Irmscher Opel GT: Ist fliegen wirklich schöner?

, 22.08.2007

Ein klassischer Roadster: offen, schnell und direkt. So präsentiert sich der von Irmscher technisch sowie optisch verfeinerte Opel GT. Das Herzstück dieses offenen Zweisitzers stellt der Antrieb dar. Zur optimalen Gewichtsverteilung hinter der Vorderachse positioniert, leistet der 2,0 Liter große Vierzylinder nach dem Eingriff von Irmscher satte 315 PS; serienmäßig sind es 264 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 353 Nm auf 425 Nm an. Damit spurtet der GT fortan in 5,1 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit schätzt Irmscher auf 240 bis 245 km/h.


Äußerlich betonten die Designer bestehende Elemente sehr dezent. Eine Frontspoilerlippe sorgt für mehr Abtrieb auf der Vorderachse, während die „GT Star“-Aluminium-Räder in 19 Zoll mit Reifen der Dimension 245/40 die zusätzliche Leistung besser auf die Straße übertragen. Damit die Kraft noch mehr zur Wirkung kommt, gab Irmscher dem GT außerdem eine neu abgestimmte Fahrwerks-Charakteristik und Tieferlegung mit auf den Weg.
{ad}
Offen bereitet der Irmscher GT den Insassen sowie Passanten besonderen Spaß. Durch eine auf das Fahrzeug abgestimmte Sport-Abgasanlage hält der Turbo-Motor - je nach Fahrweise - ein breites Spektrum an Klangfarben bereit. Bei dezenter Fahrweise verbreitet die 2-flutige Edelstahl-Abgasanlage einen kernig trockenen Klang, der bei forcierter Gangart die Leistung des Motors beeindruckend akustisch widerspiegelt.


Im Innern glänzt der GT mit einem edlen Lederlenkrad. Auf Wunsch lässt sich das gesamte Interieur mit Leder nach Wahl ausstatten. Dem Kunden stehen hier fast unbegrenzte Möglichkeiten offen. „Nur Fliegen ist schöner" hieß der alte Slogan Ende der 1960er-Jahre, als der erste Opel GT der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Aber ist Fliegen jetzt wirklich immer noch schöner?

5 Kommentare > Kommentar schreiben

21.08.2007

[url]http://www.motorvision.de/motorvision/Motorvision/Cars-und-Bikes/Tuning/News/Archiv/IrmscherOpelGT0.html[/url]

22.08.2007

Poah WOW! Opel war ja noch nie mein Favorit, womit auch Irmscher mich nie wirklich begeisterte, da diese die Modelle nicht wirklich schöner für mich erscheinen liessen..... .....aber dieses leckere Stückchen.....Manman! Die Frontspoilerlippe sieht im ersten Moment ein wenig übertrieben aus, passt sich aber sehr gut der Optik des GT an. Schöne große Felgen die satt in den Radhäusern stehen und ein nicht zu auffälliger Diffusor am Heck. Sehr schön gemacht! Und das war ja nur die Optik! :eek: Satte 51 PS mehr und ein Zuwachs von 72 Nm! Nette Sache! Nur der übliche 'Irmscher'-Schriftzug dürfte weg bleiben. Ich mag Fahrzeuge lieber clean. Obwohl es sich bei dieser Farbwahl ja nur dezent vom Lack abhebt. Kann man drüber wegsehen.......

22.08.2007

sieht doch mal gut aus ... für einen Opel;)

22.08.2007

Wow. Das ist doch mal ein wahnsinns Teil. Da ist Irmscher Opel wohl mit einer OPC Variate des GT zu vor gekommen. Das ist doch echt mal der inoffizielle OPC. Einfach ein Traum. Und dann auch noch recht bezahlbar. Da passt echt alles zusammen. Dezent aber sehr schön. Besonders die Front gefällt mir durch die neue Spoilerlippe wesentlich besser. Die Felge sind echt der hammer! Die passen so super zum Rest des Autos. Und das Heck mit den jetzt zwei Endrohren wirkt ja sowas von bullig. Die Leistungsspritze ist auch nicht zu verachten. Bei dem Tuning lässt sich sogar das immernoch nicht elektrische Verdeck verschmerzen. Also ich nehm einen! Aber in Schwarz oder Rot mit Irmscher Schriftzug.

23.11.2007

zu dem muss ich echt mal sagen hammer gerät ,selbst der aufbau und alles ist mal geilo


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Irmscher-News
Kompromisslos: Irmscher 7 Roadster jetzt mit bis zu 295 PS

Kompromisslos: Irmscher 7 Roadster jetzt mit bis zu 295 PS

Es gibt Fahrzeuge, denen sieht man auf den ersten Blick an, wozu sie gebaut worden sind. Der Irmscher 7 zeigt eindeutig, dass er für kompromisslosen Fahrspaß steht. Offen, schnell, puristisch und in Technik …

Edel-Weiß: Irmscher Opel Astra GTC PURE

Edel-Weiß: Irmscher Opel Astra GTC PURE

Irmscher präsentiert mit dem individualisierten Opel Astra GTC ein Sondermodell des Coupés. Durch ein dynamisch gestyltes Karosseriepaket, ein puristisches Design und ein umfangreiches Technikpaket avanciert …

Irmscher Opel Antara: Der Kompakt-SUV mit individueller Note

Irmscher Opel Antara: Der Kompakt-SUV mit individueller Note

Mit Allradtechnologie und kompaktem Äußeren stellt der Opel Antara einen sportlichen Kompakt-SUV dar. Irmscher bietet für das Fahrzeug jetzt ein dynamisches Karosseriepaket und hochwertige Accessoires für …

Opel Corsa: Das neue Sportdress von Irmscher

Opel Corsa: Das neue Sportdress von Irmscher

Pünktlich zum Verkaufsstart des neuen Opel Corsa, offeriert Tuner Irmscher bereits ein umfassendes sportliches Zubehörprogramm für den Drei- und Fünftürer. Mit seiner maskulinen, selbstbewussten …

Knallorange Brut: Irmscher Opel Astra GTC

Knallorange Brut: Irmscher Opel Astra GTC

Der individualisierte Opel Astra GTC stellt auf der diesjährigen Essen Motor Show das Highlight von Opel-Tuner Irmscher dar. Die Auflage des knallorangen, leistungsgesteigerten Sondermodells wurde auf 50 …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo