege, die andere bereits …

Ford Fiesta ST200

Ford Fiesta ST200: Deutlich mehr als eine …

Der hat es faustdick unter der Hülle: Wer denkt, der neue Ford Fiesta ST200 besitzt nur eine Leistungssteigerung, liegt falsch. Von außen gibt er sich zurückhaltend, aber Ford verpasste dieser Rennsemmel …

Ford arbeitet bereits seit rund einem Jahrzehnt an autonom fahrenden Fahrzeugen.

Ford: Autonomes Fahren - wie The Big Bang Theory an …

Das ist eine Kampfansage, die ihres gleichen sucht: Nahezu unbemerkt für die breite Masse, arbeitet Ford bereits seit rund einem Jahrzehnt an autonomen Fahrzeugen. 2015 eröffnete Ford das größte „Research …

Ford GT 2016

Ford GT 2016: King Kong - es wird immer krasser

Der neue Ford GT wird begehrenswerter denn je: 2017 kommen die ersten Exemplare des über 600 PS starken Supersportwagens nach Deutschland. Die Auflage ist dazu extrem limitiert: Nur 250 Ford GT wollen die …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo