Hyundai ix35 Black & Steel: Schwarz, stark und ein dicker Preisvorteil

, 29.10.2014


Stark im Look, auf nur 300 Exemplare limitiert und mit einem dicken Preisvorteil verbunden: Der neue Hyundai ix35 Black & Steel setzt gleich mehrere Akzente und dazu größtmöglichen Komfort dank einer üppigen Ausstattung. Die Preise für das Sondermodell beginnen bei 29.950 Euro. Damit bietet der erfolgreiche Kompakt-SUV, so Hyundai, einen satten Preisvorteil von rund 2.600 Euro.


Bei der Optik ist der Name Programm: Zur Auswahl stehen die Metallic-Lackierungen „Phantom Black“ (Schwarz) und „Steel Grey“ (Grau). Ins Auge fallen die attraktiven 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen im Format 225/55 und die Bi-Xenon-Scheinwerfer, welche die markante Frontpartie des Hyundai ix35 mit dem sechseckig angelegten Kühlergrill einrahmen.

Als praktisch erweist sich der Lichtsensor, der je nach Lichtverhältnissen das Abblendlicht selbsttätig einschaltet. Verdunkelte Scheiben ab der B-Säule schützen die mitreisenden Passagiere nicht nur vor Sonneneinstrahlung, sie betonen den eleganten Auftritt des Hyundai ix35 Black & Steel.

Der Einstieg und der Start gestalten sich dank des Smart-Key-Systems mit Start-Stop-Knopf besonders bequem. Das moderne Radio-Navigationssystem mit Rückfahrkamera und Sound-System bietet derweil ein sorgenfreies und angenehmes Fahrerlebnis. Dazu tragen außerdem eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine Zweizonen-Klimaautomatik mit kühlbarem Handschuhfach und die Sitzheizung vorne und hinten bei.

Doch es bleibt noch Platz für Optionen, die ebenso begehrlich sind. Für einen Aufpreis in Höhe von 1.200 Euro ist das Sondermodell mit einem Panorama-Glas-Schiebedach ausgestattet. Optisch noch stärkere Akzente setzen die 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 245/40 für 2.300 Euro.

Das Sondermodell Black & Steel ist ausschließlich mit Dieselmotoren erhältlich. Zur Wahl stehen zwei 2,0-Liter-Vierzylinder mit 136 PS oder 184 PS, wahlweise mit einer 6-Gang-Handschaltung oder einer 6-Gang-Automatik. Eine besonders attraktive Kombination aus agilen Fahrleistungen und geringen Betriebskosten bietet die 136 PS starke Dieselmotorisierung in Kombination mit Frontantrieb und Sechsgangschaltung. In dieser Version erreicht der Hyundai ix35 Black & Steel eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h und begnügt sich mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,4 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 141 g/km).

Mit Allradantrieb liegt der Preis bei 31.650 Euro (33.150 Euro mit Automatikgetriebe). Die besonders kraftvolle 184-PS-Variante gibt es im Hyundai ix35 ausschließlich in Kombination mit dem Allradantrieb für 32.650 Euro. Alternativ ist eine Sechsgang-Automatik erhältlich; der Preis liegt dann bei 34.150 Euro. Der 184-PS-Diesel sorgt exemplarisch in Kombination mit der 6-Gang-Handschaltung für eine Spitze von 194 km/h und begnügt sich im Mittel mit nur 5,9 Litern Diesel auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 155 g/km entspricht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Hyundai-News
Hyundai i20 (2015)

Hyundai i20 (2015): Die ersten Bilder - beeindruckend schick

Früher oftmals graue Mäuse, kämpfen jetzt auch die Kleinwagen attraktiv wie nie um die Gunst der Käufer. So warf sich der neue Hyundai i20 besonders schick und elegant in Schale und möchte mit seinen …

Hyundai i20 (2015)

Hyundai i20 (2015): Die ersten Details des neuen …

Der kleine Hyundai i20 ist ein echter Erfolgstyp. Um die Stärken weiter auszubauen und im Kampf gegen VW Polo & Co. bestens gewappnet zu sein, legt Hyundai eine neue Generation auf, die beim Pariser …

RDX Racedesign Hyundai i30 FD

RDX Hyundai i30 FD: Neues Facelift für den Alten

Sportlich orientierte Besitzer eines Hyundai i30 FD (Baujahre 2007 bis 2012) können ihren treuen Begleiter jetzt richtig in Schale werfen, um sich von der Masse abzusetzen. RDX Racedesign entwickelte für den …

Hyundai ix35 Fuel Cell

Hyundai ix35 Fuel Cell stellt Reichweitenrekord mit …

Welches Potenzial im Wasserstoffantrieb und im Hyundai ix35 Fuel Cell steckt, zeigt ein neuer Reichweitenrekord für Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb: Die unabhängigen norwegischen Umweltpioniere …

Hyundai i10 Sport

Hyundai i10 Sport: Nicht wiederzuerkennen - so …

Richtig scharf warf sich der kleine Hyundai i10 Sport in Schale, um auf den Pisten der Städte die Blicke auf sich zu ziehen. Ein exklusiver Sport-Kit und attraktive Designelemente verleihen dem beliebten …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet kein Konkurrent
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet …
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo