Heico Volvo C30: Der 300 PS starke Turbo-Surfer

, 04.10.2007

Mit einem aufregenden Karosseriedesign, einem spektakulären Innenraum und einem auf 300 PS gesteigerten Turbo-Triebwerk präsentiert sich der Volvo C30 auf der internationalen Tuning-Messe SEMA (30.10.2007 - 02.11.2007) in Las Vegas. Die von Heico Sportiv realisierte Spezialversion beschleunigt in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, besitzt ein maximales Drehmoment von 420 Nm und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.


Heico Sportiv möchte mit dieser Version die mögliche Bandbreite an sportlichem Zubehör für den Volvo C30 darstellen, zumal dieser Volvo C30 keinen einmaligen Prototypen darstellt. Alle verbauten Teile, wie z. B. der Bodykit mit eigens abgestimmter Vierrohr-Abgasanlage aus Edelstahl, die Aluminium-Applikationen im Innenraum sowie die Differenzialsperre sind im Programm des deutschen Tuners erhältlich.


Den Antrieb erhält der Volvo C30 von Heico Sportiv durch einen überarbeiteten T5-Turbomotor. Die Leistung steigerte der Tuner auf 300 PS bei 5.500 U/min, während das maximale Drehmoment 420 Nm bei 3.500 U/min beträgt. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h wird somit in 5,4 Sekunden absolviert. Die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ist elektronisch begrenzt.

 

Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über ein Sportfahrwerk. Neue Sportstoßdämpfer sowie Sportfedern legen die Karosserie um 40 Millimeter tiefer. Die 4-Kolben-Sportbremsanlage besteht aus blauen Bremssätteln mit Heico Sportiv-Logo, speziellen Bremsbelägen und innenbelüfteten Bremsscheiben in der Dimension 326 x 30 Millimeter. Die 8 x 19 Zoll großen „Volution V. Titan“-Leichtmetallräder bestücken die Macher mit Reifen der Dimension 235/35.


Die Karosserie des veredelten Volvo C30 von Heico Sportiv ist weiß lackiert und im hinteren Bereich mit einem bunten Flower-Design versehen. Das Outfit vermittelt Leichtigkeit, Lebensfreude, Freiheit und lässt sich mit einem gewissen Surfer-Feeling beschreiben. Korrespondierend dazu hielten die Macher das komplette Lederinterieur in einem auffälligen Orange.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

04.10.2007

Der trifft ja mal voll und ganz meinen Geschmack. Den würde ich eventuell sogar mit den orangen Blumen drauf nehmen. Muss aber net sein. Die Anbauteile passen zum Auto und übertreiben nicht. Selbst der 4 Rohrauspuss wirkt nicht übertrieben Dieses knallige Orange im Innenraum sieht eigentlich auch nicht so schlecht aus. Ein bisschen Abwechslung wäre vielleicht besser. Und 300PS sind jawohl auch mal eine Ansage.

05.10.2007

[QUOTE]Der trifft ja mal voll und ganz meinen Geschmack. Den würde ich eventuell sogar mit den orangen Blumen drauf nehmen. Muss aber net sein. [/QUOTE] Hmm also doch zum anderen Ufer gewechselt. :schäm: Ja die Anbauteile wollen wohl wirklich gut zum C30 Passen, vor allem die 4-Rohr Anlage. Aber die Farbgestaltung geht mal gar nicht! Da hat er mir im Camouflagelook wesentlich besser gefallen!!! 300PS in so nem kleinen Ding sind wirklich ne ansage, aber da nehm ich doch die schöner verpackten 306 serien-PS aus dem 135i.

05.10.2007

[QUOTE][i]Original geschrieben von ///M3 Power [/i] [B]Hmm also doch zum anderen Ufer gewechselt. :schäm: [/B][/QUOTE] Das hab ich jetzt einfach mal überhört. Ich sagte die gefallen mir, die müssen aber nicht sein. Und außerdem sind die orange und nicht rosa.

06.10.2007

Die Blumen stellen alerdigs ein klassisches Muster der Surferszene dar. Ich kann es mir nur so erklären: Das Wellenreiten stammt ursprünglich aus Hawaii. Dort sind seit den 1940er-Jahren die bunte Aloha Shirts (Hawaii-Hemden) populär und das Surfen erlebte besinders inden 1950-erJahren einen echten Boom auf Hawaii. ´Das geht zeitlich einher und die Hawaiianer verbinden wiederum mit der Blumenpracht auf ihren Inseln Lebensfreude. Denken wir mal die bunten Blumenkänze, die es auf Hawaii gibt.

06.10.2007

Für die Surfer-Szene kann ich mir den schon ganz gut vorstellen. Aber mein Ding wäre es jetzt nicht gerade,obwohl er für eine Volvo ganz anständig aussieht.Vorallendingen von Innen find ich ihn interressant muß ich sagen.Ich hab Volvo sonst immer für sehr Konservative Autos gehalten aber bei dem siehts mal anders aus.

07.10.2007

Naja, ist nicht schlecht. Aber das auffällige Orange im Innenraum lassen wir dann doch lieber weg. Genau wie jedweilige Aufkleber von aussen. Mag ich einfach nicht. Obwohl ich zugeben muss, dass es nicht unbedingt ganz schlimm aussieht.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volvo-News
Volvo ReCharge Concept: Die Tankstelle an der häuslichen Steckdose

Volvo ReCharge Concept: Die Tankstelle an der …

Volvo entwickelte mit dem ReCharge Concept einen sogenannten Plug-in-Hybridantrieb mit Elektro-Radnabenmotoren und einer Batterie, die sich an regulären Haushaltsstromquellen aufladen lässt. Der …

Heico Volvo S80 High Performance: Der kräftige Saubermann

Heico Volvo S80 High Performance: Der kräftige Saubermann

Der Volvo S80, das Top-Modell des schwedischen Automobilherstellers, ist in Las Vegas auf der diesjährigen SEMA (30.10.2007 - 02.11.2007) in einer spektakulären High-Performance-Version zu sehen. Die vom …

Heico Volvo V70: Fitnessprogramm für den Neuen

Heico Volvo V70: Fitnessprogramm für den Neuen

Pünktlich zur Markteinführung des neuen Volvo V70 bietet Heico Sportiv bereits ein Komplettprogramm für den Schweden an, das es auch für den XC70 gibt. Dank einer Leistungssteigerung für die Modelle V70 …

Sparsamer Schwede: Volvo C30 Efficiency

Sparsamer Schwede: Volvo C30 Efficiency

Volvo präsentiert mit dem C30 Efficiency eine spezielle Ausführung des Kompaktmodells, bei dem die Weiterentwicklung konventioneller Benzin- und Dieselantriebe zur Steigerung der Effizienz einfloss. Das …

Volvo C30: Der weiße Schneewitchensarg von MR Sweden

Volvo C30: Der weiße Schneewitchensarg von MR Sweden

Strahlend weiß wie Schneewittchen präsentiert sich der Volvo C30 von MR Sweden Motorsport. Das Kompaktmodell von Volvo ließe sich aufgrund der großen, gläsernen Heckklappe auch als moderner …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo