Kelleners BMW Z4 sDrive35is: Wenn das Topmodell nicht reicht

, 15.06.2011


Als inoffizielle M-Version ließe sich zweifellos der BMW Z4 sDrive35is bezeichnen - das 340 PS starke Topmodell der aktuellen Roadster-Generation von BMW. Kelleners Sport geht noch einen Schritt weiter und verleiht dem offenen Zweisitzer mit dem 3,0 Liter großen, doppelt aufgeladenen Reihensechszylinder-Motor Leistungswerte eines echten Sportwagen: 405 PS und 539 Nm Drehmoment. Das sind Zahlen, welche die idyllischen Serpentinen zum lustigen Handlingkurs machen und für puren Fahrspaß sorgen.


Die neuen Performance-Werte gibt Kelleners leider nicht bekannt. Doch serienmäßig spurtet der BMW Z4 sDrive35is in nur 4,8 Sekunden aus dem Stand bereits auf Tempo 100 und beendet seinen Vortrieb bei elektronisch abgeregelten 250 km/h. Mit dem Plus von 65 PS und 89 Nm mehr Drehmoment, dürften die Insassen beim Kelleners-Vertreter regelrecht in die Sitze gepresst werden, wenn der Fahrer beherzt das Gaspedal durchdrückt.

Beeindruckenden Komfort im Fahrverhalten, selbst bei dynamischer Fahrweise auf kurvenreichen Strecken, schafft dabei ein neuer Sportfedernsatz. Die speziell abgestimmten Fahrwerksfedern senken den Schwerpunkt des BMW Z4 an der Vorder- und an der Hinterachse um 20 Millimeter bzw. 10 Millimeter und verbessern somit das Handling bei schneller Kurvenfahrt.

Durch die Wahl einer Rad/Reifen-Kombination in 19 oder 20 Zoll Durchmesser sowie in den Breiten 8,5 und 9,5 bzw. 9 und 10 Zoll wird die sportliche Optik des Zweitürers noch stärker betont. Zur Auswahl stehen die Räderdesigns „Hamburg“ oder „Berlin“, die in drei verschiedenen Oberflächen verfügbar sind.

 

Beim Modell „Hamburg“ prägen 15 filigrane Speichen das Erscheinungsbild. Diese führen von der versenkten Radnabe mit dem Logo von Kelleners Sport bis weit an den äußersten Rand der Felge, so dass die Räder besonders groß wirken. Die Lackierung in „Platinsilber poliert“ verleiht der Oberfläche einen besonders strahlenden Glanz. Die Variante in „Graphitsilber poliert“ präsentiert sich dezenter schimmernd. In der Trendfarbe „Mattschwarz“ wirkt das Rad sportlich.


Zusätzlich offeriert Kelleners das Raddesign „Berlin“, bei dem die fünf obenliegenden von den fünf versenkten Doppelspeichen farblich getrennt sind. Die Oberfläche ist wahlweise in „Mattschwarz“, „Mattschwarz poliert“ oder „Graphitsilber poliert“ erhältlich. Außer der sportlichen Optik überzeugen beide Leichtmetallräder durch ihr geringes Gewicht. Damit reduzieren sich die ungefederten Massen, was zu einem dynamischeren Fahrverhalten führt.

Während Kelleners den formschönen Körper des BMW Z4 Roadsters nicht veränderte, prägen ausdrucksstarke Design-Elemente den Innenraum und verleihen dem BMW Z4 eine sportive, jugendliche Note. Hierzu gehören unter anderem eine Carbon-Innenausstattung, ein 3-Speichen-Sportlenkrad sowie eine Pedalerie und eine Fußstütze aus Aluminium. Velours-Fußmatten runden die Maßnahmen gelungen ab.

Wem das Beste gerade gut genug ist, dem bietet die hauseigene Sattlerei von Kelleners Sport eine komplette Individualisierung des Fahrzeug-Interieurs nach persönlichen Vorgaben. Durch edle Hölzer, feinste Ledervarianten und sorgfältige Stickereien avanciert der BMW Z4 Roadster dann zu einem exklusiven Einzelstück.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Der BMW 1er (F20) geht in die 2. Runde und kommt mit einer Sport LIne und einer Urban Line.

BMW 1er: Alle Details und Fotos der 2. Generation

Der BMW 1er (F20) geht in die 2. Runde und nimmt dabei mit mehr Speed, einer weiter gesteigerten Effizienz und einem spürbar erweiterten Raumangebot kräftig an Fahrt auf. Das nach wie vor einzige über die …

Kelleners Sport verleiht dem neuen BMW 6er Cabrio (F12) noch mehr Eleganz und Sportlichkeit.

Kelleners BMW 6er Cabrio: Offene Dynamik in starker Form

Athletische Wölbungen mit einem glanzvollen Auftritt vereint das neue BMW 6er Cabrio (F12). Kelleners Sport nutzt die elegante Formsprache des BMW 6er Cabrios, um das neue Modell mit noch mehr Eleganz und …

G-Power hilft mit 635 PS nach und verwandelt den BMW M3 GTS in einen brachialen Racer.

G-Power BMW M3 GTS: Jetzt wird Porsche das Fürchten gelehrt

Reinrassige Rennsporttechnik verbunden mit überlegener Leistung in Kombination mit einer Straßenzulassung bietet der BMW M3 GTS, der in einer Kleinstserie von nur 150 Exemplaren entstand. Trotz deutlich …

BMW 328 Hommage: Zum 75. Geburtstag wird der BMW 328 mit einer modernen Fassung geehrt.

BMW 328 Hommage: Eine Sportwagen-Legende in neuester Fassung

Ein Traumsportwagen seiner Zeit war in den 1930er-Jahren zweifellos der legendäre BMW 328, der dank Leichtbau, einer aerodynamischen Linienführung und optimaler Motorisierung 1940 die berühmte Mille Miglia …

Prior Design entwickelte eine Widebody-Version, die das BMW 3er Cabrio in einen M3-Klon verwandelt.

Prior Design BMW 3er Cabrio Widebody: …

Die Frischluft-Saison zeigte sich bereits von der schönsten Seite und die Cabrio-Besitzer fahren stolz mit geöffnetem Verdeck über die Straße. Eine voll ausdefinierte, muskulöse Ästhetik zeigt das 420 PS …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo