Kelleners BMW 5er M-Sportpaket: Die doppelte Verpackung

, 04.02.2011


Doppelte Veredelung: Mit einem konzentrierten Blick zeigt der aktuelle BMW 5er (F10) seinen Vorwärtsdrang nach außen. Darüber hinaus schärft das M-Sportpaket auf Wunsch mit aerodynamisch optimierten und zugleich athletisch anmutenden Exterieur-Komponenten und einem modifizierten Fahrwerk das Fahrerlebnis. Warum nicht einfach das M-Sportpaket veredeln, dachte sich Kelleners und packte gleich noch eine Leistungssteigerung, ein weiter modifiziertes Fahrwerk und eine edle Interieur-Aufwertung mit drauf.


Sowohl den Benzin- als auch den Dieselmotoren entlockt Kelleners rund 20 Prozent mehr Leistung. So erreicht beispielsweise der BMW 520d statt der serienmäßigen 184 PS nun 218 PS und 450 Nm statt 380 Nm maximales Drehmoment. Beim 535i springt die Leistung von 306 PS auf 367 PS und das maximale Drehmoment von 400 Nm auf 480 Nm. Die neuen Performance-Daten gab Kelleners leider noch nicht an. Die BMW 535i Limousine dürfte jedoch mit 367 PS in weniger als 6 Sekunden von 0 auf Tempo 100 spurten.

Die gewonnene Kraft zeigt der BMW 5er mit dem M-Sportpaket mit einem darauf aufbauenden Kit von Kelleners. Bereits der dreiteilige Grilleinsatz mit elektropolierten Edelstahlgittern unterstreicht die sportliche Herkunft. Die dynamische Linienführung beginnt an der neuen Frontspoilerlippe, setzt sich an den dynamisch gezeichneten Seitenleisten fort und findet am funktionellen Heckspoiler sowie dem geänderten Heckschürzeneinsatz mit einem integrierten Diffusor ihren Abschluss. Die ovalen Edelstahl-Endrohre in 225 x 90 Millimetern setzen links und rechts weitere Akzente.

Zur Steigerung der Dynamik und des fahraktiven Charakters beinhaltet das M-Sportpaket für den BMW 5er ein Sportfahrwerk. Kelleners ist das nicht genug: Für ein weiter verbessertes Kurvenverhalten verbaut der Veredeler einen eigenen Sportfedernsatz, der das gesamte Fahrzeug um rund 30 Millimeter absenkt und damit die Wank- und Nickbewegungen reduziert.

An der neuen Erscheinung des getunten Kelleners BMW 5er wirken auch die hauseigenen Leichtmetallräder mit. In den Dimensionen 9 x 20 Zoll vorn und 10 x 20 Zoll an der Hinterachse sind die Felgen mit Hochleistungsreifen im Format 255/35 beziehungsweise 285/30 bespannt. Das Modell „Hamburg“ mit 15 filigranen Speichen offeriert Kelleners in den Lackierungen „Graphitsilber poliert“, „Platinsilber poliert“ und „Mattschwarz“. Das Leichtmetallrad „Berlin“ mit zweifarbigen Doppelspeichen gibt es in den Varianten „Platinsilber poliert“, „Mattschwarz poliert“ und „Mattschwarz“.

Für ein betont sportives Ambiente im Interieur sorgt bereits das M-Sportpaket unter anderem mit Sportsitzen, dem M-Lederlenkrad, dem M-Schaltknauf, der M-Fußstütze, einem anthrazitfarbenen Dachhimmel und M-Interieurleisten. Mit ausgewählten Applikationen erfährt auch das Interieur eine Aufwertung durch Kelleners: Pedale und die Fußstütze aus poliertem Aluminium, ein schwarzer Fußmattensatz aus echtem Velours und eine Innenausstattung mit nachtschwarzem Leder und weißen Steppnähten.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

06.02.2011

[QUOTE=VirusM54B30;136894]Ich meine das Gitter in der Frontschürze[/QUOTE] Das ist polierter Edelstahl und nicht weiß lackiert ... Augen auf beim Eierkauf !

06.02.2011

Ich meine das Gitter in der Frontschürze

06.02.2011

[QUOTE=VirusM54B30;136658]Ich find den farblichen Kontrast vom weißen Lüftungsgitter zur schwarzen Fahrzeuglackierung sehr gelungen[/QUOTE] Ich sehe da kein weißes "Lüftungsgitter" ... Halos?

05.02.2011

Ich find den farblichen Kontrast vom weißen Lüftungsgitter zur schwarzen Fahrzeuglackierung sehr gelungen

04.02.2011

Gefällt mir nicht. Liegt aber an Kleinigkeiten, wie das z.B. das Gitter an der Frontschürtze nicht auch schwarz ist.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Erstmals erhält der BMW X1 ab Frühjahr 2011 ein M-Sportpaket.

BMW X1: Neues M-Sportpaket stärkt den dynamischen Charakter

Erstmals erhält der BMW X1 ab Frühjahr 2011 ein M-Sportpaket, das für alle Motorvarianten des kompakten SUV erhältlich sein wird. Die extra entwickelten Komponenten umfassen aerodynamisch optimierte und …

Ab Frühjahr 2011 gibt es für das Topmodell, den agilen BMW X1 xDrive28i, einen neuen Motor.

BMW X1 xDrive28i: Topmodell mit erstem …

Sportlich-urban von einer markanten Eleganz geprägt, überträgt der BMW X1 die SUV-Merkmale auf kompakte Maße. Ab Frühjahr 2011 gibt es für das Topmodell, den agilen BMW X1 xDrive28i, einen neuen Motor: …

Hartge steigert die Potenz des BMW X6 xDrive40d mit einer Diesel-Spritze.

Hartge BMW X6 xDrive 40d: Gesteigerte Potenz dank …

Der BMW X6 stellt bereits in der Basis einen ungewöhnlichen Symbiont aus Allrad-Lastenesel und schnittigem Coupé dar. Der letzte Schliff fehlt dem SAC (Sports Activity Coupé) noch, dachte sich Hartge bei …

G-Power BMW M5 Hurricane GS: Flüssiggas-Weltrekord mit 333 km/h.

G-Power BMW M5 Hurricane GS: Flüssiggas-Weltrekord …

G-Power ist für seine High-Speed-Weltrekorde bekannt. Jetzt bekannt gegeben, beansprucht der Tuner eine weitere Bestleistung für sich: Der G-Power Hurricane GS auf Basis des BMW M5 ist mit 333 km/h das …

Prior Design verwandelt das BMW 3er Coupé E92 mit einem neuen Wideboy-Kit in einen M3-Klon.

Prior Design BMW 3er Widebody: Der M3-Klon mit …

Der 420 PS starke BMW M3 zeigt die Schönheit der Dynamik bereits optisch. Was tun, wenn nur ein herkömmliches BMW 3er Coupé der aktuellen E92-Baureihe vor der Haustür steht und zumindest die sportliche Optik …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo