Invicta S1: Der neue GT aus Großbritannien

, 02.06.2010

Die kleine und feine Sportwagen-Manufaktur Invicta aus Großritannien zeigt derzeit auf der Birmingham Motor Show eine optimierte Version seines luxuriösen und stark motorisierten Zweisitzers, den S1. Dieser handgefertigte Sportler erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 273 km/h. Angetrieben wird der 1.100 kg leichte S1 von einem 4,6 Liter großen V8-Motor, der 324 PS mit einem maximalen Drehmoment von 407 Nm bei 4.800 U/min leistet. Die Kraftübertrgung erfolgt über ein manuelles 5-Gang-Getriebe an die Hinterräder. Optional ist auch eine 6-Gang-Automatik erhältlich.

Die Höchstgeschwindigkeit gibt Invicta mit 273 km/h an. Den Spurt von 0 bis 100 km/h absolviert der S1 in nur 5 Sekunden. Damit man bei einem Durchschnittsverbrauch von 11,3 Litern auf 100 km weit kommt und den Fahrspaß nicht zu missen braucht, besitzt der S1 einen Tank, der 100 Liter fasst. Bei einer zügigen Fahrweise allerdings dürfte der Verbrauch stark ansteigen.

Für den Kontakt zur Straße sorgen Reifen der Dimension 255/35 vorne und 275/35 hinten, die auf 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen montiert sind. Um die Kraft zu zügeln, unterstützen den Fahrer vorne 355 Millimeter und hinten 340 Millimeter große Bremsscheiben von Brembo.

Die jetzt in Birmingham vorgestellte Version des S1 verfügt über ein Carbon-Chassis, das nur 1,225 Meter hoch ist und in der Länge 4,400 Meter sowie in der Breite 2,134 Meter misst. Invicta optimierte darüber hinaus das Fahrwerk, das nun mehr Komfort verspricht, aber ein nach wie vor agiles Handling in scharfen Kurven ermöglicht. Auch die Lederausstattung im Cockpit zeigt sich noch edler. Ferner gehören zur Ausstattung des britischen Grand Tourers eine Klimaanlage, ein Navigations- und Audiosystem mit CD-Player, eine Diebstahlwarnanlage sowie eine Einparkhilfe. Gegen Aufpreis erhältlich sind Mettallic-Lackierung, elektrisch verstellbare Sitze, Telefon und ABS.

Der Invicta S1 soll, wie ebenfalls bekannt gegeben wurde, umgrechnet ca. 115.000 EUR kosten. Ziel von Invicta ist es, in den nächsten 12 Monaten insgesamt 20 Modelle des S1 zu verkaufen. Erste Bestellungen sollen bereits vorliegen. Die Garantie erstreckt sich über 36 Monate oder 36.000 Meilen (57.936 km).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Invicta-News
Buick Invicta Concept: Der Unbesiegbare kehrt zurück

Buick Invicta Concept: Der Unbesiegbare kehrt zurück

In den USA leidet Buick immer stärker unter einem Rentner-Image. Diesen Ruf möchte die amerikanische Luxusmarke nicht mehr tragen. Grund genug, eine neue Design-Linie zu präsentieren, die das Concept Car …

Buick Invicta: Amerikanische Luxusmarke mit modernem China-Design

Buick Invicta: Amerikanische Luxusmarke mit modernem …

Buick führt seine zukünftige Design-Richtung fort und will dies mit der neuen Studie „Invicta“ auf der Peking Motor Show (22.04.2008 - 28.04.2008) demonstrieren. Der Name „Invicta“ stammt aus dem …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo