Jeep Patriot Eco+: Der Offroader mit Autogas-Antrieb zum Sparpreis

, 17.08.2008

Jeep präsentiert mit dem Patriot Eco+ ein neues Sondermodell, das neben den legendären Offroad-Qualitäten auch über einen hochmodernen bivalenten Antrieb verfügt. So lassen sich die Fahrzeuge mit dem 170 PS starken 2,4-Liter-Motor sowohl konventionell mit Benzin als auch mit Autogas antreiben, was mit geringeren Kraftstoffkosten und einem niedrigeren CO2-Ausstoß einhergeht. Die Markteinführung erfolgt am 30. August 2008.


Das System mit der LPi-Flüssiggas-Einspritztechnologie besitzt im Rahmen der serienmäßigen 6 Jahre-Sorglos-Garantie eine volle Herstellergarantie und ist wartungsfrei. Durch den zusätzlichen 72-Liter-Gastank erhöht sich zudem die Reichweite. Platzsparend erfolgt dabei der Einbau des Gastanks in die Reserveradmulde.

Zusätzlich zur Gasanlage sind alle Patriot Eco+ serienmäßig mit einer Jeep-Edition des Navigationsgerätes TomTom XL Traffic Europe ausgestattet, in dem neben allen deutschen Jeep-Händlern über 4.000 Autogastankstellen in Deutschland und viele weitere in Europa gespeichert sind, um den schnellsten Weg zum günstigen Tanken schnell zu finden.


Dank seines geringen Aufpreises im Vergleich zur Benziner-Version von nur 1.200 Euro macht sich derzeit ein Jeep Patriot Eco+ aufgrund seiner deutlich geringeren Kraftstoffkosten bereits nach nur 15.000 Kilometern bezahlt. Der Kundenvorteil liegt beim Sondermodell Eco+, inklusive Gasanlage und TomTom-Navigationsgerät, bei 2.200 Euro im Vergleich zur Einzelanschaffung der Komponenten.

Der Einstiegspreis für den Jeep Patriot Eco+ in der Ausstattung „Sport“ mit manuellem Schaltgetriebe beträgt 25.690 EUR. Die Ausstattungsvariante „Limited Eco+“ mit dem stufenlosen CVT-Automatikgetriebe kostet 29.590 EUR. Auch nach Ausverkauf des Sondermodells kann man den Patriot mit einer Gasanlage bestellen. Außerdem besteht die Möglichkeit, das System nachrüsten zu lassen.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

17.08.2008

Interessantes Angebot. Besonders geeignet für Leute, die ihren Jeep auch wirklich benötigen. Spontan würde ich da z.B. auf Jäger tippen. Ein Jeep ist in meinen Augen ein eher zweckgebundenes Fahrzeug, halt kein typischer "Lifestyle-SUV".

17.08.2008

Jäger und Förster würd ich zum kundenkreis zählen. Ein umweltbewusstes Fahrzeug aus Amerika:bigpray:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jeep-News
Jeep Grand Cherokee: Die sportlich-elegante Variante von Specialcar24

Jeep Grand Cherokee: Die sportlich-elegante Variante …

Der Jeep Grand Cherokee macht mit seinem eleganten Design im Gelände sowie in der Stadt eine gute Figur. Damit der moderne Geländewagen aus der Masse hervorsticht, betont Specialcar24 die extravagante Optik …

Jeep Renegade: Der grüne Dünen-Surfer

Jeep Renegade: Der grüne Dünen-Surfer

Der Elektroantrieb hält jetzt bei Jeep, dem Urgestein der Geländewagen, seinen Einzug. Die Studie „Renegade“ stellt einen sportlichen, minimalistischen Freizeitwagen mit zwei Sitzen für das …

Wüsten-Athlet: delta4x4 Jeep Grand Cherokee SRT8 mit 499 PS

Wüsten-Athlet: delta4x4 Jeep Grand Cherokee SRT8 mit 499 PS

Für die nächste Wüstenexpedition stellt delta4x4 mit dem Dune-Project eine neue Wunderwaffe vor. Auf Basis des Jeep Grand Cherokee SRT8 verpasst der Geländewagenspezialist dem distinguierten Jeep ein …

Startech Jeep Wrangler: Die glanzvoll veredelte Legende aus den USA

Startech Jeep Wrangler: Die glanzvoll veredelte …

Der Jeep ist der Urvater aller Geländewagen und büßte auch in seiner neuesten Auflage, die es nun zum ersten Mal auch mit vier Türen gibt, nichts von seiner Faszination ein. Startech setzte für den robusten …

Startech Jeep Patriot: Edle Dynamik für den robusten Amerikaner

Startech Jeep Patriot: Edle Dynamik für den robusten …

Startech bietet nun für den neuen Jeep Patriot eine breite Palette exklusiven Zubehörs an und verpasst dem Turbo-Diesel-Modell des SUV zusätzlich eine kraftvolle Leistungssteigerung. Durch dezente Retuschen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo