GeigerCars Ford Mustang GT: Wilde Pferde mächtig unter Druck

, 21.10.2010

Der mächtige Mustang ist zurück und lässt die Wildpferde richtig galoppieren: Im Ford Mustang GT des Modelljahres 2011 mobilisiert das 5,0 große V8-Triebwerk bereits serienmäßig satte 412 hp / 418 PS. Doch ein Muscle Car schreit geradezu danach, mit noch mehr Kraft die Straße zu erobern. GeigerCars erhörte den Ruf und setzt die wilden Pferde des US-Cars mit einer Kompressorvariante nun mächtig unter Druck und schärfte außerdem die Fahrdynamik.


Nach der Gefangenschaft beim Tuner generiert der Mustang GT auf freier Straße fortan 497 PS, die bei 6.400 U/min zur Verfügung stehen. Bereits bei 4.200 Touren liegt das maximale Drehmoment bei 634 Nm (Serie 529 Nm bei 4.250 U/min). Mit dem Leistungs-Upgrade entfernt GeigerCars die werksseitige Vmax-Abriegelung, so dass sich der Mustang GT nach einer Beschleunigungsorgie durch die sechs Stufen des Automatikgetriebes zu einer Höchstgeschwindigkeit von 274 km/h aufschwingt.


Für den mächtigen Power-Output des V8-Triebwerkes verantwortlich zeichnet ein Schraubenverdichter mit 2,3 Litern Volumen, der die acht Brennkammern des Wildpferdes unter 0,5 bar Überdruck setzt. Im Zusammenspiel mit weiteren technischen Verfeinerungen bewirkt der Kompressor-Umbau einen durchzugsstarken Vortrieb, der die Muskeln spielen lässt. Kostenpunkt für den Umbau: 12.990 Euro. Das Basisfahrzeug gibt es bei GeigerCars derzeit für 42.900 Euro.


Für eine optimierte Fahrdynamik spendiert GeigerCars dem US-Boy sowohl ein
Sportfahrwerk für 1.899 Euro als auch extrem leichte „OZ Ultraleggera“-Leichtmetallfelgen in 8,5 x 20 Zoll mit Pneus im Format 245/35 vorne und hinten in 10x20 Zoll mit Gummis der Dimension 285/30, die sich an der Antriebsachse im Asphalt verkrallen dürfen. Den Radsatz offeriert GeigerCars für 5.190 Euro.

9 Kommentare > Kommentar schreiben

21.10.2010

Der Basispreis macht mich verrückt. Wie schon beim Camaro der Preis für den Vollausgestatteten GT ist umgerechnet ca. 28.000€ und der Preis bei Geiger liegt bei 42.000€. Ansonsten aber ein tolles Auto.

21.10.2010

Ob die winzigen Bremsen des Fahrzeugs der Leistung wirklich gewachsen sind? Auch mich machen diese keinen sehr Vertrauen erweckenden Eindruck. Aber zum Posen könnte es reichen.

21.10.2010

Guck ma was andere Tuner aus ihren Fahrzeugen rausholen ... Techart pusht den GT2 zB auf 700 PS und dort ist die SERIEN Keramikbremse von Porsche verbaut ;)

21.10.2010

Der GT2 verzögert aber auch extrem.

21.10.2010

[QUOTE=VirusM54B30;121800] die SERIEN Keramikbremse von Porsche verbaut ;)[/QUOTE] Hüstel hüstel... :engel: Die kostet ja allein fast so viel wie der Mustang **lach** :cool:

21.10.2010

Aber nur in den USA ;)

21.10.2010

Moman, ich will damit sagen, das eine Serienbremsanlage auch sehr viele Reserven haben kann ... Den wenn nicht, hätte zb Techart die Bremsanlage am GT Street RS auch getauscht ... Und nun backt 2 Topic

21.10.2010

Die PCCB ist aber auch ordentlich dimensioniert und generell schon auf viel Leistung ausgelegt und wird durch das 911er Heckmotorkonzept nochmals entlastet, da das Heck nicht so "leicht" wird durch den schweren Motor, während diese Minischeibchen auf dem Mustang eher den gefühlten Durchmesser einer Küchenrolle haben, wenn man sich das letzte Bild mal ansieht. Allerdings glaube ich nicht, dass GeigerCars sowas Wichtiges einfach vergisst oder außer Acht lässt. Das wird bestimmt schon so in Ordnung gehen. :D

22.10.2010

@virus Ja ich weiß Der GT 2 ist bei den Bremsen ja auch in den Magazinen oft das non plus ultra. @aran Geiger hat bei dem Tuning Programm für den 2011er keine Bremsanlage aufgeführt, beim 2010er schon.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Bissig: Ford Shelby GT500 kommt auch als Cabrio

Bissig: Ford Shelby GT500 kommt auch als Cabrio

Der Ford Shelby GT500 ist mit seinem 450 PS starken V8- Motor der schnellste Serien-Mustang aller Zeiten und soll im Jahr 2006 in den USA auf den Markt kommen. Nun verkündet Ford, dass es den GT500 auch als …

Stoffler Ford Focus RS 1: Der 365 PS Donner für das Straßengefecht

Stoffler Ford Focus RS 1: Der 365 PS Donner für das …

Der Ford Focus RS500 gilt unter Kennern als echte Performance-Fahrmaschine. Wer die auf 500 Exemplare limitierte „Taschenrakete“ nicht bekam, braucht sich nicht zu grämen und kann den Über-Focus gleich …

Ford C-Max Plug-in-Hybrid: Der elektrifizierte Powersplit

Ford C-Max Plug-in-Hybrid: Der elektrifizierte Powersplit

Ford zeigt sich elektrifiziert und bringt ab 2013 den C-Max als vollhybride HEV-Variante (Hybrid Electric Vehicle) und Plug-in-Hybriden (PHEV) auf den Markt. Ebenso wie die künftige Hybrid-Generation von …

Ford Fiesta RS WRC: Die neue Ära des Herausforderers

Ford Fiesta RS WRC: Die neue Ära des Herausforderers

Bei der Rallye-Weltmeisterschaft tritt Ford nächstes Jahr mit einem neuen Wettbewerbsfahrzeug an: dem Fiesta RS WRC. Der von Grund auf von Ford Europa und seinem langjährigen Teampartner M-Sport neu …

Ford Focus ST: Die neue Generation - Mit Schärfe heiß gemacht

Ford Focus ST: Die neue Generation - Mit Schärfe …

Als neue Performance-Version angekündigt, enthüllt Ford eine seriennahe Vorschau des kommenden Focus ST auf Basis der neuen Modellgeneration. Seine Weltpremiere feiert der charaktervolle Kompakt-Sportler auf …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo