Infiniti G37 Coupé: Der sportliche Nobel-Hobel

, 10.05.2007

Das sportliche Infiniti G37 Coupé erhält im Modelljahr 2008 einen noch stärkeren, 3,7 Liter großen V6-Motor. Unterstrichen wird das Plus an Power durch ein neues, schnittiges Design und ein verfeinertes Interieur. Ab August 2007 soll der neue Infiniti zu den Händlern rollen. Die Hauptabsatzmärkte der Luxusmarke von Nissan, die im Jahre 1989 in den USA gegründet wurde, befinden sich insbesondere in Nordamerika und dem Mittleren Osten. Die europaweite Einführung von Infiniti soll allerdings im Jahre 2008 folgen, so dass sich schon jetzt ein Blick auf das G37 Coupé lohnt. Der Vorgänger, das G35 Coupé, war in den USA sehr erfolgreich.


Bereits die dynamische Karosserie macht Lust auf mehr. Das weiche, zugleich athletische Design beinhaltet fließende Linien an den vorderen Kotflügeln, eine leicht hochgebogene Motorhaube und die typische Front mit den L-förmigen Scheinwerfern und den skulpturartig geformten Kühlergrillrippen. Auffällig wirkt ebenfalls der verchromte Kühlergrill. Die Seite besticht neben den herausgestellten Kotflügeln durch eine muskulöse Schulterlinie, eine lange Motorhaube mit einem tief gezogenen Frontspoiler und ein kurzes Heck, bei dem die Doppelauspuffanlage und ein Heckspoiler ins Auge fallen.
{ad}
Das Triebwerk in dem Sport-Coupé mobilisiert 335 PS und ein maximales Drehmoment von 366 Nm. Eine Drosselklappe für die Luftzuteilung gibt es nicht. Die komplette Dosierung des Ansaugluftstroms übernimmt hier allein das Einlassventil. Über die variable Hubverstellung in Kombination mit der situationsgerechten Öffnungszeit lässt sich die genau benötigte Frischluftmenge fast widerstandsfrei vom Motor ansaugen. Das Triebwerk mit VVEL-Technik kann somit frei und tief durchatmen.


Für die eigentliche Brennraum-Befüllung wird spürbar weniger Energie benötigt. Die so eingesparte Kraft kommt dem Antrieb gleich doppelt zugute; denn die situationsgerechte Zylinderfüllung sorgt bei niedrigen Drehzahlen für ein hohes Drehmoment - die Voraussetzung für schaltfaules Fahren. Bei hohen Drehzahlen lässt die Ventilsteuerung dagegen einen besonders schnellen Gaswechsel zu, wodurch die Höchstleistung ansteigt.

Da der Gaswechsel durch die größere Öffnungshöhe des Einlassventils und nicht über den Umweg via Drosselklappen-Verstellmechanik vorgenommen wird, verbessert sich das Ansprechverhalten spürbar. Der Motor hängt besser am Gas, der Fahrerwunsch führt so zu einer schnellen Umsetzung und das Auto mit VVEL-Technologie beschleunigt im Gegensatz zu einem gleichstark motorisierten Fahrzeug herkömmlicher Motorisierung verzögerungsfrei.

Die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt wahlweise über eine 5-Gang-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad oder ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Größere Stabilisatoren und eine aktive Vierradlenkung runden die Maßnahmen ab und optimieren vor allen Dingen das Handling. Den Kontakt zur Straße stellen 19 Zoll große Felgen im eleganten 10-Speichen-Design her.


Der Innenraum des Infiniti G37 Coupés wirkt einladend und wartet mit einem liebevollen Finish auf. Weiß/Violett leuchtet der Instrumentenhintergrund, während am Armaturenbrett und in der Mittelkonsole Aluminium-Einlagen weitere Akzente setzen. Erhältlich sind unter anderem ein DVD-Navigations-System mit Touch-Screen-Display und Echtzeit-Verkehrsüberwachung, eine Rückfahrkamera und ein Bose-Soundsystem, inklusive einem 24 bit starken Digital-Analog-Wandler, Dreiwege-Lautsprechern für die vorderen Türen und einem 25 Zentimeter großen Tieftöner sowie einer 9,3 Gigabyte großen Festplatte zum Speichern der persönlichen Lieblingssongs.

13 Kommentare > Kommentar schreiben

10.05.2007

Also vielleicht täusche ich mich da. Aber findet Ihr nicht auch, dass der in der Seitenansicht von schräg hinten etwas von dem 599 GTB hat ?? :grübeln: Ansonsten sehr mordernes Design. Die Front gefällt mir gut wobei ich finde das Infinitis auch Lexus´s sein könnten und andersrum :D. Nur das Heck sieht etwas komisch aus.

10.05.2007

Hmmm schick, ein anders verpackter Nissan 350Z

10.05.2007

Ich kann da weder einen 599 GTB noch einen 350 Z erkennen! Da kommt der Lexus schon wesentlich stärker hin. Vor allem die Front! Das Heck finde ich richtig Hässlich. Die Idee mit der Festplatte für Musik ist ganz nett aber wie bekommt man die Musik da denn drauf???

10.05.2007

Muss mich anschliessen. Kann da auch keinen Nissan oder nen Ferrari erkennen. Lexus ist doch sozusagen die Luxusmarke von Toyota und Infiniti ist die von Nissan, oder? Und muss sagen, dass mir der G37 wirklich gut gefällt. Sportliche Optik, netter Motor und gut aussehender Innenraum. Preis? Überhaupt erhältlich in Deutschland? @ ///M3 Power: Wofür gibts Bluetooth und USB?

11.05.2007

Naja ok da hast du schon recht, aber dann bräuchte mann ja zwingend einen Laptop oder muss alles erst aufs Handy landen um es dann per Bluetooth ins Auto zu bekommen. Eine andere Möglichkeit währe natürlich über einen I-pod aber dann kann man die Musik gleich vom I-pod selber abspielen.

11.05.2007

[QUOTE][i]Original geschrieben von Likwit [/i] Lexus ist doch sozusagen die Luxusmarke von Toyota und Infiniti ist die von Nissan, oder?[/QUOTE] Korrekt. [QUOTE][i]Original geschrieben von Likwit [/i] Und muss sagen, dass mir der G37 wirklich gut gefällt ... Überhaupt erhältlich in Deutschland?[/QUOTE] Auch das G37 Coupé soll bei der europaweiten Einführung von Infiniti angeblich dabei sein.

11.05.2007

Der G35 hat auf dem 350 Z basiert, also geht ich davon aus das es bei dem neueren Modell auch so ist.

11.05.2007

Oh, ok, stimmt. Hatte ja selbst die Verbindung von Nissan und Infiniti aufgezeigt. Des wusst ich jedoch noch nicht. Aber man sieht, gerade am Heck, deutliche Paralellen. Nur im Cockpit überhaupt nicht. Aber wenn der Vorgänger des G37 auf dem 350Z basierte, sollte der G37 dann nicht auch auf einem neueren Modell basieren?

11.05.2007

[IMG]http://www.classicdriver.de/upload/images/_de/3297/img02pop.jpg[/IMG] [IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2007/InfinitiG37Coupe2.jpg[/IMG] Also die Form hat schon Ähnlichkeiten.

11.05.2007

auf dem überarbeiteten 350 Z

11.05.2007

Nee, jetzt wo der Ferrari "daneben parkt", seh ich was Christoph meint. Im Gesamten kann man da Ähnlichkeit erkennen. Aber im Detail ist das eine ein Ferrari und das andere ein Nobel-Nissan. Aber gut aussehen tuen sie beide.

11.05.2007

Jepp keine Frage! Der Infiniti sieht echt gut aus. Wobei ich finde das das Auto wie schon gesagt vorne wesentlich besser aussieht die Front gefällt mir richtig gut. Schön agressiv.

11.05.2007

Front hui Heck finde ich eher pfui:-)


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Infiniti-News
Luxus-Marke Infiniti kommt 2008 nach Europa

Luxus-Marke Infiniti kommt 2008 nach Europa

Nissan kündigte heute die europaweite Markteinführung seiner Premiummarke „Infiniti“ für das Jahr 2008 an. Die Marke „Infiniti“, mit der Nissan 1989 bei ihrer Einführung in den USA und Kanada in das …

Infiniti G35: Sportlimousine neuer Generation

Infiniti G35: Sportlimousine neuer Generation

Auf der New York Auto Show feiert derzeit die zweite Generation des Infiniti G35, die im November in Nordamerika in den Verkauf geht, ihre Weltpremiere. Im Vergleich zum 2002 eingeführten Vorgänger bietet …

Infiniti Coupé: Sportlich-luxuriöse Zukunft

Infiniti Coupé: Sportlich-luxuriöse Zukunft

Infiniti, die Luxus-Marke von Nissan, stellt auf der Detroit Auto Show (14.01.2006 - 22.01.2006) sein neues Konzept des Coupés vor. Aus der Studie könnte der legitime Nachfolger des G35 Coupés, der auf der …

Infinitis Zukunft: Luxus, Power und Hightech

Infiniti, die nordamerikanische und asiatische Luxusmarke von Nissan, präsentiert auf der New York Auto Show (09.04.2004 – 18.04.2004) erstmals den M45 Concept, der dem Interessenten einen Ausblick auf die …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo