Mercedes SLK 250 CDI: Sportliche Performance mit Kleinstwagen-Verbrauch

, 18.08.2011


Der Mercedes-Benz SLK Roadster kommt zum ersten Mal mit einem Diesel-Motor. Das 204 PS starke Vierzylinder-Triebwerk des SLK 250 CDI soll den Zweisitzer in vielen Disziplinen an die Spitze seiner Klasse setzen. Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von nur 4,9 Litern pro 100 Kilometer ist er der sparsamste Roadster im Segment. Dank seines enormen Drehmomentes von 500 Nm beschleunigt der Diesel-Roadster in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, um einen souveränen Fahrspaß zu ermöglichen. Bestellen lässt sich der neue SLK 250 CDI ab dem 13. September 2011 zu Preisen ab 41.828,50 Euro.


Dieselantrieb und spritziger Roadster, das passt nicht zusammen - so lautet ein Vorurteil. Mercedes-Benz möchte es mit dem SLK 250 CDI widerlegen: Der Vierzylinder-Diesel mit 2.143 cm³ Hubraum stellt so viel Drehmoment zu Verfügung wie normalerweise ein Benziner mit mehr als dem doppelten Hubraum. Damit beflügelt das Triebwerk den Roadster zu durchaus sportlichen Fahrleistungen.

Mit dem serienmäßigen 7G-Tronic-Plus-Automatikgetriebe - ein manuelles Sechsgang-Getriebe folgt im zweiten Quartal 2012 - sprintet der Diesel-SLK zügig nach vorne und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 243 km/h. Als fast schon phänomenal bezeichnet werden darf die Elastizität des SLK 250 CDI: Dank des enormen Diesel-Drehmomentes beschleunigt der SKL 250 CDI von 80 auf 120 km/h in 4,3 Sekunden.

Außerdem soll der SLK 250 CDI der sparsamste und damit umweltfreundlichste Roadster in seinem Segment sein, so Mercedes-Benz. Der Spritverbrauch von 4,9 Litern Dieselkraftstoff im Mittel auf 100 Kilometern entspricht einer CO2-Emission von 128 g/km. Anders ausgedrückt: Der Diesel-SLK kombiniert eine sportliche Performance mit einem Kleinstwagen-Verbrauch. Zur Effizienz tragen unter anderem eine zweistufige Aufladung und ein ECO-Start-Stopp-System bei.

Äußerlich unterscheidet sich der neue Mercedes-Benz SLK 250 CDI nicht von den Benzin-Modellen. Der Diesel-Vertreter behält sogar die zweiflutige Abgasanlage bei. Auch im SLK 250 CDI stehen unter anderem drei verschiedene Versionen des bekannten Variodaches zur Wahl - darunter das Panorama-Variodach mit „Magic Sky Control“: Dieses Glasdach lässt sich auf Knopfdruck hell oder dunkel schalten.

Auch für das Fahrwerk stehen drei Ausführungen zur Wahl: mit konventioneller Stahlfederung, mit härteren Federn und Dämpfern als Sportfahrwerk oder mit einem elektronisch geregeltem, vollautomatischem Dämpfungssystem, das Bestandteil des Fahrdynamik-Paketes ist, zusätzlich eine Direktlenkung und die „Torque Vectoring Brake“ für ein besonders agiles und leicht beherrschbares Fahrverhalten. Die „Torque Vectoring Brake“ hilft dabei, die Untersteuerneigung in zu schnell angegangenen Kurven zu reduzieren.

8 Kommentare > Kommentar schreiben

18.08.2011

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Motor wirklich klasse ist. Trotzdem frage ich mich, ob der Sound im Roadster wirklich befriedigen kann...

19.08.2011

Jawoll , MB kopiert von Audi den TT TDI :applaus:

20.08.2011

[QUOTE=VirusM54B30;167424]Jawoll , MB kopiert von Audi den TT TDI :applaus:[/QUOTE] Halt doch einfach mal deine Schnauze mit deinen dummen Kommentaren ... es nervt einfach!

20.08.2011

Nun betritt also auch Mercedes das Segment der Diesel Roadster ... Ein Diesel in einem Roadster / Sportwagen ist für mich und viele andere ein NoGO. Die Beschleunigungs und Verbrauchswerte sprechen allerdings für den Diesel

24.08.2011

Er hat sicher seine Berechtigung und wird auch eine Menge Käufer finden.... Aber warum nur muss man das machen. Kann man es nicht einfach bei einem vernünftigen, kernigen Benziner belassen. Fehlt noch dass BMW jetzt beim Z4 auch noch einen Diesel einbaut. Bei den 4-Zylindern wären wir ja schon angekommen. Andererseits haben die Diesel ein vernünftiges Drehmoment bei niedrigem Spritverbrauch und kommt wahrscheinlich doppelt so weit wie ich mit meinem Z4

24.08.2011

Es gibt bereits eine Z4 Diesel Studie von AC Schnitzer ;)

25.08.2011

[QUOTE=VirusM54B30;168167]Es gibt bereits eine Z4 Diesel Studie von AC Schnitzer ;)[/QUOTE] Ich weiß, aber Gott sei Dank ist das nur eine Studiio. Möge sie lange das bleiben. Ich befürchte aber, dass es mit dem nächsten Modellwechsel auch von BMW einen Dieselmotor im Z4 geben wird . Naja ich muss ihn ja nicht kaufen.

29.08.2011

[QUOTE=ManfredS;168205]Ich weiß, aber Gott sei Dank ist das nur eine Studiio. Möge sie lange das bleiben. Ich befürchte aber, dass es mit dem nächsten Modellwechsel auch von BMW einen Dieselmotor im Z4 geben wird . Naja ich muss ihn ja nicht kaufen.[/QUOTE] Wird wohl kommen, aber wie du schon sagst, bitte nicht kaufen :bäh:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Zu einem Spitzensportler der Luxus-Klasse verwandelte Carlsson die aktuelle Mercedes-Benz S-Klasse.

Carlsson Mercedes S-Klasse: Sportlicher Chic mit 685 PS

Zu einem Spitzensportler der Luxus-Klasse verwandelte Carlsson die aktuelle Mercedes-Benz S-Klasse, die fortan mit bis zu 685 PS und einem sportlich-eleganten Aerodynamik-Kit aufwartet. Nicht weniger …

Carlsson CGL45: Mercedes GL Grand Edition mit First Class ins Gelände.

Carlsson CGL45: Mercedes GL Grand Edition mit First …

Einen Riesen unter den Geländewagen, der ebenso durch puren Luxus besticht, stellt der Mercedes GL Grand Edition dar. Optisch noch ausdrucksvoller, motortechnisch noch stärker und im Interieur noch edler …

Brabus verpasst dem Mercedes S 63 AMG neue Aerodynamik-Komponenten.

Brabus Mercedes S 63 AMG: Geschärfte Intensität in …

Mit einer dynamischen Anmutung hebt der Mercedes-Benz S 63 AMG mit Performance und Design den Status der herkömmlichen S-Klasse weiter an. Noch sportlicher tritt die kräftige Luxus-Limousine mit den neuen …

Brabus schärfte den neuen Mercedes SLK Roadster durch einen sportlichen Designeranzug.

Brabus Mercedes SLK Roadster: Fein gewürzt für puren …

Der neue Mercedes-Benz SLK Roadster (R172) besticht durch seinen offenen, in einem markanten Design verpackten Fahrgenuss. Brabus sah dennoch Verbesserungsbedarf und schärfte den agilen Zweisitzer durch …

Hochwertige Materialien und edle Details - das ist das Interieur der neuen Mercedes B-Klasse.

Mercedes B-Klasse: Die neue Generation - Die ersten …

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse feiert eine konsequente Verjüngungskur. Wurden bereits die ersten, vielversprechenden Technik-Details bekannt, geben die Macher nun das hochwertig anmutende und geräumige …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo