Kicherer SLS AMG Roadster Supersport GT/R: Nur Fliegen ist schöner?

, 04.10.2011


Eine große Begierde nach offener Performance hatte Kicherer und nahm den neuen Mercedes SLS AMG Roadster unter seine Fittiche. Getreu der Firmen-Philosophie, die AMG Grundformen nur schlüssig zu ergänzen und die Linien zu erhalten, entstand eine in der Essenz noch sportlichere Version des Roadsters, der sich fortan über 650 PS und einen vehementen Vortrieb freuen darf. Sein neuer Name: Kicherer SLS AMG Roadster Supersport GT/R.


Besonders die Aerodynamik erhielt bei Kicherer einen hochwertigen Feinschliff. Dazu entwickelten die Macher eine sportive Frontspoilerlippe, dynamisch modellierte Seitenschweller und einen speziell handgefertigten GT-Frontgrill. Für weitere Akzente sorgen die kleinen Aerodynamik-Finnen, die sich auf der Motorhaube und den Kotflügeln montieren lassen. Selbstredend, dass die neuen Anbauteil aus Carbon bestehen.

Auch an der Leistungsschraube des 6.3-Liter-V8-Triebwerkes drehten die Entwickler von Kicherer und erreichten, ohne ins Detail zu gehen, eine alltagstaugliche Leistung von 630 PS - anstatt serienmäßigen 571 PS. Wer es noch etwas sportlicher mag, kann die zweite Leistungsstufe ordern: Diese verfügt zusätzlich über Fächerkrümmer und Sportkatalysatoren, die in Kombination mit den Modifikation aus der ersten Stufe eine Spitzenleistung von 650 PS und 720 Nm Drehmoment generieren.

Mit 650 PS ausgerüstet, sprintet der Open-Air-SLS in nur 3,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erzielt so eine abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Am Fahrzeugheck entlässt derweil ein staudruckgesteuerter Edelstahlsportauspuff mit vier ovalen Endrohren den Abgasstrom klangvoll ins Freie. Eine integrierte Klappensteuerung gibt dem Fahrer - je nach Anlass - dabei die Möglichkeit zwischen einem sonorem und einem dezenten Klang zu wählen. Ob in diesem Fall Fliegen wirklich schöner ist?

Für den Kontakt zum Asphalt sorgen die geschmiedeten, dreiteiligen 20-Zoll-Räder des Typs Kicherer RS-1, die in Leichtbauweise entstanden. Das bewährte Doppel-Speichen-Design harmoniert dabei mit der klassischen Sportwagen-Silhouette des Kicherer SLS AMG Roadster Supersport GT/R.

Zu guter Letzt spendierte Kicherer dem Mercedes SLS AMG Roadster ein Gewindefahrwerk mit einem sogenannten „Front Up“-System, das eine noch sportlichere Fahrweise ermöglicht und zugleich die Optik schärft. Zudem ermöglicht das „Front Up“-System ein Anheben der Fahrzeugfront auf Knopfdruck, um Hindernisse wie Tiefgarageneinfahrten und Geschwindigkeitsschwellen leichter zu bewältigen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
Die Diavel AMG Special Edition ist das erste Motorrad von Ducati mit externen Design-Komponenten.

Ducati Diavel AMG Special Edition: Mercedes-AMG …

Für seine automobilen Performance-Produkte ist AMG bekannt. Doch es müssen nicht immer nur Autos sein, bei denen AMG seine Finger im Spiel hat: Jetzt realisieren AMG und die legendäre Motorrad-Marke Ducati …

Toyota TMG EV P001: Neuer Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife für Elektro-Autos.

Toyota TMG EV P001: Neuer Rundenrekord auf …

Jetzt beginnt der Kampf um die schnellste Runde auf der Nürburgring-Nordschleife auch bei den Elektroautos. Als erstes E-Fahrzeug unterbot der TMG EV P001 sogar deutlich die berühmte 8-Minuten-Marke. …

Väth nahme den Mercedes CL 63 AMG unter seine Fittiche ud verpasste dem Coupé satte 630 PS.

Väth Mercedes CL 63 AMG: Zu neuen Höchstleistungen getrieben

Ein kraftvolles Performance-Coupé der Oberklasse stellt zweifellos der aktuelle Mercedes CL 63 AMG dar. Um eine neue Synthese aus Luxus und Dynamik zu schaffen, nahm Väth den CL 63 AMG unter seine Fittiche …

Der neue Mercedes SLK 55 AMG (R172) ist mit 422 PS der stärkste SLK aller Zeiten.

Mercedes SLK 55 AMG (R172): Der stärkste SLK aller …

Herrlich unvernünftig erscheint der neue Mercedes-Benz SLK 55 AMG mit seinem 422 PS starken V8-Triebwerk auf den ersten Blick. In diesen Zeiten unterbieten sich die Hersteller beim Downsizing und generieren …

Brabus verpasst dem Mercedes S 63 AMG neue Aerodynamik-Komponenten.

Brabus Mercedes S 63 AMG: Geschärfte Intensität in …

Mit einer dynamischen Anmutung hebt der Mercedes-Benz S 63 AMG mit Performance und Design den Status der herkömmlichen S-Klasse weiter an. Noch sportlicher tritt die kräftige Luxus-Limousine mit den neuen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo